Die Plattform Scienceblogs.de wird leider Ende 2022 eingestellt. Dadurch verliert auch Cipherbrain seine Heimat. Da bisher keine Nachfolgelösung in Sicht ist, wird dieser Blog erst einmal nicht weitergeführt werden.

English version (translated with DeepL)

Einige Leser habe es sicherlich schon mitbekommen: Die Plattform Scienceblogs.de, auf der auch Cipherbrain läuft, wird Ende des Jahres eingestellt. Da ich bisher keine tragbare neue Lösung gefunden habe, muss ich leider auch Cipherbrain Ende des Jahres bis auf Weiteres abschalten.

 

Ein Ende mit Ansage

Scienceblogs.de war für den Betreiber, die Konradin Mediengruppe, schon seit Jahren ein Verlustgeschäft. In Marketing-Maßnahmen, die neue Leser auf das Portal hätten locken können, wollte das Unternehmen nicht investieren. Außerdem sind in den letzten Jahren zahlreiche Blogger abgesprungen, was die Lage noch verschlechtert hat. So kommt es nicht überraschend, dass man sich schließlich dafür entschied, den Laden dichtzumachen.

In diesem Zusammenhang war immer wieder zu hören, dass sich Blogs als Medium generell auf dem absteigenden Ast befinden. Vor allem junge Internet-Nutzer bevorzugen inzwischen lieber andere Kommunikationsformen, vor allem Videos. Cipherbrain läuft dennoch nach wie vor gut, und meine Leser sind beim Codeknacken so erfolgreich wie eh und je. Allerdings konnte ich in den letzten Jahren beobachten, dass immer weniger Seitenaufrufe von anderen Scienceblogs.de-Seiten kamen – das Prinzip, dass die diversen Blogs sich gegenseitig stärken, hat also nicht mehr funktioniert.

Die Entscheidung von Konradin, Scienceblogs.de einzustellen, trifft neben mir natürlich auch die anderen Blogger dieser Plattform. Wir haben uns daher in den letzten Tagen ausgetauscht, aber hierbei leider keine akzeptable Alternative gefunden. Ein Gegenstück zu Scienceblogs.de, zu dem wir mal eben wechseln könnten, gibt es nicht. Einige werden wohl eine Scilogs-Kolumne übernehmen, die vom “Spektrum der Wissenschaft” betrieben wird. Kolumnen dieser Art gibt es natürlich auch bei anderen Online-Publikationen. Für mich ist das aber eine Option, die ich erst noch prüfen muss.

Wir Scienceblogger könnten uns natürlich zusammentun und eine neue, eigene Plattform gründen. Wir waren uns aber einig, dass das zu aufwendig wäre, zumal wir bei Null anfangen und daher wohl auch in Marketing investieren müssten. Es würde Jahre dauern, bevor wir größere Zugriffszahlen erreichen könnten.

Und natürlich könnte ich meinen Blog auch selbständig beitreiben, ohne eine Plattform im Rücken zu haben. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass die Nutzerzahlen im Vergleich zu einem Blogportal deutlich einbrechen würden – vom größeren Aufwand ganz zu schweigen.

Es gibt also momentan keine akzeptable Perspektive, und leider bedeutet das, dass in gut vier Wochen erst einmal Schluss mit Cipherbrain sein wird. Ich werde die gewonnene Zeit zunächst einmal zu einigen anderweitigen Veröffentlichungen nutzen. Beispielsweise habe ich einige interessante Artikelideen für die Zeitschrift iX in der Schublade, die ich bei dieser Gelegenheit gerne umsetzen würde. Im Gegensatz zu einem Cipherbrain-Beitrag gibt es für einen iX-Artikel ein angemessenes Honorar, das ich natürlich gerne mitnehme.

