Der Begriff „Archivalia” erweckt beim Leser den Eindruck, es handle sich um einen Blog, der sich vorwiegend mit mittelalterlicher Geschichte beschäftigt. Der zweite Eindruck aber ist ein ganz anderer, da das Blog sich wohl sehr stark mit politischen und anderenThemen beschäftigt, die nichts mit Archiven zu tun haben. http://archiv.twoday.net/ Von Adelheid Balzer (Universität Heidelberg) Archiv.…

Der Sinn und Zweck des Bloggens wird in allen wissenschaftlichen Bereichen, auch in der Geschichtswissenschaft, immer weniger hinterfragt und immer mehr positiv bewertet. Was noch vor zwei Jahren als „unseriös” galt, wird nun häufiger von unterschiedlichen Historikern aller Zeitepochen „praktiziert”. (Foto: pepsprog / pixelio.de 2007)