Wissenschaftsfeuilleton

Archives for Juli, 2011

Wieder am Anfang

Der als Wissenschaftler zu Millionen gekommene Atheist Harry Lonsdale aus Oregon hat ein Preisgeld von $ 50.000 gestiftet für den Nachweis, daß der Ursprung des Lebens vollständig durch physikalische und chemische Prozesse und ohne Anrufung eines Schöpfergottes erklärt werden kann. (Übrigens – warum heißt es nicht “durch physische und chemikalische Prozesse”?) Über den Preis informiert…

Bücher und Rezensionen

Unter Leuten, die Bücher rezensieren, kursiert der Spruch, daß die Lektüre des Buches nicht schadet, das man besprechen soll. Natürlich kann ein Rezensent auch anders einen Autor mißverstehen, und das bringt demjenigen Probleme, der die Lektüre eines Buches vortäuscht, während er nur eine Rezension gelesen hat. Dies hat der Autor dieser Zeilen fertig gebracht, der…

Physik mit Cola Dosen

“Blechdosen überwinden Naturgesetz” – wie spektrumdirekt am 13.7.2011 meldet (www.wissenschaft-online.de/artikel/1116336). Es geht genauer um ein Quadrat aus 49 Cola Dosen, mit denen “Schallwellen stärker gebündelt” werden konnten, “als dies wegen der so genannten Beugungsgrenze normalerweise möglich ist”. Ein schönes Experiment, das Geoffrey Lerosey und seinem Team am Institut Langevin in Paris gelungen ist und in…

Atomistische Moral

In den 1960er Jahren hat es das berühmte Milgram-Experiment gegegen, das unter der Rubrik “Gehorsamsbereitschaft gegenüber Autoritäten” zu finden ist und zeigt, daß Menschen dazu verführt werden können, böse zu handeln. Seitdem weiß man, wo sich Wärter für Konzentrationslager finden lassen – überall. Man weiß das vor allem, nachdem das Experiment vielfach mit dem gleichen…