Wissenschaftsfeuilleton

Archives for November, 2010

Leopoldina

Deutschland hat eine Nationale Akademie der Wissenschaften, die Leopoldina heisst und 350 Jahre alt ist. Im November hat die Leopoldina ihre erste Stellungnahme veröffentlicht, und sie hat es in sich. Sie handelt vom deutschen Gendiagnostikgesetz und besagt, daß wesentliche Teile davon NICHT dem aktuellen Stand der Wissenschaft entsprechen, in der Praxis KAUM umsetzbar sind und…

Keine Experimente

Ein Nachtrag zum Parteitag der sich mit einem C schmückenden Partei. Abgesehen davon, daß ich nicht verstehe, wie jemand, der wirklich christlich denkt und also demütig ist, sich um Macht kümmern und sie gnadenlos ausüben kann, hat mich am Karlsruher Parteitag der CDU gewundert, daß man plötzlich das hohe C wieder betont? Plötzlich? Tatsächlich folgt…

Die Wissenschaft hat festgestellt

Die Wissenschaft hat festgestellt, daß Marmelade Fett enthält. So sagt es der Volksmund. Und heute steht in der FAZ (S.N5 unter der Überschrift “Wie Erfahrung die Gene ins Spiel bringt”): “Denn wie etliche Untersuchungen ergeben haben, profitieren kleine Kinder auf allen Ebenen am meisten, wenn sie von ihren Eltern aufmerksame Zuwendung und positive Unterstützung erfahren”.…

Am Anfang war die Information

In der Online Ausgabe der Zeitschrift Nature Physics vom 14.11.2010 (doi:10.1038/nphys1821) greifen japanische Physiker die 1929 (!) publizierte Arbeit des Ungarn Leó Szilárd auf, der sich damals des von dem Schotten James Clerk Maxwell im 19. Jahrhundert ersonnenen Dämons angenommen hatte, mit dessen Hilfe die Gültigkeit des Zweiten Hauptsatzes der Thermodynamik erprobt werden sollte. Szilárd,…

Deutschland schafft die Wirklichkeit ab

“In der Zeitung nichts über die Zeitung.” So hieß es in der (nicht nur) guten alten Zeit. Inzwischen berichten die Zeitungen und andere Medien immer mehr über Medien – eine Hauptnachricht der Tagesschau in der letzten Woche handelte von dem, was es im Fernsehen als Themenwoche zu sehen gab – und verlieren die Wirklichkeit aus…

Eier im Universum

“Sehen Sie dieses Ei?” So hat Diderot seinen Kollegen d´Alambert im 18. Jahrhundert gefragt, um hinzuzufügen: “Mit ihm kann man sämtliche Theologenschulen und alle Tempel der Welt einstürzen.” Ja, das kann man, wenn man das Ei versteht, was Diderot aber nicht vermochte. Das 21. Jahrhundert versteht ein Ei eher noch weniger als das 18. Jahrhundert,…

Und immer wieder die Zeit

Roger Penrose, der berühmte Autor der legendären “Road to Reality”, hat sein neues Buch publiziert, in dem er den Lesern eine “vollkommen neue Perspektive” auf das Universum bietet. “Cycles of Time” heißt das Werk, und in ihm entwickelt der mathematische Physiker aus Oxford die Vorstellung, daß die Welt am (fernen) Ende wieder so wird, wie…