Vor einem Jahr gab hier der Philosoph Markus Gabriel mit seinen etwas eigenwilligen Anmerkungen zur Coronakrise Anlass zum Nachdenken über das „Präventionsparadoxon“. Er war im Herbst 2021 auch einer der Interviewpartner der Querdenker-Initiative „Allesaufdentisch“, mit dem Thema „Wahrheit“. Gut, warum nicht. Jetzt eröffnet er den Homöopathiekongress 2022 in Münster, mit anschließender Diskussion über die Wissenschaftlichkeit…

Nebenwirkungen von Arzneimitteln, die sich im Verkehr befinden, sind nach diversen Vorschriften gegenüber den Behörden meldepflichtig. Zur Meldung verpflichtet sind z.B. die Inhaber einer Zulassung auf Basis von § 63 c Arzneimittelgesetz (AMG) oder Ärzt/innen auf Basis ihrer Berufsordnung. Patient/innen können freiwillig melden. Das System ist notorisch unzuverlässig und seit langem in der Kritik. Dazu…

Die Zeitschrift „Gesundheitsökonomie & Qualitätsmanagement“ ist eine seriöse Fachzeitschrift. Sie ist offizielles Organ der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie, im Beirat sitzen maßgebliche Fachvertreter. Allerdings scheint sich die Zeitschrift mit dem internen Qualitätsmanagement mitunter schwer zu tun. In der aktuellen Ausgabe 4/2021 wird ein „Konsens“ zum Thema „Homöopathie in der medizinischen Versorgung“ abgedruckt. In 10 Thesen…

Alle Jahre wieder gibt es einen „wissenschaftlichen“ Homöopathie-Kongress. 2022 hat Münster das Vergnügen. Weniger Vergnügen haben die Ministerialreferent/innen, die ihrem Minister dazu ein Grußwort schreiben müssen. Inhaltlich ist der Spielraum bei dem Thema naturgemäß begrenzt, auf echte wissenschaftliche Fortschritte kann man ja nicht verweisen und mit Hahnemanns „geistartigen Kräften“ wollen heutzutage auch Ministerialreferent/innen mit viel…

Heute hat auch die Delegiertenversammlung des Bayerischen Ärztetags nach heftigen Debatten im Vorfeld eine Weiterbildungsordnung ohne Homöopathie beschlossen. Von 17 Ärztekammern in Deutschland haben damit 12 die Homöopathie nicht mehr im Angebot. Die letzten, die noch nicht im 21. Jahrhundert angekommen sind, sind Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Thüringen und Westfalen-Lippe.

Wahr ist, dass sich die Apotheken-Umschau in der Ausgabe vom 1. September 2021 für die evidenzbasierte Medizin stark macht, die Homöopathie kritisiert und sogar den Skeptiker Edzard Ernst zu Wort kommen lässt. Unwahr ist, dass nach heftigen Protesten der Homöopathie-Lobby jetzt zum Ausgleich eine Sonderbeilage „Wie Homöopathie hilft“ folgt, in der Jens Behnke, Programmleiter für…

1. Homeopathy combat against coronavirus disease (Covid-19) 2. Accepted 7 May, written 1 April? 3. No, sadly it’s not a hoax

Tagungen mit kreativen Inhalten ohne Substanz haben auch in Pandemiezeiten Konjunktur. Das Geschäft ist sozusagen krisenfest. Demnächst gibt es einen Online-Kongress „United to heal – Resümee der Krise – aus homöopathischer Sicht“. Ich weise aus Gründen des Verbraucherschutzes ausdrücklich darauf hin, dass es sich um kein Kabarettprogramm handelt. Da die Freunde solcher Veranstaltungen gerne an…

… und keiner hat’s gemerkt. Vom 20.-23. Mai hätte eigentlich in Lindau am Bodensee der diesjährige Homöopathie-Kongress stattfinden sollen. Er wurde abgesagt, weil die Homöopathen eingesehen haben, dass Homöopathie nicht über Placebo hinaus wirkt. Naja, das sind natürlich Fake News. Nichts auf der Welt kann Homöopathen davon überzeugen. Der Kongress wurde wegen Corona abgesagt und…