Man macht ein Experiment, ob Studenten, die lauter sprechen oder schreien, bessere Zensuren schreiben. Man hat danach gewisse Meßwerte und fragt, ob diese die Nullhypothese widerlegen. (Die Nullhypothese besagt, dass es den vermuteten Zusammenhang nicht gibt.) Der p-Wert ist bei gegebenen Meßwerten die statistische Wahrscheinlichkeit, dass man bei zutreffender Nullhypothese die gemessenen Werte bekommen würde.…

George Lasry hat die Challenge von Christoph Tenzer gelöst. Damit ist er der neue Träger des Friedman-Rings.

Der erste Versuch war nur halb erfolgreich: Von zwei Stellen wurde eine besetzt. Es geht immer noch um die Anwenderunterstützung in der Biologie für angewandte Bioinformatik. Alles von der Workflowentwicklung bis zum Datenmanagement. Auch nicht genomorientierte Aspekte werden eine Rolle spielen. Hier geht es zur Ausschreibung. Wie beim letzten Mal: Solltet ihr jemanden kennen, den…

Letzte Woche habe ich über eine etwas seltsame Auseinandersetzung mit dem Mathematikunterricht in den Medien berichtet. Und ganz unabhängig davon, welchen Quatsch man im Boulevard lesen kann steht eines ja definitiv fest: Die Mathematik in der Schule so zu unterrichten, dass die Kinder verstehen, was an dieser Disziplin so enorm fasziniered (und wichtig) ist, ist…

In der letzten Zeit schreibe ich häufiger über Seegräser und Großalgen im Meer und ihre „Ökosystemdienstleistungen“. Dabei bin ich auf die Begriffe „Sequestrierung“ und „Blue Carbon“ gestoßen und möchte sie in diesem Beitrag etwas bekannter machen. Sie werden nämlich zunehmend wichtig für uns. Seegräser und Großalgen Seegräser sind echte Blütenpflanzen, die heute in unseren Meeren…

Der Gelehrte John Dee, der auch mit dem Voynich-Manuskript in Verbdindung gebracht wird, hinterließ einen verschlüsselten Text. Richard Bean gelang es, diesen zu dechiffrieren.

1970 – lang, lang ist es her – da erschienen im eher literarisch angelegten Suhrkamp Verlag die ersten Bände einer Reihe, die “suhrkamp wissen” genannt wurde. Die Kleinschreibung galt damals so schick wie heute das Gendern, und das zweite wird so verschwinden wie das erste. In der Ankündigung von “suhrkamp wissen” konnte man lesen: “Schon…

Coronaregeln welken dahin, Kuschelverbote vergehen, aber die Acrylglasschirme vor den Kassen, die bleiben bestehen. Während unsere Welt eine langsame Normalisierung erfährt, wehren sich die Plexiglashüstelabschirmungen widerborstig gegen ihre Abschaffung. “So ein Schirm passt nicht zum Umgang mit meinen Kunden”, sagt ein Geschäftsinhaber, während er den Schirm entfernte. Doch in zahllosen Supermärkten, Geschäften und hinter Tresen…

Alle Jahre wieder gibt es einen „wissenschaftlichen“ Homöopathie-Kongress. 2022 hat Münster das Vergnügen. Weniger Vergnügen haben die Ministerialreferent/innen, die ihrem Minister dazu ein Grußwort schreiben müssen. Inhaltlich ist der Spielraum bei dem Thema naturgemäß begrenzt, auf echte wissenschaftliche Fortschritte kann man ja nicht verweisen und mit Hahnemanns „geistartigen Kräften“ wollen heutzutage auch Ministerialreferent/innen mit viel…

In Bayern ist man zur Präsenzlehre zurückgekehrt unter 3G-Regeln, die natürlich vor jeder Veranstaltung überprüft werden müssen. Die meisten Studenten sind geimpft oder genesen, so dass es eigentlich genügt hätte, sich zu Beginn des Semesters das Impfzertifikat zeigen zu lassen und dann vor jeder Lehrveranstaltung nur noch die tagesaktuellen Tests der Ungeimpften zu kontrollieren. Als…

Holger Klein und ich haben wieder über Wissenschaft geplaudert. Und zwar über den Mond, über BERT und den Klimawandel, über die Raumfahrt der Emirate, den Ruß der Maori, den Riechkolben und die Jause in der Eiszeit. Und noch über ganz viele andere Theme. Hört es euch an! Die Folge könnt ihr euch hier anhören oder…

Langsam steige ich die flachen Stufen hinab, mein Blick ist gefesselt von der golden blitzenden Himmelsscheibe von Nebra. Immer näher trete ich an das Artefakt heran, die goldene Sonnenscheibe und die Mondsichel schimmern auf dem dunkel-türkisen Untergrund magisch. Dann stehe ich davor. Wieder einmal. Und kann wieder einmal meinen Blick kaum lösen. Schließlich breche ich…

Das ist die Transkription einer Folge meines Sternengeschichten-Podcasts. Die Folge gibt es auch als MP3-Download und YouTube-Video. Und den ganzen Podcast findet ihr auch bei Spotify. Mehr Informationen: [Podcast-Feed][iTunes][Bitlove][Facebook] [Twitter] Wer den Podcast finanziell unterstützen möchte, kann das hier tun: Mit PayPal, Patreon oder Steady. Und bitte stimmt für die Sternengeschichten bei diesem Voting. Über…

Heute gibt es eine echte Permiere. Zum ersten Mal in der Geschichte von Cipherbrain präsentiere ich ein von mir geführtes Podcast-Interview. Meine Gesprächspartnerin ist die Schriftstellerin Katharina Kramer.

Vor etwa 45 Millionen Jahren war dort, wo heute Halle liegt, eine Sumpflandschaft in paratropischem Klima. Paratropisch bedeutet: warm und feucht wie in den Tropen, aber mit Jahreszeiten. Der Wald war durchzogen von Bachläufen und anderen kleinen Gewässer und Mooren. Bevölkert war diese Landschaft des Eozäns von kleinen Urpferden, die eher wie heutige Ducker-Antilopen aussahen,…