Demnächst wird außerdem ein 30-seitiges Whitepaper von mir zum Thema Post-Quanten-Kryptografie erscheinen. Das nächste Buch kommt im Frühjahr 2023 auf den Markt, und zwar in Form der US-Ausgabe des Werks “Codebreaking: A Practical Guide”, das ich zusammen mit Elonka Dunin verfasst habe.

Die Webadressen schmeh.org und cipherbrain.net werden natürlich bestehen bleiben, und ich werde dort Inhalte bieten.

 

Die aktuelle Friedman-Challenge

Wie gut Cipherbrain nach wie vor läuft, sieht man beispielsweise an der aktuellen Friedman-Ring-Challenge von Matthew Brown, die meine Leser nun schon seit drei Wochen intensiv beschäftigt. Inzwischen sind über 170 Leserkommentare eingegangen, was diesen Artikel zum am zweitmeisten kommentierten in der Geschichte dieses Blogs macht. Und noch ist die Lösung nicht gefunden, es wird also sicherlich weitere Kommentare geben.

Natürlich will ich die Friedman-Challenge auch nach Ende dieses Blogs weiterführen, allerdings kann ich momentan nichts versprechen. Auch meine Encrypted Book List soll erhalten bleiben und weiter wachsen. Leider kann ich auch hier bisher nichts Konkretes dazu sagen.

 

Der Endspurt

Trotz allem wird es in den nächsten vier Wochen auf Cipherbrain wie gewohnt weitergehen. Themen gibt es genug, und die Kommentare meiner Leser werden bis zum Ende des Jahres sicherlich auch nicht nachlassen.

Übrigens nehme ich gerne Tipps für zukünftige Projekte entgegen. Kennt jemand ein Blog- oder Videoformat, das sich auch für das Thema Verschlüsselungstechnik eignen würde? Ich bin für alle Vorschläge offen.


Further reading:
Linkedin: https://www.linkedin.com/groups/13501820
Facebook: https://www.facebook.com/groups/763282653806483/

Subscribe to Blog via Email

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Kommentare (27)

  1. #1 Arnim v. Schwedler
    41352 Korschenbroich
    24. November 2022

    Schade, Du hast viel für uns getan
    Danke Dir

  2. #2 RPGNo1
    24. November 2022

    Auch wenn ich nur selten mitgelesen und noch weniger kommentiert habe, so wünsche ich doch für die Zukunft alles Gute!

  3. #3 Christof Rieber
    Wien
    24. November 2022

    Als regelmäßiger Leser hoffe ich doch daß es noch weitergeht..man kann den Erfolg dieser Seite unmöglich an Benutzerzahlen festmachen..

    Toitoi

  4. #4 MetallicaSun
    24. November 2022

    Sehr schade ☹️

  5. #5 Magnus Ekhall
    Borensberg
    24. November 2022

    I have learned so much from reading your blog, and also by reading the comments on each blog post.

    I will miss it dearly.

    I hope that there can be something similar in the future where these discussions can thrive.

  6. #6 Doc Cool
    Kryptografie.de
    24. November 2022

    Klaus, du wirst sicher eine Alternative finden. Irgendwie wird es schon weitergehen.

  7. #7 M.O. Strich
    schaumermal
    24. November 2022

    Ich habe dem Konrad am 26. Oktober eine bestätigte Leseranfrage zugemehlt.
    1 Monat ist’s her, bis heute keine Bestätigung, daß hier dichtgemacht werden soll.

  8. #8 Thomas
    24. November 2022

    Eine traurige Nachricht! Als langjähriger Leser würde ich Deine stets interessanten Beiträge und die Diskussionen im blog sehr vermissen. So etwas Ähnliches wie Nick Pellings blog ‘cyphermysteries’ wäre nicht machbar?

  9. #9 ratt
    24. November 2022

    Nein, nicht aufhören, da wäre ich echt traurig!

