Wahr ist, dass sich die Apotheken-Umschau in der Ausgabe vom 1. September 2021 für die evidenzbasierte Medizin stark macht, die Homöopathie kritisiert und sogar den Skeptiker Edzard Ernst zu Wort kommen lässt. Unwahr ist, dass nach heftigen Protesten der Homöopathie-Lobby jetzt zum Ausgleich eine Sonderbeilage „Wie Homöopathie hilft“ folgt, in der Jens Behnke, Programmleiter für…

Ein Aufruf von Dr. Hans-Werner Bertelsen   Soll „Homöopathie“ so bleiben, oder kann das weg? Nachdem wir in Bremen die „Homöopathie“ aus der ärztlichen Fortbildung hinaus auf eine geostationäre Bahn geschickt haben, war die Freude groß. 10 andere Landesärztekammern sind dem Bremer Beispiel gefolgt und haben ebenfalls dieser gefährlichen Scheintherapie die rote Karte gezeigt. Leider…

Seit ein paar Tagen kursiert in den einschlägig desinformierten Kreisen ein Video mit dem Titel „Die Pandemie in den Rohdaten“ eines Herrn namens Marcel Marz. Das wollte ich eigentlich nicht weiter kommentieren, weil es mit [3, 6, …] ganz gut beantwortet ist. Aber über den „Volksverpetzer“ hat es jetzt sogar Aufmerksamkeit nebenan bei den Skeptikern…

Geld haben die Querdenker reichlich, genug jedenfalls für eine ausufernde alternativmediale Präsenz. Mit immer neuen Vereinen und Internetauftritten soll suggeriert werden, dass sie viele sind, eine wachsende Bewegung. Oder gar die „Basis“. In dem Fall allerdings keine schweigende Mehrheit, sondern eine lautstarke Minderheit, die die „Schlafschafe“ zum widerständigen Aufstehen bringen will. Alle möglichen „Aufsteher“-Seiten gibt…

Die WELT hat sich vorgenommen, der FDP in Sachen zu Corona zur Seite zu stehen: Alles halb so wild und Schluss mit den ganzen Einschränkungen. Vermutlich träumt die FDP wie die Freien Wähler davon, nach englischem Vorbild mit viel Tamtam einen „freedom day“ zu verkünden. Gerne wird dazu auch mal das RKI abgewatscht. Der FDP-Chefepidemiologe…

Die führenden Köpfe der Querdenkerszene machen immer seltsamere Sachen. Vor kurzem haben sie “Bundesregierung” gespielt, mit dem Rechtsanwalt Reiner Fuellmich als Bundeskanzler und Wolfgang Wodarg als Gesundheitsminister. Nun gut, wer’s lustig findet, an Fasching hätte es vielleicht besser gepasst. Auf der Internetseite Wodargs findet sich jetzt ein Papier, das vor der Corona-Impfung warnt und das…

Derzeit wird intensiv darüber diskutiert, welche Aussagekraft die Inzidenz noch hat und wie künftig ein Indikatorenset aussehen kann, das für eine zeitnahe Steuerung von Infektionsschutzmaßnahmen geeignet ist. Bundesgesundheitsminister Spahn hat bereits angekündigt, dass die in § 28a IfSG vorgegebenen, allein an der Inzidenz festgemachten Auslöseschwellen für Infektionsschutzmaßnahmen fallen und stattdessen Hospitalisierungen in der einen oder…

Zwei Studien, die auf berechtigte Fragen manipulativ mit ungeeigneten Daten geantwortet haben, hatten Harald Walach vor kurzem viel Kritik eingebracht und ihn u.a. seine Affiliation an der Medizinischen Hochschule Poznan gekostet. So zumindest hat die Hochschule am 6. Juli 2021 getwittert. Harald Walach firmiert auf seiner Internetseite aber nach wie vor als „Professor an der…

Dass Prognosen schwierig sind, besonders, wenn sie die Zukunft betreffen, ist ein bekannter Kalauer. Die Delta-Variante ist ein Lehrbeispiel dazu. In Deutschland steigen die Zahlen jetzt rasant, das RKI spricht bereits von der vierten Welle. Derzeit sind knapp 60 % der Bevölkerung vollständig geimpft. Das ist ein Erfolg. Aber allein mit dem Impfen würde auch…

Ein Gastbeitrag von Stefan Uttenthaler   Den Wissenschafter, über den ich hier schreiben möchte, kennen wahrscheinlich viele Menschen in Österreich: Hans-Peter Hutter. Er ist Assoc.Prof. und stellvertretender Leiter der Abteilung für Umwelthygiene und Umweltmedizin am Zentrum für Public Health an der Medizinischen Universität Wien. Hutter ist bekannt aus dem Fernsehen und anderen Medien und ich…