Das Zuschneiden von Wahlkreisen entlang den Interessen der jeweils stärkerem Partei ist in den USA – wegen des dort geltenden Mehrheitswahlrechts – eine gerne geübte Praxis. Obwohl der Supreme Court schon 1986 diese Praxis als nicht verfassungsgemäß verurteilte, hat er sich bisher stets geweigert, konkrete Zuschnitte zu verhindern. 2004 entschied der Supreme Court unter Richter…

In den USA wird seit einigen Jahren wieder verstärkt über “Gerrymandering” diskutiert, also das Verschieben von Wahlkreisgrenzen, um (unter den Bedingungen des amerikanischen Mehrheitswahlrechts) die voraussichtlichen Ergebnisse einer Partei zu optimieren. Nachdem Barack Obama 2017 das Thema auf seine Agenda setzte, haben sich auch zahlreiche Mathematiker in den USA mit dieser Frage befaßt. Meist geht…

Besteuerung gehört zu einem modernen Staat einfach dazu – bis auf wenige Ausnahmen ist diese Ansicht in den meisten heutigen Ländern breitgesellschaftlicher Konsens. Denn Steuern geben dem Staat Handlungsfreiheit und ermöglichen ihm, eine immer stärker steigende Erwartungshaltung nach Leistungen zu befriedigen. Dementsprechend unterliegt Besteuerung auch immer einem gewissen Wandel. Alte, unrentable Modelle werden abgeschafft; dafür…

Heute hat die Zahl der Coronatoten in den USA nach der Zählung von Worldometers die Zahl 200.000 überschritten. Ende März sagte Trump, wenn es gelänge, die Zahl der Toten auf 100.000 zu begrenzen, „dann haben wir alle zusammen einen guten Job gemacht“. Mitte Juni sagten Wissenschaftler, die Zahl der Toten in den USA könne zum…

Frau Reiss und Herr Bhakdi haben vor ein paar Tagen in Kiel einen Vortrag gehalten. Inzwischen haben die beiden bei Youtube eine solche Popularität, dass ich mir Sorgen mache: Youtube ist leichter zugänglich als ein Blog. Youtube macht es auch leichter “gefunden zu werden”. Einen Blog lesen nur Leute, die sich für die spezifischen Themen…

Wenn man bei Google “Klimawandel ist …” eingibt, dann hängen die vorgeschlagenen Erweiterungen und die Suchergebnisse davon ab, was Google über den Nutzer und seine IP-Adresse weiß. Die Algorithmen von Facebook, Google, YouTube & Co. führen dazu, dass Nutzer sich immer stärker in ihrer Filterblase verfangen und nicht mehr hinauskommen, im schlimmsten Fall sich immer…

Trump hat dem US-Journalisten Bob Woodward, dem Watergate-Aufdecker, ein Interview gegeben. Passagen daraus gehen gerade durch die Medien, z.B. dass er bewusst die Corona-Lage verharmlost habe, um Panik zu vermeiden. Den Klimawandel stellt er auch als harmlos dar. Sehr beunruhigend. Besonders lehrreich fand ich aber die Passage, in der er sein Verhältnis zu Autokraten und…

Letzten Samstag habe ich während eines Verwandtenbesuchs das Buch „Corona Fehlalarm“ von Karina Reiss und Sucharit Bhakdi gekauft. Beide firmieren auf dem Cover mit Doktor-Titel, normalerweise ein sicheres Erkennungszeichen für Medizin-Ratgeber wie „10 Tipps um problemlos abzunehmen“. Nachdem so viel über das Buch geredet wird, wollte ich mir aber trotzdem ein eigenes Bild machen und…

In einem Interview mit Bloomberg Quint spricht Manjul Bhargava (Fields-Medaillist 2014) über seine frühe mathematische Ausbildung: Meine Mutter ist Professorin an der Hofstra Universität in Long Island, wo ich aufgewachsen bin. Manchmal mochte ich die Schule nicht besonders, so schwänzte ich die Schule und ging mit ihr zur Universität und saß in ihrer Vorlesung. Am…

Verhelfen Wesenszüge wie Arroganz, Egoismus und aggressive Dominanz zu mehr beruflichem Erfolg? Das haben nun Forscher in einer Langzeitstudie untersucht. Sie enthüllt: Entgegen landläufiger Meinung haben Unsympathen und Egoisten keinen Karrierevorteil. Sie kommen genauso oft an Führungspositionen wie Menschen mit angenehmeren Wesenszügen. Der Grund: Zwar sind Dominanz und aggressives Durchsetzungsvermögen durchaus ein Vorteil beim Aufstieg…