i-e3d692ddd1d13d76743206333a10a624-Guttenberg-thumb-150x232.jpg

Karl-Theodor zu Guttenberg ist immer wieder für eine Überraschung gut: Gerade habe ich in fester Kaufabsicht mal nachgeschaut, was seine seit heute in die Schlagzeilen geratene Doktorarbeit überhaupt kostet. Man weiß ja nie, ob diese 1. Auflage noch wertvoll wird!

Bei aller Neugier über das 2009 beim Verlag Duncker & Humblot in einer Auflage von 400 Stück erschienene Buch „Verfassung und Verfassungsvertrag. Konstitutionelle Entwicklungsstufen in den USA und der EU” waren mir 88,- € für das Buch und die zehn Prozent günstigere E-Book-Ausgabe dann doch zu teuer. Mal sehen, welche Wirkung und Macht das Buch wegen der Plagiatsvorwürfe (Süddeutsche Zeitung vom 16.1.2011) auf die aktuelle deutsche Politik haben wird.

Kommentare (15)

  1. #1 Olli F.
    Februar 17, 2011
  2. #2 klaus
    Februar 17, 2011

    Der Mann “will” Vorbild sein.

  3. #3 skibbe@
    Februar 17, 2011

    Ceterum censeo:
    ich verstehe die ganze Aufregung nicht.

    Die Relativitätstheorie ist (wie jede “wissenschaftliche” Theorie) höchst unsicher — aber was ich SICHER weiss, ist, dass es

    1) IMMER Plagiate geben wird
    2) IMMER Korruption geben wird
    3) IMMER Politiker und andere Idioten geben wird (siehe Libyen, Bahrain, Tunesien, Deutschland, etc.)
    4) IMMER eine Mafia geben wird
    5) IMMER hypersoziale Schweine geben wird (die z.B. einen “Dr.” Titel haben wollen)
    6) IMMER Steuerhinterzieher geben wird
    7) IMMER Hausärzte geben wird
    8) IMMER Journalisten geben wird
    9) IMMER IMMER IMMER etc.

    Zum Kotzen mit diesen hypersozialen Arschl…. überall.

  4. #4 skibbe@
    Februar 17, 2011

    Ceterum censeo:
    ich verstehe die ganze Aufregung nicht.

    Die Relativitätstheorie ist (wie jede “wissenschaftliche” Theorie) höchst unsicher — aber was ich SICHER weiss, ist, dass es

    1) IMMER Plagiate geben wird
    2) IMMER Korruption geben wird
    3) IMMER Politiker und andere Idioten geben wird (siehe Libyen, Bahrain, Tunesien, Deutschland, etc.)
    4) IMMER eine Mafia geben wird
    5) IMMER hypersoziale Schweine geben wird (die z.B. einen “Dr.” Titel haben wollen)
    6) IMMER Steuerhinterzieher geben wird
    7) IMMER Hausärzte geben wird
    8) IMMER Journalisten geben wird
    9) IMMER IMMER IMMER etc.

    Zum Kotzen mit diesen hypersozialen Arschl…. überall.

  5. #5 Schlimmer Finger
    Februar 17, 2011

    IMMER Astrologen geben wird
    IMMER Homöopathen geben wird
    IMMER Anhänger verschiedener Religionen geben wird
    IMMER Waffenhändler geben wird
    IMMER Kriege geben wird

  6. #6 dumdidum
    Februar 17, 2011

    Des wirklich grandiose ist ja, dass da ne Rezension von der FAZ gelistet ist, die ja jetzt auch Plagiatsvorwürfe erhebt.

    Aber die Frage ist auch, ob die Buchhandlung einfach im gleichen Gedanken, geistesgegenwärtig den Preis erhöht hat, als die ersten Schlagzeilen auftauchten.

  7. #7 Christian
    Februar 17, 2011

    Für mich ganz klar ein Fall von Trinkus Faulensis! Wobei dumme Menschen müssen ja nicht unbedingt VM werden. Oder?

  8. #8 BreitSide
    Februar 17, 2011

    Gibt´s da nicht so einen Plagiator-des-Jahres-Preis?

    Da würde er sicher für das goldene Kopierpapier ausgezeichnet. Oder die Zwischenablage in Platin am Bande?

    Ehrentitel “Ihro Majestät Plagiarius zu Guttenberg”?

    Oder wie wäre es mit der Einführung eines neuen Verbs “guttenbergen” im Duden?

    Ich guttenberge, Du guttenbergst, ich habe geguttenbergt – oder ich habe guttengebergt?

  9. #9 JK
    Februar 17, 2011
  10. #10 IO
    Februar 18, 2011

    Es wird wohl eine der meistzitierten Schriften des Jahres! 😉

    Ob die wohl bei D&H nachdrucken werden müssen?
    Sollten sie bald entscheiden: Das “Handelsblatt” verkündet gerade, dass der Rücktritt unausweichlich geworden ist!

    Vielleicht sollte man den Schmöker kaufen, bevor Guttenberg versuchen wird, alle Exemplare aufzukaufen… Könnte ne Wertanlage werden.

  11. #11 skibo
    Februar 18, 2011

    . skibbe
    Nochmals: ich verstehe diese ganze Aufregung nicht.

