Zeittaucher

Archives for Juli, 2010

Loveparade: Trauer ist nicht gleich Trauma

Der Bundesverband der Deutschen Psychologinnen und Psychologen hat sich gestern zu der Aufarbeitung der Duisburger Loveparade-Katastrophe aus Sicht der Opfer und der sie betreuenden Psychologen zu Wort gemeldet. Auf der Website des Verbandes gibt es weitere Informationen zu extremen Erfahrungen und Traumata sowie eine Liste mit zertifizierten Notfallpsychologen.

Studierende der Ruhr-Universität Bochum sowie der Universitäten Duisburg Essen und Dortmund, die selbst direkt oder indirekt Opfer des Loveparade-Unglücks in Duisburg geworden sind, können sich an Professor Dr. Thomas Feltes vom Lehrstuhl für Kriminologie und Polizeiwissenschaft der RUB wenden. Dies hat die Pressestelle der Universität mitgeteilt.

Mittlerweile nimmt die Auseinandersetzung um die Äußerungen von Eva Herman zu der Loveparade-Katastrophe auf den Internetseiten des umstrittenen KOPP-Verlages immer bizarrere Züge an. Der nach eigenen Angaben an einem geheimen Ort lebende Autor Dr. Ulf Ulfkotte, der immer wieder durch undifferenzierte Äußerungen zum Islam und zu den in Deutschland lebenden Muslimen auffällt, hat nun einen…

Meine Verwunderung über Eva Herman hält an. Gestern berichtete ich über ihren scheinbar merkwürdigen und undurchdachten Kommentar zur Loveparade, den man nicht so stehen lassen kann.

Bei der Verbrechensbekämpfung plant Österreich nach einem Bericht der Zeitung „Die Presse” vom 22. Juli 2010, dass bei kleineren Straftaten und Delikten, die nicht automatisch zur U-Haft führen, die Beschuldigten eine „Kaution” hinterlegen müssen,…

Unter dem Titel „Sex-und Drogenorgie Loveparade: Zahlreiche Tote bei Sodom und Gomorrha in Duisburg” hat die frühere Tagesschau-Sprecherin Eva Herman heute auf der Internetseite ihres merkwürdigen „Kopp-Verlages” mit seinen Verschwörungsautoren die fürchterlichen Geschehnisse der gestrigen „Love Parade” kommentiert. Aktuell: Zeittaucher vom 26. Juli 2010 – Eva Herman und die Loveparade: War alles nur eine Werbeaktion…

Im Januar 2010 habe ich über das Portal „Paper ‚C’” vorgestellt, welches es ermöglicht, bestimmte Teile von Büchern oder Fachzeitschriften als PDF in Form eines virtuellen Copyshops mit entsprechenden Mini-Kosten herunterzuladen. In den vergangenen Monaten haben sich die downloadbaren Publikationen in allen Sparten erheblich vergrößert.

Wie angekündigt fand gestern rund um den Heidelberger Universitätsplatz die Notfall-Performance „Sammelplatz” der israelischen Schauspieler- und Tanzgruppe „Public Movement” mit zeitgeschichtlichen und surrealistischen Elementen sowie 16 Polizisten und weiteren 40 Feuerwehrmännern und Rettungskräften statt. Trotz Dauerregens kamen dazu knapp 300 Zuschauer und Schaulustige. In der Neuen Universität mit ihrem riesigen Hörsaalgebäude wurden unter Leitung von…

Als ich gerade den Beitrag über die Apollo-Falter eingestellt hatte, knallte es furchtbar in der Küche.

Der Insektenexperte Detlef Mader, über dessen Arbeit zu Hirschkäfern ich schon auf Zeittaucher berichtet habe, hat mir nun einen interessanten Bericht zu den Apollofaltern zukommen lassen, die in den Weinbergen und an den Waldrändern der Moseltal-Steilhänge zwischen Koblenz und Trier vorkommen. Der Text (mit einem der längsten Caesar-Sätze als Einleitung) passt indirekt auch gut zum…