Drüben bei @CRISPRhistory habe ich mein erstes “richtiges” Kapitel der CRISPR-Geschichte online gestellt: “CRISPR-Beginn: Herr Ishino und die wunderbare Ahnungslosigkeit.” Ich erzähle die Geschichte des allerersten Funds von CRISPR in der zweiten Hälfte der 80er Jahre als noch niemand wissen konnte, dass daraus einmal sowas wie CRISPR-Babys werden würden. Das ist ein ziemlich langes Stück…

Kurzer Hinweis auf meine neue Folge in der #CRISPRhistory-Serie: Der Artikel eines der wichtigsten Genforscher der letzten Jahrzehnte war detailreich, hintergründig und versprach die Vorgeschichte zum Hype um die Gen-Schere CRISPR/Cas9 zu erzählen. Doch er wurde zum Startpunkt einer weiteren Kontroverse im Hype um CRISPR/Cas9. Der Kampf um die Plätze in den Geschichtsbüchern hatte begonnen…

Hier war es in den letzten Monaten nun wirklich sehr arg ruhig. Unter anderem hat das mit einem Projekt zu tun, dass ich am Dienstag auf der Plattform RiffReporter.de gestartet habe: #CRISPRhistory. In einer mehrteiligen Serie werde ich die Geschichte vor dem Hype um die Genschere CHRISPR/Cas9 erzählen (die ich hier wohl nicht genauer erklären muss,…

Zuletzt gab es eine Studie in “Nature Methods”, nach der die Genschere CRISPR/Cas9 überraschend viele ungewollte Fehler im Gencode produziere, was auch schnell in den Medien die Runde machte. Inzwischen haben sich aber einige zu Wort gemeldet, weil es einiges zu kritisieren gäbe an der Studie. Darunter sind auch zwei CRISPR-Firmen, deren Aktienkurse nach Erscheinen des…