    Wie wäre es – aus gegebenem Anlass – mit Mastodon? Ein etwas anderes (moderneres?) Format als ein Blog, Plattform vorhanden, wachsende Nutzerzahlen…

    Wird es ein Archiv von allen Beiträgen geben, sobald ScienceBlogs weg ist?
    Und auf welchem Weg kann ich erfahren, wo/wann Du weitermachst?

  10. #10 Nick Pelling
    Surbiton, UK
    24. November 2022

    Blogging has become really hard over the last few years: even though I personally link out to source sites almost to a fault (50% of the inward links to Trove must surely be from me), almost nobody links into Cipher Mysteries – I expect the same must be true for Cipherbrain.

    At the same time, blogging apps are problematic: WordPress is starting to smell of decay, and WordPress plugins have long been an embarrassment.

    I suppose what I’m trying to flag is that right now blogging seems to be stuck in the middle: it’s too dull for TikTok, too long-form for Twitter, too impersonal for Twitch, too niche for podcasts, etc. So there are lots of questions in the air, and few good answers – I certainly don’t have any.

  11. #11 Konubixe
    Kaufbeuren
    24. November 2022

    Ich habe den ganzen Blog Verlauf von rückwärts gelesen seit den Anfängen.
    Wie kann man diese ganze unschätzbare Menge an Information sinnvoll archivieren, so dass dies nicht verlorengeht? Zumindest solange bis eine alternative Lösung gefunden ist…
    Ich würde für eine Lösung auch was bezahlen. ..

  12. #12 Max Baertl
    25. November 2022

    Bin seit 2015 begeisterter Leser des Blogs und werde den Austausch mit anderen Kryptographie Begeisterten hier sehr vermissen. Danke für die vielen Jahre voller spannender Artikel und Diskussionen welche meine Interesse an der Kryptographie nachhaltig gesteigert und meinen Wissenshorizont erweitert haben.

  13. #13 Bill Briere
    Wyoming, U.S.A.
    25. November 2022

    @Klaus, this is sad news. So many codes and ciphers have been popularized and cracked here over the years. Much of this cryptologic history isn’t documented anywhere else.

    Is anyone planning to archive the posts and comments? I’m sure someone here would be set up to do that.

    And surely a solution can still be found, if we want to pursue it, to this problem of how to continue the blog without interruption. But it sounds like you’ve considered the options and have made your decision.

    We’ll miss this place! But you have many great projects ahead, and we look forward to seeing all of them.

    If you change your mind or would be open to continuing the blog past the end of the year, you have many longtime followers who would love to help make that happen. Hosting, financing, managing, writing, sponsoring, researching, moderation, and other support are available for the asking. Let us know if we can do anything!

  14. #14 Wandee Thaweetham
    Chanthaburi - Thailand
    25. November 2022
  15. #15 Karlheinz
    Münster-Altheim
    25. November 2022

    Mastodon ist ggfs. nicht der richtige mögliche Hafen, aber das fediversum bietet Möglichkeiten (siehe https://fediverse.blog/about) einen eigenen plumeserver betreiben, oder auf einen bestehenden mit drauf gehen ist dort problemlos möglich. Natürlich macht das Arbeit, aber man hat freie Hand, und ist Herr seiner Daten. Die Frage der Reichweite/Anzahl der Besucher ist bei dem Thema in meinen Augen aber eher zweitrangig. Natürlich bemisst man daran auch ein Interesse und das es sich lohnt, aber man macht es ja auch weil es einem Spaß macht. Ich habe den Blog hier immer mit Freude verfolgt, auch wenn ich mich dem Thema nur genähert habe wenn es um Geocaches ging. Es ist immer wieder spannend zu sehen wie Verschlüssler und Knacker denken und zu Lösungen gekommen sind. Deswegen vielen Dank dafür bis hierher, und vielleicht ja auch noch woanders in Zukunft.

  16. #16 Thomas
    25. November 2022

    Lassen sich Klaus’ Beiträge in chronologischer Reihenfolge von alt nach neu lesen? Oder kann man bestimmte Beiträge nach Datum finden?

