Letzte Woche habe ich über eine etwas seltsame Auseinandersetzung mit dem Mathematikunterricht in den Medien berichtet. Und ganz unabhängig davon, welchen Quatsch man im Boulevard lesen kann steht eines ja definitiv fest: Die Mathematik in der Schule so zu unterrichten, dass die Kinder verstehen, was an dieser Disziplin so enorm fasziniered (und wichtig) ist, ist…

Alle Jahre wieder gibt es einen „wissenschaftlichen“ Homöopathie-Kongress. 2022 hat Münster das Vergnügen. Weniger Vergnügen haben die Ministerialreferent/innen, die ihrem Minister dazu ein Grußwort schreiben müssen. Inhaltlich ist der Spielraum bei dem Thema naturgemäß begrenzt, auf echte wissenschaftliche Fortschritte kann man ja nicht verweisen und mit Hahnemanns „geistartigen Kräften“ wollen heutzutage auch Ministerialreferent/innen mit viel…

Holger Klein und ich haben wieder über Wissenschaft geplaudert. Und zwar über den Mond, über BERT und den Klimawandel, über die Raumfahrt der Emirate, den Ruß der Maori, den Riechkolben und die Jause in der Eiszeit. Und noch über ganz viele andere Theme. Hört es euch an! Die Folge könnt ihr euch hier anhören oder…

Langsam steige ich die flachen Stufen hinab, mein Blick ist gefesselt von der golden blitzenden Himmelsscheibe von Nebra. Immer näher trete ich an das Artefakt heran, die goldene Sonnenscheibe und die Mondsichel schimmern auf dem dunkel-türkisen Untergrund magisch. Dann stehe ich davor. Wieder einmal. Und kann wieder einmal meinen Blick kaum lösen. Schließlich breche ich…

Vor etwa 45 Millionen Jahren war dort, wo heute Halle liegt, eine Sumpflandschaft in paratropischem Klima. Paratropisch bedeutet: warm und feucht wie in den Tropen, aber mit Jahreszeiten. Der Wald war durchzogen von Bachläufen und anderen kleinen Gewässer und Mooren. Bevölkert war diese Landschaft des Eozäns von kleinen Urpferden, die eher wie heutige Ducker-Antilopen aussahen,…

Die schlechte Schlagzeile von heute habe ich zur Abwechslung mal ganz klassisch und offline gefunden. In der Zeitung, in der ich geblättert habe, als ich am Morgen beim Bäcker auf meinen Kaffee gewartet habe. Das war die Kronen Zeitung und die lese ich nicht nur nicht, ich vermeide es im Allgemeinen auch darin zu blättern.…

In der Zahlentheorie interessiert man sich für Zahlkörper, endliche Erweiterungen des Körpers der rationalen Zahlen. André Weil hatte beobachtet, dass Zahlkörper viele Eigenschaften mit Funktionenkörpern einer algebraischen Kurve über einem endlichen Körper wie Fp(t) gemeinsam haben. Diese sind einer geometrischen Behandlung zugänglich und deshalb einfacher zu verstehen. Man faßt Zahlkörper und Funktionenkörper unter der Bezeichnung…

Überraschend anders: Wenn wir als Fußgänger unseren Weg durch die Stadt suchen, wählen wir unsere Route nach anderen Kriterien als gedacht, wie eine Studie enthüllt. Demnach bevorzugten wir nicht den kürzesten Weg, sondern die Route, auf der wir möglichst wenig von der direkten Richtung auf unser Ziel abweichen. Damit nutzt der Mensch eine ähnliche Kompromiss-Lösung…

Wissenschaftskommunikation gibt es nicht nur hier im Blog, sondern auch anderswo. Denn Menschen sind auf allen möglichen Kanälen unterwegs und wenn man Wissenschaft vermitteln will, muss man dazu auch alle Kanäle nutzen, die einem zur Verfügung stehen. Deswegen gibt es wissenschaftliche Inhalte von mir auch auf meinem Instagram-Account. Ich weiß: Viele nutzen das nicht; viele…

Im neuen xkcd kommen drei Arten mathematischer Probleme vor. Das erste ist eine Ansammlung von Buzzwörtern wie man sie bekommt, wenn man von einer künstlichen Intelligenz ein mathematisches Paper schreiben läßt. Das zweite fragt nach selbstmeidenden Irrfahrten auf dem Quadratgitter. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, nach jeweils einem bestimmten Zeitintervall auf einer festen Diagonale zu…