Die Spannung steigt, es ist bald Oktober, und das heißt nicht nur, dass die amerikanischen Baseballsaison ihrem Höhepunkt entgegen geht und nach dem Meister sucht. Auch die wissenschaftliche Preisverleihungssaison strebt ihrem Höhepunkt entgegen, und die Welt wartet auf die Bekanntgabe der diesjährigen Nobelpreisträger, wobei es – wie in jeden Jahr – nicht lange dauern wird, bis…

Ich habe am letzten Tag im August etwas über einen Riss im Standardmodell geschrieben und mich über die Erklärung der Asymmetrie von Materie und Antimaterie durch eine Eigenschaft von Neutrinos gewurmt und eine Menge Reaktionen bekommen, für die ich danken und auf die ich ganz allgemein etwas erwidern möchte. Ich werde im Januar 2017 70 Jahre alt, was…

Als das neue Jahrtausend begann, verkündete die Gemeinde der Genetiker mit präsidialer Schützenhilfe, sie hätten das oder ein menschliches Genom sequenziert und könnten nun den Plan Gottes lesen, der in den Genen steckt. Das war beides gelogen, aber wenigstens die Sequenz eines Humangenoms lag um 2003 vor, allerdings zeigten sich da mehr Rätsel als Einsichten. Heute…

Es gibt Standardrituale der allgemeinen Politik und der Wissenschaftsförderung, von denen eines das Rufen nach mehr Bildung und ein zweites das Betonen der Notwendigkeit von interdisziplinärer Forschung ist. Es hat sich schon länger herumgesprochen, dass Probleme sich selten den Disziplinen beugen und es sich lohnt, die Grenzen der Disziplinen nach den Problemen zu strecken, und es…

Soweit ich weiß, bekommt Hilary Clinton 150.000 $ Honorar für Gefälligkeitsreden, in denen vermutlich kaum eigene Gedanken enthalten sind. Wie man lesen konnte, hat Peer Steinbrück von armen Kommunen  15.000 Euro bekommen für Reden, in denen er wahrscheinlich nur wiederholte, was in der Zeitung stand. Falls das jemand wissen will, ich bekommen 150 Euro für…

Manchmal muss oder kann man Zeitungen dankbar sein. Mir geht es so mit der Ausgabe der FAZ vom 1.April, die sich im Bereich “Menschen und Wirtschaft” den Scherz erlaubt, aus Bewertungen zu zitieren, in denen sich kleine Leute über große Literatur äußern und dabei das tun, was sonst nur große Kritiker wagen, nämlich sich über…

“Wie wir Sklaven von Google wurden.” So lautet die Überschrift eines Artikels, der in der heutigen FAZ – gemeint ist der 3.3.2016 – zu finden ist und in dem Shoshana Zuboff den Lesern Angst machen will vor dem “Überwachungskapitalismus”, den Google veranstaltet und der schlimmer sein soll als jede staatliche Kontrolle. Shoshana Zuboff ist emeritierte…

In der gestrigen Ausgabe der FAZ – die Ausgabe vom 2.2.16 – findet sich auf der ersten Seite von “Natur und Wissenschaft” ein Interview mit dem überaus erfolgreichen, dynamisch in die Zukunft stürmenden und immer noch auf den Nobelpreis wartenden Biochemiker namens Leroy Hood, der von der Zeitung als Schöpfer der Datenwolke bezeichnet wird, die Menschen künftig…

Mehr als 1000 – in Worten: eintausend – Physiker dürfen sich in diesem Jahr den Breakthrough Preis teilen, der von Leuten vergeben wird, die das Internet reich gemacht hat, zum Beispiel  dem Amerikaner Marc Zuckerberg von Facebook und dem Russen Yuri Milner, der allgemein der Ansicht ist, dass Wissenschaftler mehr Anerkennung und Brimborium verdienen und deshalb…

Heute Abend findet im ZDF das erste literarische Quartett ohne und nach Marcel Reich-Ranicki statt, und so sehr es zu begrüßen ist, dass der Literatur wieder mehr Raum und Zeit im Fernsehen zur Verfügung stehen und das ZDF tatsächlich so etwas wie einen Bildungsauftrag zu erfüllen versucht, so sehr möchte ich bedauern, dass es wieder…