Joseph Kuhn ist Gesundheitswissenschaftler und beschäftigt sich beruflich mit bevölkerungsbezogenen Gesundheitsstatistiken. Was man aus Daten heraus- oder hineinlesen kann, erstaunt ihn immer wieder, eigene Irrtümer eingeschlossen. Er schreibt hier über das Thema Gesundheit und darüber, was ihm sonst noch so querkommt.

Vorbemerkung: Es gibt im Moment viel Streit rund um die Inzidenzwerte. Heute wurden mit dem neuen Infektionsschutzgesetz beispielsweise drei Schwellenwerte beschlossen: Ab einer Inzidenz von 100 je 100.000 Einwohner/innen gibt es eine Ausgangssperre von 22.00 bis 5.00 Uhr, wobei man bis 24.00 einzeln spazieren gehen darf (Frauen, vergesst das Pfefferspray nicht), ab einer Inzidenz von…

… immer noch unentschieden. Ein erneutes Hinterzimmertreffen, diesmal zwischen Laschet und Söder, in der Nacht, nur mit engsten Vertrauten, soll ergebnislos geblieben sein. Zumindest für die wartenden Journalisten. Der Münchner Merkur sprach sogar von einem „Geheimtreffen“, man hatte vergessen, den Merkur-Journalisten zu sagen, wo es stattfindet. Die Grünen waren im Hinterzimmer erfolgreicher und verkünden heute,…

Eines der immer wiederkehrenden quergedachten Argumente im Zusammenhang mit den Coronatoten ist, dass es doch viel Schlimmeres gibt. Das stimmt natürlich. Aber das ist ein merkwürdiges Argument, das man bis auf die jeweils schlimmsten Dinge immer auf alles anwenden kann. Komischerweise hört man dieses Argument z.B. beim Herzinfarkt nicht. In den letzten 12 Monaten sind…

Endlich mal ein bisschen Highlander-Feeling in der Politik. Es kann nur einen geben. Wer wird es werden? Der, dessen Name er selbst im Kandidatenkampf lange nicht nennen wollte, „he who must not be named“, oder der nette Hobbit vom Rhein? Beide wollen die „Herrschaft des Unrechts“ (so das Framing gestern), also die „erfolgreiche Ära Merkels“…

Vor ein paar Tagen hat das Amtsgericht Weimar, nachdem es schon im Januar quergedacht hatte, wieder mit einem obskuren Beschluss gegen die Corona-Infektionsschutzmaßnahmen für bundesweite Aufmerksamkeit gesorgt. Der Beschluss war noch in der Entwurfsfassung in die Querdenker-Foren gelangt. In den Beschluss integriert waren drei Gutachten – von Herrn Kuhbandner, Frau Kappstein und Frau Kämmerer –…

Von Peter Gøtzsche wurden hier schon mehrere Bücher vorgestellt. Peter Gøtzsche ist einer der bekanntesten Pharmakritiker, ein ausgesprochen streitbarer Geist. Seine Bücher sind im Stil gewöhnungsbedürftig, weil er oft sehr kompromisslos formuliert, mit einer ungewohnten Mischung aus Evidenzbasierung und persönlicher Erfahrung. Sein neues Buch heißt „Impfen – Für und Wider“. Es ist wie seine anderen…

Der Disclaimer vorneweg: Impfungen wirken nicht zu 100 % und sind nicht zu 100 % sicher. Das gilt auch für die Corona-Impfungen. Nutzen und Risiken sind somit abzuwägen. Bei Kindern und Jugendlichen ist das besonders wichtig, weil sie meist nicht ernst erkranken und nur sehr selten an der Infektion sterben. Die in großen Teilen noch…

Impfen ist ein klassisches Vertrauensthema. Bei keinem Impfstoff, nicht bei Masern, nicht bei Corona, sind Impfversagen einerseits und ernste Nebenwirkungen andererseits ganz auszuschließen. Nicht die Zusicherung hundertprozentiger Wirksamkeit bei absoluter Sicherheit schafft hier Vertrauen, sondern eine nachvollziehbare Abwägung von Nutzen und Risiken. Da wir zumeist keine Impfstoffexpert/innen sind, müssen wir uns hier ein Stück weit…

Den Aprilscherz der Bundesregierung, Gründonnerstag, der dieses Jahr auf den 1. April fällt, mal zum Spaß für arbeitsfrei zu erklären, hatten manche leider gar nicht als Spaß verstanden. In dem Zusammenhang ist auch noch ein anderer Aprilscherz vorzeitig geplatzt. Die AfD hatte die witzige Idee, vor Ostern einen Antrag zu Corona im Berliner Abgeordnetenhaus einzubringen,…

Talkshows sind oft üble Phrasendreschmärkte. Die Sendung Anne Will heute war etwas anders. Einziger Gast war Angela Merkel. Natürlich der dramatischen Lage bei den Fallzahlen der Infektionen, den fallenden Zahlen bei der CDU und dem Wunsch Merkels, sich zu erklären, geschuldet. Trotzdem, oder deswegen, sehenswert. Merkel hat sehr deutlich die Ministerpräsidenten kritisiert. Namentlich, das ist…