Mysteriöses Phänomen: Astronomen haben einen Stern entdeckt, dessen Verhalten allen gängigen Modellen widerspricht. Der Riesenstern VVV-WIT-08 leuchtete jahrelang stabil, dann verlor er abrupt 97 Prozent seiner Leuchtkraft und blieb gut ein halbes Jahr dunkel, bevor er wieder aufstrahlte. Dieses Verhalten lässt sich nicht mit der Verdeckung durch einen Begleitstern erklären – und auch alle anderen…

Ob Schimpanse, Bonobo oder Gorilla: Die afrikanischen Menschenaffen sind schon jetzt stark bedroht. Doch es kommt noch schlimmer: Die Kombination aus Klimawandel, Landnutzungsänderungen und Bevölkerungsdruck könnte die Lebensräume der Primaten in den nächsten 30 Jahren um 85 bis 92 Prozent schrumpfen lassen, wie Forscher ermittelt haben. Für die langfristige Sicherung der Populationen reichen die bisherigen…

Der Tod gehört zum Leben – ob wir wollen oder nicht. Die meisten denken nicht gern daran, sodass das Thema Sterben in den vergangenen Jahrzehnten tabuisiert wurde. Naturgemäß ist die Auseinandersetzung mit dem Thema problematisch, weil dabei die eigene Sterblichkeit ins Zentrum rückt. Dennoch begegnet uns der Tod überall. In Deutschland liegt die durchschnittliche Lebenserwartung…

Verstecktes Reservoir: Der metallische Kern unseres Planeten könnte weit mehr Wasserstoff enthalten als bislang gedacht – bis zu 70-mal so viel wie in allen Weltmeeren zusammen. Indizien dafür liefern Hochdruck-Experimente, in denen Forscher die Schichtenbildung der jungen Erde nachvollzogen haben. Dabei zeigte sich: Anders als an der Erdoberfläche bindet Wasserstoff bei Hitze und mehr als…

Kurz vor der Abschlussarbeit oder beim Lernen für die nächste Klausur, ist es besonders wichtig für Studierende, dass sie effizient lernen können, weil sie dies auch müssen. Unter Druck lernt es sich jedoch oft schwieriger. Meist liegt ein großer Stress auf den Studierenden, mit dem sie erst einmal umgehen müssen. Manchmal endet eine heiße Lernphase,…

Explosiver Ursprung: Die erste Explosion einer Atombombe im Juli 1945 hat ein einzigartiges Fundstück hinterlassen – einen winzigen Quasikristall. Seine Kristallstruktur ist weltweit einzigartig und ist abwechselnd fünf-, drei- und zweifach symmetrisch. Der Quasikristall entstand, als Hitze und Druck Sand und Kupferkabel des Testgeländes verschmelzen ließen. Er ist der älteste menschengemachte Quasikristall und der bislang…

Je älter Kinder werden, umso deutlicher wird, wo ihre Talente und Stärken liegen. Einige davon entwickeln sie selbst, andere werden durch die Eltern gefördert. Besonders wichtig ist es, das Gleichgewicht zwischen Förderung und Entspannung zu finden, den Kindern Selbstbewusstsein und Energie mit auf den Weg zu geben und so eine gute Grundlage für das Leben…

Das Vertebrate Genome Project hat sich zum Ziel gesetzt, innerhalb der kommenden zehn Jahre die Genome aller über 70.000 Wirbeltiere vollständig und möglichst fehlerfrei zu sequenzieren. Dank zahlreicher technologischer Fortschritte ist dieses Ziel in greifbare Nähe gerückt. In einer Reihe von Veröffentlichungen präsentiert das internationale Forschungskonsortium nun die methodischen Grundlagen und veröffentlicht zugleich die ersten…

Wie verzerrte Honigwaben: Forschende haben ein neues zweidimensionales Material entdeckt – Beryllonitren. In ihm bilden Beryllium und Stickstoff ein einlagiges Kristallgitter aus Fünf- und Sechsecken, das besondere elektronische Eigenschaften besitzt. Es könnte sich daher unter anderem für Anwendungen in der Quantentechnologie eignen. Bisher allerdings wird noch hoher Druck benötigt, um dieses neue 2D-Material zu erzeugen.…

Heutige Menschen unterscheiden sich von anderen Primaten insbesondere durch ihr großes Gehirn mit besonders ausgeprägtem Frontallappen. Doch anders als bisher angenommen stand die moderne Gehirnstruktur nicht am Anfang der Entwicklung der Gattung Homo. Wie eine neue Studie zeigt, hatten unsere Vorfahren bis vor etwa 1,7 Millionen Jahren kleinere, eher affenartige Gehirne. Trotzdem benutzten sie bereits…