Suchergebnisse für „csi“

Der folgende Text ist die Verschriftlichung meines gleichnamigen Vortrags auf der Night of the Profs des Jahres 2016. Er wird voraussichtl. auch in der Ausgabe 83 der Christiana Albertina erschienen.

“Vom CSI-Effekt wird in der Jurisprudenz der USA gesprochen, wenn die Auswirkungen kriminologischer Fernsehserien auf das Verhalten sowohl von Geschworenen als auch Verbrechern untersucht werden.

Eine der häufiger gestellten Fragen, die einem begegnet, wenn man auf die Erkundigung, was man denn “so mache”, antwortet mit “Forensiker” oder “ich arbeite in der Rechtsmedizin”, lautet: “Echt? Wie bei CSI?”

In letzter Zeit erreichen mich immer häufiger Anfragen von Schülern, Studenten, Doktoranden (aus anderen Fächern) und Post-Doktoranden (die in anderen Fächern promoviert haben), sowohl per Mail aber auch persönlich bei Vorträgen oder auf unseren Fachtagungen, die von mir wissen wollen, wie man Forensischer Genetiker werden kann, bzw. seine Chancen darauf verbessern kann, bzw. auf diesen…

Ich fasse es selber nicht, daß ich das hier schreibe, aber ich habe es extra noch einmal überprüft: dieses Blog wird wirklich – und zwar heute – 10 Jahre alt! Vor drei Jahren wurden die Scienceblogs 10 (ich schrieb einen Artikel zum Anlaß), kürzlich gedachten wir hier des 10. Geburtstags meines einen Babys, der molekularen…

Ich bin wirklich entsetzt über diese Nachricht, sie ist ein ganz übles Signal! Und ich bin es leid, wirklich elend- und k*tzen-leid, daß an alles, egal wie wichtig und wie nützlich, ein Preisschild geklebt wird und was keinen Profit macht, kommt weg (außer der hier). Seit 10 Jahren erzähle ich hier von der forensischen Genetik,…

 Vor ungefähr 10 Jahren kamen mein damaliger Kollege, der Rechtsmediziner und Experte für Wundballistik, Christian Schyma (heute an der Rechtsmedizin Bern) und ich, damals noch ein ziemlicher Noob in forensischer Genetik, auf die Idee, nachdem Christian mir vom Phänomen „Backspatter“ erzählt hatte, doch einmal im Inneren von Schußwaffen, mit denen ein aufgesetzter Schuß auf ein…

Als molekulare Ballistik bezeichnen wir die molekularbiologische Untersuchung von Spuren, die bei Schüssen mit Feuerwaffen auf biologische Ziele entstehen. Diese Spuren können z.B. Backspatter (Rückschleuderspuren) oder auch Forwardspatter sein. Dieses Jahr feiert das Forschungsfeld  der molekularen Ballistik, das ich seinerzeit mit einem Kollegen zusammen begründet habe, seinen 10. Geburtstag. Eine gute Gelegenheit also, über aktuelle…

Liebe LeserInnen, seit mehr als 6 Jahren gibt es jetzt dieses Blog und in dieser Zeit habe ich im Schnitt 1,6 Beiträge pro Woche geschrieben, insgesamt mehr als 550, einen längeren Aussetzer hat es bisher nicht gegeben. Damit gehöre ich nach kurzem Vergleich hier auf den Scienceblogs sogar noch zu den Viel-, Regelmäßig- bzw. Häufigschreibern.…

Moin! Morgen geht die KiWo, wie hierzulande die Kieler Woche, genannt wird, los und am Schlußtag, dem 24.06. um 16 Uhr trete ich im Zelt der CAU auf. Mein Vortrag wird heißen “Forensische Molekularbiologie – Wie bei CSI? Nein, besser!“. Ort: Kiellinie, direkt am Meer. So da so: Eintritt ist frei, kommt alle, ich seh…