Joseph Kuhn ist Gesundheitswissenschaftler und beschäftigt sich beruflich mit bevölkerungsbezogenen Gesundheitsstatistiken. Was man aus Daten heraus- oder hineinlesen kann, erstaunt ihn immer wieder, eigene Irrtümer eingeschlossen. Er schreibt hier über das Thema Gesundheit und darüber, was ihm sonst noch so querkommt.

Meine Güte, was haben sich die Wächter des politisch sensiblen Sprachgebrauchs gerade echauffiert. Fast hätte man glauben mögen, Stéphane Hessel habe Regie geführt: „Empört Euch!“ Es ist unübersehbar Wahlkampf, da steigt die Sturmgefahr im Wasserglas. Was war der Anlass? Carolin Emcke hatte auf dem Parteitag der Grünen in einer Rede darauf hingewiesen, dass Klimaforscher und…

Das RKI hat heute Nacht 1.489 neue Fälle – oder, um es querdenkerverträglich zu formulieren, 1.489 neue Testpositive – gemeldet. Das ist zwar immer noch deutlich mehr als vor einem Jahr, aber nicht mehr wirklich viel. Also: Maske ab? Zumindest im Freien und da, wo man nicht dicht auf dicht mit ungeimpften vulnerablen Gruppen ist?…

In den Medien gibt es gerade viel Aufregung um einen Bericht des Bundesrechnungshofs „an den Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages nach § 88 Absatz 2 BHO über die Prüfung ausgewählter coronabedingter Ausgabepositionen des Einzelplans 15 und des Gesundheitsfonds (Abgabe von Schutzmasken an vulnerable Personengruppen, Ausgleichszahlungen an Krankenhäuser und Aufbau von Intensivbettenkapazitäten)“. Ein Krimi wäre weniger sperrig…

Einfache Erklärungen komplizierter Sachverhalte sind eine schöne Sache. Deswegen finden viele Menschen z.B. die Videos von Mai Thi Nguyen-Kim oder Martin Moder so gut. Aber wie schon Einstein in diversen Variationen zitiert wird: „Mache die Dinge so einfach wie möglich. Aber nicht einfacher“. Denn dann sind sie oft einfach nur falsch. Auch dazu gibt es…

In der Coronakrise haben in manchen Ländern Autokraten die Gelegenheit genutzt, Bürgerrechte weiter einzuschränken, Medien noch mehr zu gängeln oder die Wissenschaft zu diskreditieren. In Deutschland gab es keinen “großen Plan“ zur Entrechtung und Entmündigung der Menschen, wie es ein gängiges Narrativ der Querdenker immer wieder suggeriert, auch wenn unsere Politiker/innen gewiss keine Engel sind.…

Fast hätten wir einen unserer Größten an Thailand verloren. Eigentlich war er ja schon so gut wie weg. Aber er ist immer noch da. Auf Rubikon, einem der vielen querstromlinienförmigen „Debattenportale“, hat Bhakdi gerade ein Interview der besonderen Art gegeben, samt Antwort auf die Frage aller Fragen. Zunächst beklagt er den allgemeinen Niedergang der Kultur…

Der Philosoph Markus Gabriel hat vor kurzem kritisiert, man könne das sog. „Präventionsparadox“ nicht heranziehen, um zu erklären, warum die Coronainfektionen über Ostern nicht so angestiegen sind wie befürchtet. Über die erklärende Funktion des Präventionsparadoxes kann man diskutieren und mit etwas Glück ist man danach schlauer als vorher. Ob das an der Diskussion lag oder…

Heute gibt es eine neue 7-Zeilen-Rezension. Anders als bei den letzten beiden wäre in dem Fall auch eine Zeile genug gewesen: Sparen Sie sich das Geld. Es geht um das Bändchen „Und die Freiheit“ von Christoph Lütge und Michael Esfeld. Beides Philosophen. Der eine ist vor kurzem wegen Querdenkerei aus dem Bayerischen Ethikrat geflogen. Der…

Dass SARS-CoV-2 nicht über Wildtiere auf einem Markt von Wuhan, sondern aus einem Labor stammt, womöglich durch „Gain of funktion“-Experimente genverändert und erst richtig menschengängig gemacht, ist Stoff für Verschwörungstheorien. Man kann dazu verschiedene Beilagen servieren, z.B. dass die USA Laborprojekte in Wuhan finanziert haben, weil manche Experimente in den USA gar nicht zulässig oder…

Nach fast eineinhalb Jahren geht die Coronakrise (hoffentlich) ihrem Ende entgegen. Im Laufe der Zeit haben sich für die Politik und die Gesellschaft viele Fragen gestellt, auch existentielle Fragen. Manche haben Antworten gefunden, manche nicht. Ich versuche einmal, dazu für mich eine vorläufige Bestandsaufnahme zu machen.