Wie heißt es so schön: ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte. Manchmal braucht man in der Tat einige Worte, um Bilder zu erklären, vor allem, wenn Bilder nicht dasselbe zeigen, obwohl sie es tun sollten, oder wenn ein Bild nicht klar spricht. Seit längerem habe ich keine Grafiken mehr zur Übersterblichkeit aus den Daten…

2015 ist das Präventionsgesetz in Kraft getreten. Es soll den Ausbau der Prävention unterstützen. Mit einem Anteil von ca. 4 % an den Gesundheitsausgaben wird im Gesundheitswesen in Deutschland bisher recht sparsam in die Prävention investiert. Hinzu kommt eine bunte Vielfalt von Akteuren mit je eigenen Präventionsprogrammen, oft auf das individuelle Gesundheitsverhalten fokussiert, und eine…

In meinem letzten Beitrag hatte ich angesichts der Entwicklung der Infektionszahlen, der Fälle auf den Intensivstationen und der Sterbefälle geschrieben: „Insofern ist die Dynamik der Infektionen unübersehbar und in keiner Weise durch mehr Testungen oder viele falsch Positive abzutun.“ Da habe ich mich gründlich geirrt und die Kreativität der MWGFD-Matadores unterschätzt. Für sie ist nach…

Eigentlich eine überflüssige Frage. Dass die soziale Lage einer der wichtigsten Einflussfaktoren auf die Gesundheit ist, ist eine Binsenweisheit. Je schlechter die soziale Lage, desto schlechter auch die Gesundheit. Mehr noch: In wohlhabenden Ländern beeinträchtigt schon soziale Ungleichheit an sich die Gesundheit – auch die Gesundheit derer, denen es einigermaßen gut geht. Das ist die…

Vor zwei Wochen hat der Sozialmediziner Bernt-Peter Robra hier einen Gastbeitrag zum Trend einiger wichtiger Coronadaten veröffentlicht. Heute gibt es von ihm ein Update der Daten – mit eindeutiger Entwicklungsrichtung. Corona: Trends Bernt-Peter Robra Die nachstehende Abbildung illustriert die Corona-Entwicklung mit Daten des RKI-Lageberichts. Sie schreibt den Stand vor zwei Wochen fort. Die oberste Kurve…

Prof. Bernt-Peter Robra, ein „Urgestein“ der Versorgungsforschung in Deutschland, Mediziner und Epidemiologe, von 1992 bis 2018 Direktor des Instituts für Sozialmedizin und Gesundheitsökonomie der Universität Magdeburg, hat in einem Gastbeitrag Trenddaten zu drei wichtigen Indikatoren zusammengestellt und kurz kommentiert. Mir persönlich macht die Entwicklung in den Pflegeheimen Sorge, weil dort wieder mit vielen Sterbefällen zu…

Heute hat die Zahl der Coronatoten in den USA nach der Zählung von Worldometers die Zahl 200.000 überschritten. Ende März sagte Trump, wenn es gelänge, die Zahl der Toten auf 100.000 zu begrenzen, „dann haben wir alle zusammen einen guten Job gemacht“. Mitte Juni sagten Wissenschaftler, die Zahl der Toten in den USA könne zum…

Vor ein paar Tagen ist der neue Pflege-Report 2020 des Wissenschaftlichen Instituts der Ortskrankenkassen (WIdO) erschienen. Im Mittelpunkt stehen diesmal Finanzierungs- und Steuerungsfragen, also überwiegend Themen für Pflegesystemspezialisten. Es gibt aber auch Beiträge, die an die öffentliche Diskussion zur Situation anschließen. So bestätigt der Pflege-Report 2020 beispielsweise einmal mehr, dass viele pflegende Angehörige hochbelastet sind.…

Letzten Samstag habe ich während eines Verwandtenbesuchs das Buch „Corona Fehlalarm“ von Karina Reiss und Sucharit Bhakdi gekauft. Beide firmieren auf dem Cover mit Doktor-Titel, normalerweise ein sicheres Erkennungszeichen für Medizin-Ratgeber wie „10 Tipps um problemlos abzunehmen“. Nachdem so viel über das Buch geredet wird, wollte ich mir aber trotzdem ein eigenes Bild machen und…

Harald Walach gehört zu den Leuten, die grundsätzlich berechtigte Fragen zur Zielsicherheit der frühen epidemiologischen Analysen und zur Angemessenheit der politischen Infektionsschutzmaßnahmen mit seltsamen Zahlen garnieren. Jetzt hat er einen Blogbeitrag veröffentlicht, in dem er feststellt, dass der Anteil der positiv Getesteten an allen Getesteten gegenüber der Anfangszeit der Pandemie zurückgegangen ist. Dass die Positivenrate…