Tödlichem Potenzial auf der Spur: Forscher haben aufgeklärt, warum die gefährlichen Trichternetzspinnen Australiens ein für uns so bedrohliches Gift entwickelt haben und wieso es vor allem die Männchen hervorbringen. Der tödlichste Bestandteil des Gifts richtet sich demnach nicht primär gegen Beuteinsekten, sondern entstand als Waffe gegen räuberische Wirbeltiere. Diesen Feinden sind die Männchen bei ihrer…

Überraschende Entdeckung: Astronomen haben erstmals eine Aurora auf einem Kometen nachgewiesen – ein durch Sonnenwind-Elektronen verursachtes Polarlicht. Daten der ESA-Raumsonde Rosetta enthüllen, dass Komet 67P/Churyumov-Gerasimenko im Ultraviolett-Bereich leuchtet. Diese Strahlung erfüllt alle Kriterien einer echten Aurora, ist aber vom Mechanismus her dennoch einzigartig, wie die Forscher im Fachmagazin „Nature Astronomy“ berichten. Mehr dazu hier bei…

Besteuerung gehört zu einem modernen Staat einfach dazu – bis auf wenige Ausnahmen ist diese Ansicht in den meisten heutigen Ländern breitgesellschaftlicher Konsens. Denn Steuern geben dem Staat Handlungsfreiheit und ermöglichen ihm, eine immer stärker steigende Erwartungshaltung nach Leistungen zu befriedigen. Dementsprechend unterliegt Besteuerung auch immer einem gewissen Wandel. Alte, unrentable Modelle werden abgeschafft; dafür…

Lücken im Kronendach: Mehr als 36 Millionen Waldflächen in Europa haben keine geschlossene Vegetationsdecke mehr, sondern sind von Freiflächen durchbrochen. Zu diesem Ergebnis kommt ein Forschungsteam, das mit Hilfe von über 30.000 Satellitenbildern die erste hochaufgelöste Karte von Kronendachöffnungen erstellt hat. Zu den Ursachen des Rückgangs der Wälder zählen Eingriffe durch die Forstwirtschaft, aber auch…

Drogen wie LSD und Psilocybin lösen starke Halluzinationen aus, können aber womöglich auch therapeutisch interessant sein. Bisher war wenig darüber bekannt, wie die Substanzen auf molekularer Ebene wirken. Nun haben Forscher herausgefunden, wie LSD und andere Halluzinogene an eine bestimmte Andockstelle im Gehirn binden, den Serotonin-Rezeptor 5-HT2A. Ihre Ergebnisse könnten dabei helfen, neue Wirkstoffe gegen…

Es wäre ein Meilenstein: Das Unternehmen IBM will schon in drei Jahren den ersten Quantencomputer mit mehr als tausend Qubits fertigstellen – und damit quasi die „Schallmauer“ für das Rechnen mit Quanten knacken. Denn solche Systeme könnten gängige Supercomputer dann in vielen Aufgaben ablösen. Bisher allerdings gibt es nicht einmal Rechner mit 100 Quantenbits –…

Die Bezeichnung „Industrie 4.0“ vereint in einem Schlagwort eine ganze Reihe sehr unterschiedlicher Faktoren, die bereits jetzt neue Formen von Produktion und Vertrieb ermöglichen – und die fertigenden Industriezweige in Zukunft weiterhin nachhaltig verändern wird. Der Begriff ist dabei nicht zu trennen von dem Megatrend überhaupt: dem Digitalen Wandel. Auf dem Weg zu intelligenteren Fabriken…

Knappe Ressource: Forscher haben detailliert untersucht, wo der Pflanzennährstoff Phosphor am knappsten ist – und wodurch er verloren geht. Das überraschende Ergebnis: Mehr als 50 Prozent des weltweiten Phosphorverlusts gehen auf die Bodenerosion zurück – sie schwemmt den Nährstoff aus den Böden in die Gewässer. Besonders betroffen sind davon Afrika, Osteuropa und Südamerika, in Deutschland…

Statt Leder aus Tierhaut zu gewinnen oder Kunstfasern zu verwenden, verspricht nun eine umweltfreundlichere Alternative erhebliches Potenzial: Ledrige Materialien für Kleidung, Schuhe oder Möbel können auch aus Pilzen hergestellt werden. Das Pilzleder gilt nicht nur als biologisch abbaubar und ethisch unbedenklich, sondern ist laut einer neuen Untersuchung auch eine kostengünstigere Alternative zu herkömmlichen Materialien. Leder…

Vor mehr als 40 Jahren gründeten Steven P. Jobs, Stephen G. Wozniak und Ronald G. Wayne in der kleinen Stadt Cupertino in Kalifornien die „Apple Inc“. Heute, im Jahr 2020, steht Apple vor Amazon und nach der Saudi Arabian Oil Company und Microsoft auf Platz 3 der größten Unternehmen der Welt (nach dem Marktwert). Außerdem…