Heute vor 200 Jahren rammte und versenkte ein Pottwal-Bulle im Pazifik das Walfangschiff “Essex”. Pottwale sind auf Meertext häufige Besucher, schließlich bin ich diesen größten aller Zahnwalen schon sehr nahe gekommen. Zwei ganze arktische Sommer habe ich mit ihnen verbracht, sie in den letzten Jahren immer mal wieder besucht und einen gestrandeten Wal mit zerlegt.…

Aegirocassis und die Plankton-Revolution – eine Geschichte aus dem Ordovizium. Aegirocassis hatte mich 2015/2016 inspiriert, meinen ersten Wikipedia-Eintrag zu schreiben und natürlich auch dazu zu bloggen. Marine Paläoökologie und die Stammgruppe der Gliederfüßer im Erdaltertum sind schon recht spezielle Themen, das hatte mich gereizt. Eigentlich war das Tierchen damit für mich “erledigt”. Nachdem mich jetzt…

Hanfpflanzen könnten Textilien der Zukunft umweltfreundlicher machen. Denn die Faserpflanzen benötigen deutlich weniger Dünger, Pestizide und Wasser als beispielsweise Baumwolle, wie nun ein Feldversuch belegt. Demnach verwerten gängige rauschmittelfreie Hanfsorten das verfügbare Wasser sechsmal effizienter als Baumwolle und produzieren auch bei Trockenheit ausreichend Biomasse und Fasern. Ob das für alle Standorte und Wetterbedingungen gilt, wird…

Die kurze Antwort: Ja. Jede moderne Pandemie hat die gleichen Ursachen: die menschlichen Aktivitäten, die auch zu Klimawandel und Biodiversitätsverlust führen – “There is no great mystery about the cause of #COVID19 – or any modern pandemic. The same human activities that drive #ClimateChange & #BiodiversityLoss also drive pandemic risk through impacts on our environment”…

2018 haben Biologen des OrcaLabs vor British Columbia zum ersten Mal beobachtet, wie ein erwachsenes Orca-Männchen ein Neugeborenes angriff und tötete. Das ist der bisher erste und einzige Bericht einer solchen Kindstötung (Infantizid) bei Orcas. Der Deutsche National Geographic hat die Story gerade noch einmal gebracht und ich bin darauf angesprochen worden. Darum also hier…

Plastikverschmutzung der verhängnisvollen Art: Umweltschützer rücken die Bedrohung der marinen Tierwelt durch Geisternetze in den Fokus. In einem Report verdeutlicht der WWF das Ausmaß und die Ursachen des globalen Problems sowie Lösungsansätze. Der Umweltschutzorganisation zufolge ist es am ehesten erfolgversprechend, die Bergung der verlorengegangenen Netze zu einer staatlichen Aufgabe zu machen. Von den Uferzonen bis…

Ein Blob, Glob oder Globster ist eine amorphe Masse mutmaßlich organischen Ursprungs, die keine festen Strukturen wie Knochen oder Knorpel enthält. Typisch für Blobs und Globster ist, dass sie schwierig oder nicht zu identifizieren sind und ihre Identität kontrovers diskutiert wird. Solche wabbeligen Strukturen werden entweder von Wellen an den Strand gespült oder von Fischtrawlern…

Korallenriffe liegen oft wie ein schützendes Bollwerk vor den Küsten und trotzen selbst schweren Stürmen. Was diese Riffe so stabil macht, haben nun Wissenschaftler untersucht. Wie sie herausfanden, spielen dafür bestimmte Rotalgen eine entscheidende Rolle. Denn ihre Kalkabsonderungen wirken wie ein Zement, der die Korallenriffe festigt und so das Wachstum vieler Riffe erst ermöglicht. Die…

Teil 1: #Climate Fiction – Fakten und Fiktionen zur Klimakrise Teil 2: #Climate Fiction – Die Story des nächsten Jahrhunderts Teil 3: #ClimateFiction – Die Stadt als Keimzentrum neuer Ideen Teil 4: #ClimateFiction: #Solar Punk – die Dystopie ist abgesagt  #ElsterCon2020 – Fahrenheit 145: Science Fiction, Klimakrise und Gesellschaft Vom 18. Bis 20. September 2020…

Teil 1: #Climate Fiction – Fakten und Fiktionen zur Klimakrise Teil 2: #Climate Fiction – Die Story des nächsten Jahrhunderts Teil 3: #ClimateFiction – Die Stadt als Keimzentrum neuer Ideen Teil 4: #ClimateFiction: #Solar Punk – die Dystopie ist abgesagt       Die Kraft der Geschichten Science Fiction und Climate Fiction haben die Kraft, die Klimakrise anders…