  17. #17 YeS
    25. November 2022

    Sad news. Thank you for all the work you’ve been doing here, Klaus, and I hope you’ll find some other platform to continue Cipherbrain.

  18. #18 YeS
    25. November 2022

    As a temporary solution you are always welcome to post at r/codes. Many people there interested in classical cryptography and cryptography topics in general.

  19. #19 Matthew Brown
    25. November 2022

    That’s a real shame, I’ve loved reading the blog since I found it a few years ago. Hopefully some way can be found for it to continue in the future.

    Thanks Klaus for all your hard work, and to all the skilled codebreakers who made the comments so enjoyable to read.

  20. #20 Jan
    25. November 2022

    Das ist sehr schade!

    Wäre so etwas wie https://medium.com oder https://post.news nicht eine Alternative?

  21. #21 Gert Brantner
    Berlin
    25. November 2022

    Vielleicht ist da was dabei? https://poll.fm/10986565

  22. #22 George Lasry
    25. November 2022

    This is a great pity, your blog has been a constant source of knowledge, lively discussions, and a great pleasure to read (actually, I usually start by opening your blog before looking at any other news on the Internet).

    This is a good time to express my immense gratitude for all the hard & exciting work you took on yourself for many years, and your blog will be greatly missed. I do hope there is some solution, even partial, for you to continue updating us on your awesome findings and enabling discussions among our passionate community of passionate folks.

    Will the scienceblogs.de site cease to exist, so that past entries are available only on wayback machine?

    There are so many articles that reference your blog …

  23. #23 Erwin Hoffmann
    Frankfurt
    25. November 2022

    Hallo Klaus,
    ja das ist echt Schade mit den ‘Scienceblogs’! Nutze Deine Beiträge auch gerne in meiner Vorlesung ‘IT Security’, die sich natürlich auch um Krypto dreht.

    Ich hoffe, Du findest ein neues, gutes Zuhause. Deine Beiträge waren für mich immer erhellend und qualifiziert. Wissenschaftsjournalismus im besten Sinn. Das gilt aber auch für die anderen Blogger hier!

    See you soon again!
    –eh.

  24. #24 Klaus Schmeh
    25. November 2022

    Dave Oranchak via Facebook:
    David Oranchak
    Sorry to hear this! I have loved your blog for many years. What will happen to the old posts? I hope the posts and comments don’t get removed because they are really great for research.
    I think you should make more video content, as well as keep posting interesting crypto stories on social media. People can comment directly on the videos and the social media posts so the “crowdsourcing” aspect of your crypto research could be preserved. Your conference presentations are always very well done, so I think a similar approach with video making would be successful!

  25. #25 Klaus Schmeh
    25. November 2022

    Bart Wenmeckers via Facebook:
    Sorry to hear your blog portal is closing down.
    I suspect most of your traffic is driven by regular readers that would follow you to an independent platform. Please let is all know how you get on.

  26. #26 Tom Larsen
    25. November 2022

    Sorry to hear this! As someone with an interest in the history of classical ciphers, it would be great to archive the content here somehow, if you don’t plan to continue the blog in another way.

    If you want to focus on different things, I understand that! If you don’t plan to continue with the blog, I agree with Dave Oranchak that, if you like making video content, it would be interesting to experiment with that approach – including shorter videos (4-10 min) as well as longer talks – for example you could show people interesting ciphertexts or cipher machines…. it would be quite a different approach.

  27. #27 Narga
    26. November 2022

    Very sad news! Your blog is a fantastic source of information and motivation for everyone! Like others, I check almost every day for new articles and comments. Many of the readers and commenters here are scientists and well-known hobbyists. So it’s always worthwhile to read the comments, not only the articles – which is quite rare on the internet. Also, many scientific papers cite the blog as a reference, often because your article brought the topic to the attention of the authors in the first place. I hold my thumbs that a way to continue this great format can be found!