Die Corona-Impfung schützt nicht zu 100 %, aber sie ist hochwirksam, vor allem, was schwere Verläufe und Tod angeht. Das lässt sich mit unterschiedlichen Methoden zeigen. Der „Goldstandard“ zur Bestimmung der Impfstoffwirksamkeit ist der Vergleich von Inzidenzraten zwischen Geimpften und Ungeimpften im RCT, dem randomisierten kontrollierten klinischen Versuch. Bei den Zulassungsstudien ist man so vorgegangen.…

Seit ein paar Tagen kursiert in den einschlägig desinformierten Kreisen ein Video mit dem Titel „Die Pandemie in den Rohdaten“ eines Herrn namens Marcel Barz. Das wollte ich eigentlich nicht weiter kommentieren, weil es mit [3, 6, …] ganz gut beantwortet ist. Aber über den „Volksverpetzer“ hat es jetzt sogar Aufmerksamkeit nebenan bei den Skeptikern…

Die WELT hat sich vorgenommen, der FDP in Sachen zu Corona zur Seite zu stehen: Alles halb so wild und Schluss mit den ganzen Einschränkungen. Vermutlich träumt die FDP wie die Freien Wähler davon, nach englischem Vorbild mit viel Tamtam einen „freedom day“ zu verkünden. Gerne wird dazu auch mal das RKI abgewatscht. Der FDP-Chefepidemiologe…

Dass Prognosen schwierig sind, besonders, wenn sie die Zukunft betreffen, ist ein bekannter Kalauer. Die Delta-Variante ist ein Lehrbeispiel dazu. In Deutschland steigen die Zahlen jetzt rasant, das RKI spricht bereits von der vierten Welle. Derzeit sind knapp 60 % der Bevölkerung vollständig geimpft. Das ist ein Erfolg. Aber allein mit dem Impfen würde auch…

Vor vier Wochen gab das Statistische Bundesamt vorläufige Daten der Todesursachenstatistik für das Jahr 2020 bekannt. Worauf alle gewartet hatten, waren die Covid-19-Sterbefälle, weil man sehen wollte, ob die Daten der Todesursachenstatistik in relevantem Maße von den ans Robert Koch-Institut gemeldeten Corona-Sterbefällen abweichen. Aufgrund der etwas unterschiedlichen Dokumentationsvorgaben gibt es zwar Differenzen, aber die Daten…

Die sog. „Achse des Guten“ hat vor kurzem einen Beitrag eines ehemaligen Pharma-Managers veröffentlicht. Dem Titel seiner Betrachtungen wird man nicht widersprechen wollen: „Das Leben ist endlich“. Das ist es zweifellos. Idealerweise endet es aber nicht vorzeitig. Bei den Coronatoten wird die Frage, ob es sie überhaupt gibt, und wenn, ob es sich nicht bevorzugt…

Heute hat das Bayerische Statistische Landesamt in einem Pressebriefing eine vorläufige Auswertung der Todesursachenstatistik vorgestellt. Die Fertigstellung der Todesursachenstatistik ist eine recht langwierige Geschichte, weil die Daten möglichst vollständig sein sollen, qualitätsgeprüft und zwischen den Bundesländern Datenabgleiche stattfinden. Insofern sind bis zur endgültigen Todesursachenstatistik noch kleinere Änderungen zu erwarten, sie werden aber an den Grundaussagen…

Corona hat wie kaum ein anderes Thema in den letzten Jahren gezeigt: In der Medizin ist das Wissen von heute oft das Altpapier von morgen. David Klemperer, bis zu seiner Pensionierung Professor für Sozialmedizin in Regensburg, wollte ursprünglich nur ein Corona-Zusatzkapitel zu seinem Lehrbuch „Sozialmedizin – Public Health – Gesundheitswissenschaften“ machen. Aber so einfach war…

John Ioannidis ist unzweifelhaft ein interessanter, kreativer und kritischer Kopf. Sein Artikel „Why Most Published Research Findings Are False“ gehört zu den weltweit bekanntesten epidemiologischen Artikeln und wurde auch hier im Blog mehrfach bemüht. Vielleicht gehört es zum Mindset solcher Leute, immer wieder mal eine weitreichend spekulative These in die Welt zu setzen, zuzuspitzen, auch…

Harald Walach hat mit zwei Mitstreitern vor kurzem einen Artikel über die Corona-Impfung veröffentlicht, der einiges an Aufsehen erregt hat. Die Kritik richtet sich im Kern darauf, dass die Autoren leichtfertig mit Verdachtsmeldungen zu Impfkomplikationen umgehen und dass sie nicht verstanden haben, was die number needed to vaccinate für die bevölkerungsmedizinische Bewertung von Impfungen bedeutet,…