Thomas Wanhoff

wissenschaft.wanhoff.de

Podcaster by heart seit 2005, ehemaliger Print- und Online-Journalist, seit 8 Jahren in Asien lebend.

Bei Meertext ist die Geschichte des Australiers Sam, der einer Mini-Krebs-Attacke am Strand zum Opfer fiel, erzählt und wir erfahren etwas mehr über die Verwandten unserer Bachflohkrebse. An der Nordsee sollten wir aber vor ihnen sicher sein. Oliver Gabath hat bei Quovadis einige sehr interessante Gedanken zum Klimawandel niedergeschrieben. Ein Aspekt dabei: “Ein Problem mit…

Bei Meertext gibt es schlechte Nachrichten zu lesen: Vor Kanada sind einige tote Nordatlantische Glattwale gefunden worden. Grund ware wohl Schiffskollisionen und Fischereinetze. Man will jetzt appellieren, dass Schiffe langsamer fahren und den Fang nach einer Krabbenart frühzeitig beenden. Cornelius ist zu Recht frustriert, wenn es um die Umsetzung von Nichtraucherschutzgesetzen geht: Zu viel Ausnahmen,…

Was wir alles aus dem Licht lernen können, und vor allem aus dem Licht das wir mit bloßen Auge nicht sehen können, schätzen nicht nur Ärzte (Röntgenstrahlen), sondern vor allem auch Astronomen. Florian erzählt in seinem Beitrag auch über die Schönheit des Lichts. Im Wissenschafts-Feuilleton gibt es einen Einwurf zur unkorrekten Verwendung des Abkürzung DNA…

Heilpraktiker müssen in Deutschland zwar eine Prüfung ablegen um zugelassen zu werden, dann aber kümmert sich keiner mehr darum, was sie eigentlich machen. Die meisten heilen irgendwelche Wehwehchen, aber einige gehen auch zu weit und wagen sich an Krebs und ähnliches. Gesundheitscheck fordert, das man deren Treiben genauer überwacht. In der Klimaserie beschreibt Florian, warum…

Bei Heureka habe ich eine wahre Perle gefunden, einen tollen Artikel über Kunst in der Steinzeit und warum es die Schwaben waren, die uns (der Welt) Kultur (und die Kehrwoche) beigebracht haben. Und eine interessante Frage: Wie würde eine Steinzeitmensch auf uns wirken? Wäre er/sie so ganz anders, oder eben nur verschieden, wie ein Stamm…

Sollte es hier noch Leute geben, die den Einfluss des Menschen auf das Klima für eine Verschwörung halten, dem sei die neue Artikelserie von Florian ans Herz gelegt. Er nimmt darin zahlreiche Mythen zum Thema auseinander. Auch hilfreich, um mit Klimawandelleugnern zu diskutieren (wenn das überhaupt möglich ist). Ernst Peter Fischer hat sich zur Erbsünde…

Im Meertext-Blog ist eine schöne Geschichte und ein noch schöneres Video zu sehen, in denen es um Glattwale geht. Diese kommen in eher kalten Gewässern vor und können bis zu 90 Tonnen schwer werden. Oliver Gabath hat bei QuoVadis auf die Gefahren hingewiesen, die durch Aberglaube entstehen können. Ein schönes Beispiel ist die Frau, die…

Nach einer kurzen Pause (ich war in Deutschland) heute wieder der Podcast, zunächst mit zwei kleineren Themen: Plazeboalarm weist auf eine CRISPR-Studie hin (und den Widerspruch), die für Aufsehen gesorgt hat. Bei Weitergen wird diskutiert, ob Hans Modrow der oder ein Architekt der Einheit war (und ob er wichtiger war als Helmut Kohl). Astrodicticum Simplex…

Heute wieder ein bunter Strauß voller wissenschaftlicher Themen im Podcast. Den Beginn machen Sternschnuppen. Nicht hier, sondern auf dem Mars oder der Venus. Forscher haben nämlich unsere Sternschnuppen zurückverfolt und geschaut, ob deren Staub auch am Mars die Atmosphäre hat aufglühen lassen. Mit Protonenkanonen lassen sich Krebsgeschwüre bisher am besten behandeln, wenn es um zielgerichtete…

Ernst Peter Fischer hat sich bei Lesen zweier Bücher nicht ganz zu Unrecht gefragt, welche Rolle Sex im Leben großer Männer und Frauen spielt und warum das in den Biografien zu wenig Beachtung findet. Also, nicht die Tatsache dass sie Sex haben, sondern wie, wann und wie sie diesen erleben. Bei Nucular erfahren wir, dass…