    Wirklich wichtige Dissertation bringen die Forschung weiter — und deren Verfassern ist der Doktortitel meist eh egal, da es ihnen um Probleme lösen geht.

    Sollen diese Idioten doch überall alle abschreiben — es ist ja eh egal. Es geht um die wichtige Forschung, und die kümmert sich eh keinen Deut um “Dr.” etc.

    Richard Feynman sagte ja immer: “it is so difficult to produce REAL knowledge”.
    Richtig: in der Regel wird eh nur plagiert und abgeschrieben. Das wenige wirklich gesichterte Wissen ist sowieso absolut minim (siehe Medizin: Krebs ist immer noch nicht geheilt). Und um dieses minimale Wissen zu publizieren, braucht es nur alle paar Jahre ein kleines Buch oder einen Aufsatz.

    Darum nochmals:
    Die Relativitätstheorie ist höchst unsicher — aber was ich SICHER weiss, ist, dass es
    1) IMMER Plagiate geben wird
    2) IMMER Korruption geben wird
    3) IMMER Politiker und andere Idioten geben wird (siehe Libyen, Bahrain, Tunesien, Deutschland, etc.)
    4) IMMER eine Mafia geben wird
    5) IMMER hypersoziale Schweine geben wird (die z.B. einen “Dr.” Titel haben wollen)
    6) IMMER Steuerhinterzieher geben wird
    7) IMMER Hausärzte geben wird
    8) IMMER Journalisten geben wird
    7) IMMER IMMER IMMER etc.

  12. #12 Photon
    Februar 19, 2011

    Soweit ich das sehe, ist die “Arbeit” bereits als pdf “geleakt”, also im Umlauf, direkt im guttenplag wiki wird darauf hingewiesen:
    http://de.guttenplag.wikia.com/index.php?title=Forum:Pdf&t=20110218233922
    Anscheinend gibts auch schon nen torrent.

  13. #13 Steiner
    Februar 21, 2011

    Tja man könnte die Aufregung verstehen, wenn man sich selbst mal in der Lage sehen würde eine Dissertation zu schreiben. Aber wenn ich mir die Liste ansieht, dann würde man es wohl auch verstehen wenn einem mal ein Verbrechen angetan worden wär. Ganz egal ob Betrug, Abzocke, Gewalt oder Erpressung. Ich stelle mir das vor, wie jemand sich vor die Angehörigen stellt, welche Familienmitglieder durch die Mafia verloren haben und jemand sagt “Es wird immer eine Mafia geben!”. Oder wie jemand nach Ägypten geht und zu den Demonstranten sagt “Was regt ihr euch auf, es wird immer Despoten geben!”.
    Entschuldigung aber ist das eine Ausrede? Also meine Mutter hat das nie zugelassen, wenn ich als Kind gesagt habe “Aber andere machen das auch immer!”. Dann hieß es “Du bist nicht die anderen”. Irgendwie peinlich so eine Äußerung. Ich habe an meiner Facharbeit, auch wenn sie nur ca. 20 Seiten lang ist hart gearbeitet und mich angestrengt um ein anständiges Ergebnis zu erzielen. Ich habe keine Worte anderer für meine eigenen verkauft. Wenn ich es aber getan hätte und wäre es im Nachhinein rausgekommen, wäre ich auf gut Deutsch am Arsch gewesen. Keine Sau hätte sich vor mich gestellt und noch viel weniger hätte jemand abgewiegelt und verharmlosend “Versteh ich nicht, es ist doch nichts passiert und Korruption gibts ja immer!” gesagt.

    Es ist völlig Wurscht ob etwas einen wissenschaftlichen Nutzen erzielt oder nicht, das steht gar nicht zur Debatte. Das wäre ja wie jemanden nicht zu belangen, dass er Texte klaut, nur weil sein Werk sich nicht gut verkauft. Falsch bleibt Falsch ob im großen oder im kleinen Maßstab. Klein wäre spicken und ist sicher nur ein Kavaliersdelikt, groß hingegen ist es, wenn es um solche Dinge wie summa cum laude, Dr. aber auch das Abitur geht. Denn das sind Dinge an denen etwas hängt. An einer Mathearbeit hängt nicht viel, davon gibt es schließlich viele in zig Jahren aber die Prüfung ganz am Ende macht man normalerweise nur einmal.

  14. #14 klauszwingenberger
    Februar 22, 2011

    @ BreitSide:

    Gibt´s da nicht so einen Plagiator-des-Jahres-Preis?

    Seit 2010 gibt es den Goldenen Axolotl.

  15. #15 BreitSide
    Februar 22, 2011

    KlausZ: ach, der überfahrene Lurch. Hatte ich schon gar nicht mehr im Kopf.

    Nett, dass sich jetzt richtige Folklore aus dem Gutsten Berg entwickelt:
    – Dr. Str. C. Plagiarius zu Googleberg (oder Dr. Ctr. C….)
    – Kopieren geht über Studieren (kannten wir schon vor 30 Jahren)
    – Dr. Copy und Mr. Paste
    – selbst den Dokter, den verbockt er
    – etc. usw…