Klaus-Jürgen Bruder scheint wie Wolfgang Wodarg oder Andreas Sönnichsen unaufhaltsam auf dem Weg von einer kritischen Geisteshaltung zum kritisch maskierten Glaubensbruder weiterzuschreiten, mit neuen Freunden der besonderen Art. Seine „Neue Gesellschaft für Psychologie“ hat er dazu passend in einen verschwörungstheoretischen Obskurantenstadel verwandelt. Bei der jetzt beginnenden Jahrestagung 2022 des Vereins wird Corona als „inszenierte Krise“…

Am Freitag hat das Sachverständigengremium nach § 5(9) IfSG seinen Evaluationsbericht vorlegt. Er beklagt mehrfach die unzureichende Datenlage und in diesem Zusammenhang auch die mangelhafte Forschungsinfrastruktur in Deutschland zur Evidenzbasierung (ex ante) bzw. zur Evaluation (ex post) von Infektionsschutzmaßnahmen – man könnte ergänzen, von Präventionsmaßnahmen insgesamt. Der Bericht beschränkt sich daher an verschiedenen Stellen auf…

PubPeer ist eine wunderbare Plattform, auf der öffentlich nachgeholt werden kann, was bei PeerReview übersehen wurde! Wann immer ein kleiner Fehler in einer Publikation gefunden wird, gar eine Fälschung oder schlicht Diskussionsbedarf besteht, hier kann hart, aber kollegial Öffentlichkeit hergestellt werden. Klar, es ist ein Pranger. Doch wie oft habe ich / habt ihr erfolglos…

Tiefgreifende gesellschaftliche Krisen sind stets mit größeren psychosozialen Folgen verbunden. Das gilt auch für die Corona-Pandemie. Studien wie die “Copsy-Studie” zeigen beispielsweise hohe psychische Belastungen für Kinder und Jugendliche, es gibt inzwischen auch Berichte, dass Suizidversuche bei Heranwachsenden zunehmen, auch wenn die Zahl der Suizide selbst bisher noch unauffällig ist. Auch familiäre Gewalt scheint vermehrt…

John Ioannidis ist ein Star der epidemiologischen Medizinkritik. Sein Artikel „Why Most Published Research Findings Are False“ 2005 ist weltberühmt und gehört zu den meistzitierten Artikeln der Epidemiologie. Oder sollte man sagen, er war ein Star? Während der Coronakrise hat sein Ruf ziemlichen Schaden erlitten, weil er sich zu Corona immer wieder mit voreiligen und…

Die millimetergroßen Kügelchen lösen schon lange enorme Diskussionen aus. Die einen halten sie für wirkungslose Zuckerkugeln, andere schwören darauf. Wissenschaftlich gesehen ist die Wirkung homöopathischer Präparate bislang nicht nachgewiesen. Deshalb will fortan die erste Kassenärztliche Vereinigung in Deutschland keine Globuli mehr zahlen. Kommt es zum Dominoeffekt? Bremen macht ernst und streicht Globuli-Zahlungsübernahme Die Zuckerkugeln stoßen…

Im Infektionsschutzgesetz (IfSG) ist festgelegt, dass die im Rahmen der „epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ getroffenen Maßnahmen extern bis zum 30.6.2022 evaluiert werden sollen. Der dazu einberufene Sachverständigenausschuss hatte ursprünglich 18 Mitglieder, die eine Hälfte vom Bundestag berufen, die andere Hälfte von der Bundesregierung. Anders als das Expertengremium, das die Bundesregierung bei den Corona-Maßnahmen beraten…

Der Koalitionsvertrag der Ampel sieht die Legalisierung von Cannabis vor. Auf Seite 68 heißt es: „Wir führen die kontrollierte Abgabe von Cannabis an Erwachsene zu Genusszwecken in lizenzierten Geschäften ein.“ Ein schwieriges Thema. Das kann man mit guten Argumenten kontrovers diskutieren und es schadet nicht, dazu sorgfältig die Faktenlage zusammenzutragen und auch internationale Erfahrungen mit…

Harald Walach hat offensichtlich Gefallen an dem verschwörungstheoretischen „Plandemie“-Narrativ gefunden. Dabei bemüht er die Wahrscheinlichkeitstheorie. Im März war er bei Corona als „intuitiver Bayes-Analytiker“ zugange, jetzt legt er unter der Überschrift “Affenpocken – Verschwörung(stheorie) für Fortgeschrittene“ zu den kürzlich weltweit beobachteten Affenpocken nach. Zur Virologie des Affenpocken-Erregers verweist er auf „Jochen Ziegler“ von der Achse…

Die Zahl der Open-Access-Zeitschriften wächst weiterhin (Beispiel). Das Projekt B!SON nimmt an, dass vielen AutorInnen mittlerweile die Übersicht fehlt und sie Schwierigkeiten haben, die für ihre Publikation beste Zeitschrift zu finden. Man möchte hierbei unterstützen und basierend auf den Bestandteilen eines Manuskriptes (Titel, Abstract und Referenzen) die inhaltlich relevanten Open-Access-Zeitschriften präsentieren. Offengestanden habe ich, als…