Der Bundestagswahlkampf ist mit seltsamen „Skandalen“ garniert. Da wird in den Medien tagelang über abgeschriebene Stellen eines insgesamt überflüssigen Buches der grünen Kanzlerinkandidatin (wie gendert man das eigentlich korrekt?) diskutiert, dafür geht ganz unter, dass manche Parteien sozialpolitisch höchst Fragwürdiges planen, klimapolitisch auf ein „Niemand-weh“ setzen und wohnungspolitisch mehr oder weniger nur warme Worte finden.…

Es ist nur zu verständlich: Möglichst viele Menschen sollen möglichst schnell durch eine Impfung gegen Corona geschützt werden. Die Infektionszahlen steigen wieder, mitten im Sommer, entgegen aller Hoffnungen auf eine saisonale Pandemiepause. In den Niederlanden kann man sehen, welche Wucht die Delta-Variante entfalten kann. Innerhalb von gerade einmal zwei Wochen sind die täglichen Infektionszahlen von…

Die sog. „Achse des Guten“ hat vor kurzem einen Beitrag eines ehemaligen Pharma-Managers veröffentlicht. Dem Titel seiner Betrachtungen wird man nicht widersprechen wollen: „Das Leben ist endlich“. Das ist es zweifellos. Idealerweise endet es aber nicht vorzeitig. Bei den Coronatoten wird die Frage, ob es sie überhaupt gibt, und wenn, ob es sich nicht bevorzugt…

Die organisierte Querdenkerei beklagt sich gerade gegen eine Serie von Hausdurchsuchungen am 29. Juni 2021. Betroffen waren der Weimarar Familienrichter Christian Dettmar, die Mutter der Kinder, die er mit seinem Beschluss im April von der Maskenpflicht befreit hat und die Gutachter Kuhbandner, Kämmerer und Kappstein, die er in seinem Beschluss zitiert hat. Hintergrund sind Ermittlungen…

Heute hat das Bayerische Statistische Landesamt in einem Pressebriefing eine vorläufige Auswertung der Todesursachenstatistik vorgestellt. Die Fertigstellung der Todesursachenstatistik ist eine recht langwierige Geschichte, weil die Daten möglichst vollständig sein sollen, qualitätsgeprüft und zwischen den Bundesländern Datenabgleiche stattfinden. Insofern sind bis zur endgültigen Todesursachenstatistik noch kleinere Änderungen zu erwarten, sie werden aber an den Grundaussagen…

Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung ZEW hat gerade eine Analyse veröffentlicht, in der es versucht, die finanziellen Auswirkungen der politischen Vorhaben der Parteien auf die Einkommen nach Einkommensklassen einmal abzuschätzen. Wie viel Geld mehr oder weniger man in der Tasche hat, wenn die Parteien ihre Programme umsetzen, sollte zwar nicht das alleine entscheidende Kriterium sein,…

Corona hat wie kaum ein anderes Thema in den letzten Jahren gezeigt: In der Medizin ist das Wissen von heute oft das Altpapier von morgen. David Klemperer, bis zu seiner Pensionierung Professor für Sozialmedizin in Regensburg, wollte ursprünglich nur ein Corona-Zusatzkapitel zu seinem Lehrbuch „Sozialmedizin – Public Health – Gesundheitswissenschaften“ machen. Aber so einfach war…

Vor ein paar Tagen wurde hier ein Artikel von Walach et al. diskutiert, der erhebliches Medieninteresse hervorgerufen hat. Nicht wegen seines Anliegens: Dass man die Nebenwirkungen der Coronaimpfungen sorgfältig beobachten muss, weil es sich um neuartige Impfungen handelt, mit denen man keine langen Erfahrungen hat, ist eigentlich common sense. Aber die Daten und die Methodik,…

Der folgende Text ist ein Gastbeitrag des Bremer Zahnarztes Dr. Hans-Werner Bertelsen, der auf Scienceblogs schon mehrere Gastbeiträge veröffentlicht hat. Diesmal kommentiert er die Risikolage bei Amalgamfüllungen für junge Frauen und die Embryonalentwicklung. ——————— Amalgam Dr. Hans-Werner Bertelsen Veronika Hackenbroch berichtete 2019 im SPIEGEL über Cluster von Fällen, in denen Kinder mit schweren Missbildungen zur…

John Ioannidis ist unzweifelhaft ein interessanter, kreativer und kritischer Kopf. Sein Artikel „Why Most Published Research Findings Are False“ gehört zu den weltweit bekanntesten epidemiologischen Artikeln und wurde auch hier im Blog mehrfach bemüht. Vielleicht gehört es zum Mindset solcher Leute, immer wieder mal eine weitreichend spekulative These in die Welt zu setzen, zuzuspitzen, auch…