Heutige Menschen unterscheiden sich von anderen Primaten insbesondere durch ihr großes Gehirn mit besonders ausgeprägtem Frontallappen. Doch anders als bisher angenommen stand die moderne Gehirnstruktur nicht am Anfang der Entwicklung der Gattung Homo. Wie eine neue Studie zeigt, hatten unsere Vorfahren bis vor etwa 1,7 Millionen Jahren kleinere, eher affenartige Gehirne. Trotzdem benutzten sie bereits…

Rinder setzen durch ihre Verdauung reichlich Methan frei – ein starkes Treibhausgas. Jetzt zeigt ein Versuch, dass schon ein einfacher, natürlicher Zusatz im Futter der Rinder die Emissionen verringern könnte: Mischt man Mastrindern Rotalgen ins Futter, verringert sich ihr Methanausstoß je nach Höhe des Algenanteils um bis zu 80 Prozent. Die Gewichtszunahme der Mastrinder und…

Lebendiges Gewebe statt Metall oder Kunststoff – Forscher haben eine neue Version der sogenannten „Xenobots“ entwickelt: Die kleinen Bio-Maschinen werden aus Froschstammzellen gezüchtet und bewegen sich durch Geißeln fort. Dadurch können sie durch Strukturen wandern oder Partikel „zusammenkehren“. Die skurrilen Designer-Wesen heilen sich außerdem nach Verletzungen selbst und können durch eine Art eingebautes Schaltersystem Informationen…

Sie werden häufig mit Krankheiten in Verbindung gebracht und haben grundsätzlich einen eher schlechten Ruf. Die Rede ist von Parasiten. In der Natur kommen sie in vielen verschiedenen Formen daher, sowohl in der Pflanzen- als auch in der Tierwelt. Wir Menschen sind ebenfalls bestimmten Parasiten ausgesetzt, ob wir das nun möchten oder nicht. Dennoch gehören…

Orbitales Streulicht: Die diffusen Reflexionen von Satelliten und Weltraumschrott tragen überraschend viel zur irdischen Lichtverschmutzung bei, wie eine Studie nun aufdeckt. Demnach hellt dieses orbitale Streulicht unsere Nächte um mindestens zehn Prozent auf – und das weltweit. Das hat zur Folge, dass es schon jetzt keinen absolut dunklen Ort mehr auf der Erde gibt. Durch…

Wer im Glücksspiel nach System spielt, nutzt eine Strategie. Mit der Strategie sollen bestimmte Ziele erreicht werden, wozu beispielsweise ein risikoarmes Spiel gehören kann. Besonders interessant ist ein Blick auf die risikofreudigeren progressiven Spielsysteme, die höhere Gewinnchancen in Aussicht stellen. Da stellt sich doch glatt die Frage: Kann das so funktionieren und wirklich der Masterplan…

Einzigartiger Fund: Bei einer Tiefbohrung westlich von Japan haben Forscher eine neue Gesteinsart entdeckt – einen Basalt mit nie zuvor gesehen Merkmalen. Er entstand vor gut 50 Millionen Jahren bei besonders heißen und großen Vulkanausbrüchen, wie sie zu Beginn der Subduktion in dieser Region stattfanden. Sie verliehen diesem Basalt seine ungewöhnliche mineralogische und chemische Zusammensetzung,…

Bisher ist der Flugverkehr für rund drei Prozent der globalen Treibhausgas-Emissionen verantwortlich. Ob und wie sich dies durch alternative Kraftstoffe ändern ließe und was das kosten würde, hat nun ein Forscherteam untersucht. Demnach könnte die Passagier-Luftfahrt bis 2050 weitgehend CO2-neutral werden, allerdings nur mit deutlich steigender CO2-Bespreisung, festen Einspeisequoten für die mittels Solarenergie produzierten Treibstoffe…

Fast zweieinhalb Tausend Jahre alt und noch immer leuchten seine Farben: Welches Geheimnis hinter der Brillanz des ältesten bekannten Knüpfteppichs der Welt steckt, haben Forscher nun aufgedeckt. Die Wolle wurde demnach vor dem Färben durch eine Behandlung mit einem Hefe-Gebräu fermentiert, geht aus den Untersuchungen mittels Röntgenfluoreszenzmikroskopie hervor. Wie die Forscher erklären, können durch die…

Der Klimawandel verändert unsere Jahreszeiten: Früher waren alle vier Jahreszeiten etwa gleich lang, inzwischen nimmt der Sommer immer mehr Zeit ein. Er ist heute schon 17 Tage länger als noch 1950, wie eine Studie enthüllt. Frühjahr, Herbst und Winter werden dagegen auf fast der gesamten Nordhalbkugel immer kürzer. Setzt sich dieser Trend fort, dann könnte…