Chinas Gier nach Ressourcen aller Art – ob Tintenfisch, Öl, Ackerland oder Infrastruktur – wird von den meisten Europäern nur am Rande wahrgenommen. Mitte Juli kam eine Dokumentation des Ocean Outlaw Projects zu den Geisterschiffen an Japans Küsten. Seit Jahren werden dort regelmäßig kleine Fischerboote ohne oder mit verstorbener Besatzung angespült, mutmaßlich aus Nordkorea. Allein…

Im Tagesspiegel schreibt der Münchner Soziologe Armin Nassehi heute, Trumps rhetorisches Agens sei der Unsinn, die „Macht des Absurden“, und das entwaffne gewissermaßen jede Gegenargumentation: „Vielleicht kann man Kommunikation nur be- oder widerlegen, wenn sie einen gewissen Geltungsanspruch deutlich macht oder wenn ein Argument in einer gewissen Konsistenz zu anderen Sätzen steht. Wo das fehlt,…

Die Überschrift ist natürlich geklaut. Von einem Sozialdemokraten, als es solche noch gab und als sie noch Vertrauen hatten, dass die Menschen in der Lage sind, ihre Angelegenheiten vernünftig zu regeln. Dabei muss man sie allerdings unterstützen und diese Unterstützung kann sich nicht darin erschöpfen, sie permanent zu Vernunft zu ermahnen, als wären es unmündige…

… ist ein Roman von Wolfgang Schorlau über die Griechenlandkrise, mit Verknüpfungen zu den Verbrechen der deutschen Wehrmacht in Griechenland im zweiten Weltkrieg. Wie seine anderen politischen Krimis gleichermaßen spannend und informativ. Als recht ungewöhnliches Stilmittel im Krimi-Genre kommt darin eine Infografik zum Einsatz, die mit kleinen Punkten die Summen veranschaulicht, um die es auf…

Im aktuellen Ärzteblatt 29/30 vom 20. Juli 2020 ist eine Studie erschienen, die mit einer statistisch anspruchsvollen Methodik die Lebenserwartung auf Kreisebene in Deutschland berechnet. Sie kommt wie schon einige Studien vorher zu dem Befund, dass Regionen mit höherem Lebensstandard auch eine höhere Lebenserwartung haben. Diesen Zusammenhang immer wieder in Erinnerung zu rufen, ist wichtig,…

Vor einigen Wochen hatte ich mal über die Mengenlehre geschrieben, die Anfang der 70er Jahre an deutschen Grundschulen eingeführt worden war. In den Kommentaren hatte es dann zahlreiche, fast durchgängig positive Wortmeldungen von damaligen Betroffenen gegeben, was ich recht überraschend fand. Es ist natürlich möglich, dass die Leserschaft der scienceblogs keine repräsentative Stichprobe der Grundgesamtheit…

Für einen Artikel (in den DMV-Mitteilungen) möchte ich folgendes Zitat verwenden: Die Mengenlehre? Ganz einfach! Wenn in einem Raum drei sind und vier rausgehen, muss einer wieder rein, damit keiner drin ist. Dieses Zitat hört und liest man öfter mal (z.B. bei Philipp Rösler) und wenn man mit Google nach dem Zitat sucht, dann findet…

Trump, der größte Epidemiologe aller Zeiten (GEPAZ), hatte vor drei Tagen über die Coronazahlen in seinem Land gesagt, die USA hätten die niedrigste Sterberate der Welt, und sich selbst attestiert, einen guten Job gemacht zu haben. In Trumps Wunderland ist manches seitenverkehrt. Wenn die Lage wirklich ernst wird, weiß er allerdings, wie man das Problem…

In einer der letzten Ausgaben der großen, wichtigen Wissenschaftszeitschrift „Science“ erschien ein Editorial, das Sumaya al-Hassan, eine jordanische Bildungspolitikerin*, verfaßt hat, in dem sie behauptet, der Hauptgrund für ungleiche Bildungs- und Karrierechancen arabischer Frauen sei nicht die Religion sondern die Wirtschaftslage und ein Mangel an Gelegenheiten. Problematisch ist hier natürlich zunächst al-Hassans Begriff „arabische Frauen“.…

Lippenbekenntnisse zum Öffentlichen Gesundheitsdienst gab es in den letzten Jahren viele. Ob es um Masernausbrüche ging, um SARS, EHEC oder auch um die Flüchtlingskrise und die Notwendigkeit, schnell die notwendigen Erstuntersuchungen durchzuführen: Immer konnte man hören, wie wichtig der ÖGD sei. Kurz danach konnte man dann z.B. im Ärzteblatt wieder lesen, wie gravierend der Personalmangel…