Wer mal professionell sein Wohn- oder Arbeitszimmer ausleuchten will, der kann den kleinen DIY-Workshop bei Quo Vadis besuchen. Oder besser: Nachlesen, wie man die Lichtstärke berechnet.

Wenn man einen Wettbewerb ins Leben ruft, um ein Forschungsschiff zu benennen. Dann sollte man eigentlich auch das Ergebnis akzeptieren. Boaty McBoatface ist dann doch kein Name für ein britisches Forschungsschiff geworden, aber zumindest für einen Tauchroboter. Meertext weiß mehr über dessen Einsatz.

Es mag nicht wundern, dass was für Mathematiker normal ist, sich unserem Verständnis von normal durchaus entziehen kann. Pi ist ohnehin schon eine komplizierte Angelegenheit und dass Mathematiker sie jetzt erneut als normal beschreiben konnten, mag den Normalmenschen überfordern. Florian versucht, es verständlich zu machen.

downloadpodcast

flattr this!

Kommentare (1)

  1. #1 hubert taber
    März 17, 2017

    noch zu pi der irrationalen zahl mit angeblich unendlich vielen nachkommastellen.
    und wenn sich noch so viele kommastellen ergeben werden diese NIE zu unendlich vielen kommastellen.
    siehe unter:
    http://scienceblogs.de/mathlog/2017/02/09/was-ist-ein-anagramm-von-banach-tarski-banach-tarski-banach-tarski/#comments

    dort wird der begriff unendlich erklärt.
    wo er möglich ist und wo er seine gültigkeit verliert.

    mfg. hubert taber