zoon politikon

Foreign Policy: Fünf Beispiele religiöser Fanatiker

In einem von mir kürzlich erstellten Eintrag hier entbrannte eine Diskussion um religiösen Fanatismus und wie dieser über die Religionen verteilt ist.

Die Zeitschrift Foreign Policy erstellte nun eine Liste, die in meinen Augen gut untermalt, was ich in dieser Diskussion aufzuzeigen versuchte. Fanatiker gibt es überall. Keine Religion ist von ihrer Natur her den andern überlegen. Jede taugt als Grundlage zum Extremismus.

Damit keine Missverständnisse aufkommen: Ich behaupte nicht, nur weil es Fanatiker in allen Religionen gibt, dass diese repräsentativ sind für diese Gruppen (entsprechend wie mir das “Stalin-war-Atheist” Argument auf den Senkel geht). Das Gegenteil ist der Fall. Ich denke aber auch, dass es in der Natur der Sache liegt, dass ein Potential für ebendiesen Fanatismus besteht, aber das ist wohl eine andere Debatte.