Heute vor 625 Jahren wurde der Grundstein für die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg gelegt. Denn am 23. Oktober 1385 hatte Papst Urban VI. auf Bitten des Kurfürsten Ruprecht I. von der Pfalz die Genehmigung zur Errichtung eines „studium generale” erteilt. Ein Jahr später startete der Lehrbetrieb unterhalb des später von den Franzosen zerstörten Schlosses. Die Ruperto Carola…

Nach der Ankündigung zur Konferenz zum “Holocaust im Unterricht” Mitte November 2010 in Amsterdam habe ich gerade mal geschaut, welche besonderen Filme es zu diesem Thema auf Youtube gibt, die man auch im Geschichtsunterricht zeigen kann. Anbei meine Aufstellung mit vorerst fünf Beispielen, die in den kommenden Wochen optimiert und ausgebaut werden kann. Falls ein…

Am 19. und 20. November 2010 findet am Duitsland Instituut in Amsterdam ein interessantes bilaterales Seminar für Geschichtslehrer zum “Umgang mit dem Holocaust im Unterricht” statt. Vor allem mit Eisenbahn-Transporten wurden Menschen jüdischen Glaubens und sonstige aus “rassischen” Gründen unerwünschte Menschen vom Säugling bis zum Greis in die Vernichtungslager gebracht. (Fotolink zu Youtube, 21.10.2010)

Auch nach dem 48. Historikertag wird auf unserem Blog weiter publiziert und ein wenig kommentiert und diskutiert, wenn man an den jüngsten lesenswerten Beitrag von Christine Buch zum Thema “Ansichts-Sachen. Fremd- und Selbstwahrnehmung des „Islam” in Bildmedien” denkt. Außerdem finde ich für den Online-Pressespiegel immer wieder neue Artikel, so dass dieser auch weiterhin aktualisiert wird.…

Die Bundesstiftung Aufarbeitung hat gerade auf einen interessanten Vortragszyklus aufmerksam gemacht. Das Institut für Zeitgeschichte München-Berlin und das Potsdamer Zentrum für Zeithistorische Forschung koordinieren zwei Forschungsgruppen, die sich mit der Geschichte der DDR-Staatspartei in den Jahren zwischen 1961 und 1989/90 befassen. Aus: http://www.ddr-im-unterricht.de/die_sed.html (13.10.2010)

Geteilte Erfahrungen in Zentraleuropa – EUROCLIO präsentiert eine Bildungs-Website zum Alltagsleben im Zentraleuropa des 20. Jahrhunderts (Foto: Euroclio) Die Geschichte Zentraleuropas im 20. Jahrhundert ist geprägt von Weltkriegen, Besetzungen, Zwangsmigration und Umsiedlungen. Viele Geschichtsbücher dieser Region vermitteln den Eindruck, dass diese Ereignisse nur im jeweils eigenen Land geschehen seien. Im Bemühen, diesen rein nationalen Ansatz…

Workshop der SRH Hochschule Heidelberg Da die Referenten des SRH-Veranstaltung zum „Sexuellen Missbrauch” auf ein Honorar verzichtet hatten, spendete die SRH Hochschule Heidelberg nach dem Workshop mit Unterstützung der Sparkasse Rhein-Neckar/Nord jeweils 1000,- € an die Vereine und Institutionen „Weißer Ring”, Kinderschutz-Zentrum Heidelberg und Innocence in Danger e.V. Das Bild zeigt von links: Prof. Dr.…

infoclio.ch und hist.net, Basel 12.11.2010, Wildt’sches Haus, Petersplatz 13, 4051 Basel Gerade habe ich die Einladung für eine interessante Konferenz bekommen, über die ich voraussichtlich auch auf „Zeittaucher” berichten werde. Denn wie man auch beim Historikertags-Blog gesehen hat, ist die Geschichtswissenschaft mittlerweile im Web 2.0 angekommen. Achtung vor dem Internet! Die Scheu sich offen mit…

Auf dem Historikertag 2010 hat der Verband der Geschichtslehrer (VGD) sein „Kompetenzmodell und Synoptische Darstellung der Kompetenzen und Verbindlichen Inhalte des Geschichtsunterrichts” als Entwurf vorgestellt. (Foto: Dieter Schütz / pixelio.de)

Ende Juli 2010 fand am Historischen Seminar der Universität Heidelberg das 1. Doktorandenforum statt, mit dem die jungen Wissenschaftler von einzelnen Lehrstühlen miteinander vernetzt werden sollen. Auch junge Historiker sollte sich schon vor der Dissertation miteinander vernetzen und regelmäßig austauschen. Dieses Ziel verfolgte das 1. Doktorandenforum des Historischen Seminars der Universität Heidelberg. (Foto: Stephanie Hofschlaeger…