Wissenschaftsfeuilleton

Archives for Juli, 2012

EbM

Ich bin kein Arzt und nur Patient. Das heißt, ich bin ein dankbarer Patient, da ärztliches (chirurgisches) Handeln mir das Leben gerettet hat, und eigentlich sollte das reichen. Aber man bleibt auch im zweiten Leben Patient, und in dieser Eigenschaft schaut man auf die Medizin, die sich in den letzten Jahren stolz als “evidenzbasierte Medizin”…

Identisch

Es stand oder steht so bei SPIEGEL ONLINE – Meldung vom 17.7.2012, 16.24h: “Genetisch identische Menschen kommen mit sehr unterschiedlichen epigenetischen Voraussetzungen zu Welt – und zwar nicht nur auf einzelne Gene bezogen, sondern über das ganze Genom hinweg.” So sagt es jedenfalls ein Fachmann, Jeffrey Craig aus Australien, und so druckt es ein Blatt…

Wirklich komisch

Komisches aus der Welt der Wissenschaft und Politik: 1) Die Kanzlerin erlaubt in Brüssel den dicken deutschen Autos, so viel Kohlendioxyd in die Luft zu schicken, wie sie wollen, und dann erklärt sie in Berlin, daß das Klima durch den Austoß von und so weiter sehr gefährdet sei – und alles klatscht. Komisch. 2) Die…

Wo sind sie nur?

Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner geht hin. Ein guter Spruch aus den 1960er Jahren. Ich möchte zwei moderne Varianten nachlegen: Stell dir vor, eine der mächtigsten Wissenschaftsorganisationen der Welt wählt einen neuen Präsidenten, und kaum einer hört ihm zu. Stell dir vor, diese geballte Kraft der Forschung zeichnet ihren besten “Communicator” aus,…

Hallo Higgs

Schön, daß das Higgs Teilchen, das kein Teilchen ist, gesichtet wurde, ohne sichtbar zu sein. Schön allein deswegen, weil jetzt die dauernden Versprechungen der Geldschleuderbetreiber am CERN aufhören, sie hätten etwas gefunden. Alles schön. Schrecklich nur, was gelehrte Münder jetzt meinen, mitteilen zu müssen. In der FAZ wird die Hoffnung, Higgs gefunden zu haben, mit…