Die Studie „ImpfSurv“ von Prof. Harald Matthes soll Beschwerden nach der Covid-19-Impfung erfassen. Seit ihrem Start im letzten Jahr findet die Studie immer wieder mal den Weg in die Medien. Gerade ist das wieder der Fall. Die Ergebnisse sind zwar noch gar nicht veröffentlicht, aber Herr Matthes bedient die Medien bereits mit vorläufigen Zahlen, die…

Karl Lauterbach hat es wieder mal mit eigenwilliger Expertise in die Schlagzeilen geschafft. Er hält eine SARS-CoV-2-Variante, die die Ansteckungsfähigkeit von Omikron und die Pathogenität von Delta verbindet, für möglich. Dem wird man nicht widersprechen wollen. Dass das, wie Lauterbach meint, „eine absolute Killervariante“ wäre, ist allerdings eine heikle Bewertung und dafür hat er viel…

Wissenschaftlicher Konsens verbürgt bekanntlich nicht Wahrheit, aber er sollte verbürgen, dass die Studienlage möglichst vollständig zusammengeführt und geprüft wurde. Das schließt das kritische Abwägen von Argumenten in der einen wie der anderen Richtung ein. Von der Form her kann das z.B. in systematischen Übersichtsarbeiten oder, wenn die quantitativen Voraussetzungen gegeben sind, in Metanalysen erfolgen. Cochrane-Reviews…

Der Corona-Expertenrat der Bundesregierung hat in seiner 5. Stellungnahme eine „evidenzbasierte Risiko- und Gesundheitskommunikation“ angemahnt und dabei die Notwendigkeit übereinstimmender Empfehlungen betont: „Ein Mangel an Übereinstimmung von verfügbaren Informationen, ihrer Bewertungen und den resultierenden Empfehlungen trägt zu Verunsicherung der Bevölkerung bei, bietet Angriffsfläche für Falsch- und Desinformation, untergräbt das Vertrauen in staatliches Handeln und gefährdet…

Die Vorschläge für Impfpflichten häufen sich. Es gibt Vorschläge für Erweiterungen der einrichtungsbezogenen Impfpflicht, für Impfpflichten für besonders gefährdete Gruppen, für eine allgemeine Impfpflicht mit verschiedenen Altersgrenzen usw. Jetzt liegt auch ein Vorschlag aus den Ampelfraktionen vor (Baehrens, Dahmen, Helling-Plahr, Schmidt (Wetzlar), Steffen, Strack-Zimmermann, Wiese). Hier das Eckpunktepapier: „Zielsetzung • Die Gesellschaft insgesamt und das…

Nebenwirkungen von Arzneimitteln, die sich im Verkehr befinden, sind nach diversen Vorschriften gegenüber den Behörden meldepflichtig. Zur Meldung verpflichtet sind z.B. die Inhaber einer Zulassung auf Basis von § 63 c Arzneimittelgesetz (AMG) oder Ärzt/innen auf Basis ihrer Berufsordnung. Patient/innen können freiwillig melden. Das System ist notorisch unzuverlässig und seit langem in der Kritik. Dazu…

Das Unstrittige vorneweg: Impfen gegen Covid-19 ist das Gebot der Stunde, auch wenn die Impfung gegen Infektion und Transmission nicht so gut wirkt, wie ursprünglich erhofft. Sie schützt aber sehr gut vor schweren Krankheitsverläufen – vor allem nach Boosterung. Eine andere, nicht einfache Frage, ist die nach dem Nutzen einer allgemeinen Impfpflicht. Gegen die Omikron-Welle…

Ende letzten Jahres war hier eine Storchenstatistik aus Jena Thema, nach der Impfungen das Risiko einer Corona-Infektion erhöhen würden. Das steht gegen alle auch nur halbwegs gut gemachten Studien und gegen das laufende Impfmonitoring des RKI. Oft reagieren Hochschulwissenschaftler/innen auf derart unterirdische Papiere nicht, sondern ignorieren es einfach. Hier war es anders, es gab im…

Die Querdenker- und Impfgegnerszene ist gut organisiert und es mangelt ihr auch nicht an finanziellen und propagandistischen Möglichkeiten. Und sie haben Geschick. Da könnte sich die BZgA manchmal ein Beispiel nehmen. Hier in der Region werden Briefkästen, gerne auch von Arztpraxen, seit einiger Zeit mit allerhand professionell gemachten und wohl nicht ganz billigen Flyern gefüllt.…

Frage: Screenshot 6.1.2022, https://twitter.com/HGMaassen/status/1477991422385135617 . Antwort: Screenshot 6.1.2022, https://gettr.com/post/pl7roaf591