Prof. Bernt-Peter Robra, ein „Urgestein“ der Versorgungsforschung in Deutschland, Mediziner und Epidemiologe, von 1992 bis 2018 Direktor des Instituts für Sozialmedizin und Gesundheitsökonomie der Universität Magdeburg, hat in einem Gastbeitrag Trenddaten zu drei wichtigen Indikatoren zusammengestellt und kurz kommentiert. Mir persönlich macht die Entwicklung in den Pflegeheimen Sorge, weil dort wieder mit vielen Sterbefällen zu…

Heute hat die Zahl der Coronatoten in den USA nach der Zählung von Worldometers die Zahl 200.000 überschritten. Ende März sagte Trump, wenn es gelänge, die Zahl der Toten auf 100.000 zu begrenzen, „dann haben wir alle zusammen einen guten Job gemacht“. Mitte Juni sagten Wissenschaftler, die Zahl der Toten in den USA könne zum…

Vor ein paar Tagen ist der neue Pflege-Report 2020 des Wissenschaftlichen Instituts der Ortskrankenkassen (WIdO) erschienen. Im Mittelpunkt stehen diesmal Finanzierungs- und Steuerungsfragen, also überwiegend Themen für Pflegesystemspezialisten. Es gibt aber auch Beiträge, die an die öffentliche Diskussion zur Situation anschließen. So bestätigt der Pflege-Report 2020 beispielsweise einmal mehr, dass viele pflegende Angehörige hochbelastet sind.…

Letzten Samstag habe ich während eines Verwandtenbesuchs das Buch „Corona Fehlalarm“ von Karina Reiss und Sucharit Bhakdi gekauft. Beide firmieren auf dem Cover mit Doktor-Titel, normalerweise ein sicheres Erkennungszeichen für Medizin-Ratgeber wie „10 Tipps um problemlos abzunehmen“. Nachdem so viel über das Buch geredet wird, wollte ich mir aber trotzdem ein eigenes Bild machen und…

Harald Walach gehört zu den Leuten, die grundsätzlich berechtigte Fragen zur Zielsicherheit der frühen epidemiologischen Analysen und zur Angemessenheit der politischen Infektionsschutzmaßnahmen mit seltsamen Zahlen garnieren. Jetzt hat er einen Blogbeitrag veröffentlicht, in dem er feststellt, dass der Anteil der positiv Getesteten an allen Getesteten gegenüber der Anfangszeit der Pandemie zurückgegangen ist. Dass die Positivenrate…

Der hier schon mehrfach erwähnte „Prof. Müller“, nach eigener Selbstdarstellung „Mitglied der Gruppe der 5 Lockdown-kritischen Professoren“, Geistesbruder von Walach, Wodarg, Kuhbandner, Homburg, Bhakdi & Co., traut sich allen Ernstes, auf seiner Internetseite den alten Kalauer aufzuwärmen, mit Corona lebe man länger als ohne: Das Prinzip dieser Art „Evidenz“ ist einfach: Man nehme die mittlere…

Derzeit wird intensiv darüber diskutiert, ob Deutschland mehr testen muss. Dazu gehört die Frage, wer das bezahlen soll. Wenn größere Gruppen regelmäßig durchgetestet werden, kommen schnell ein paar hundert Millionen Euro zusammen. Private Labors kalkulieren mit Preisen zwischen 100 und 200 Euro. Am letzten Donnerstag ging das zweite Pandemiegesetz durch den Bundestag. Es sieht vor,…

Kurven aller Art beschäftigen derzeit viele von uns. Selbst Trump hat sich dazu schon verhalten: „Ich war nie involviert in eines der ‘Models’ – zumindest nicht in diese Art von Model”. Aber seine Sprüche nimmt eh keiner mehr ernst. Boris Palmer hätte sich das vielleicht nachträglich für seine Sprüche auch gewünscht – nachdem es ihn…

Seit das Statistische Landesamt Nordrhein-Westfalen vor einer Woche Regionaldaten zur Sterblichkeit für die ersten drei Monate veröffentlicht hatte, werden diese Zahlen von manchen Leuten als Beleg dafür angeführt, es gäbe ja nicht einmal in Nordrhein-Westfalen mit dem Hotspot Heinsberg eine Übersterblichkeit. In der Veröffentlichung des Statistischen Landesamtes NRW war da tatsächlich nichts zu sehen. Im…

Derzeit liest man oft, dass überall die Corona-Infektionen zurückgehen, die Epidemie sich also totlaufe und die ganzen Maßnahmen nicht nötig gewesen wären. In der Tat kann man z.B. bei Worldometers zurückgehende Fallzahlen in Ländern mit ganz unterschiedlichen Strategien der Seuchenbekämpfung sehen. Nicht in allen, wohlgemerkt, in den USA, Kanada, Großbritannien oder Schweden sieht es bei…