Wie lebten die Menschen in der Kaukasus-Region in der Bronzezeit? Man vermutete bisher, dass sie nomadische Viehhalter waren, die überregionale Distanzen zurücklegten. Einer Studie zufolge ernährten sie sich tatsächlich hauptsächlich von Produkten der Tierhaltung, doch ganz so wanderfreudig waren sie offenbar doch nicht: Hinweise auf die Ernährung dieser Menschen legen nahe, dass ihre Mobilitätsradien kleiner…

Langsamer Riese: Astronomen haben erste Hinweise darauf gewonnen, wie schnell sich das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße dreht. Demnach kann Sagittarius A* nur relativ langsam rotieren – mit höchstens zehn Prozent der maximal möglichen Geschwindigkeit. Wäre es mehr, müsste sich dies an den Bahnen von Sternen in der Nähe des Schwerkraftgiganten zeigen. Das wirft…

Jeder von uns kennt das Gefühl, dass man unter Zeitdruck besser arbeitet und vielleicht sogar mehr Leistung erbringt. Dieses Gefühl ist nicht nur ein Gefühl, sondern tatsächlich ein bekanntes Zeitgesetz. Erfunden oder erstmals beschrieben wurde es 1955 vom Soziologen C. Northcote Parkinson. Ihm verdanken wir auch den Namen des Gesetzes: Das Parkinson’sche Gesetz. Es gibt…

Geschichten um Geschichte: Zweimal im Monat reden die Historiker David Neuhäuser und Felix Melching über ein Thema aus der Geschichte; der Bogen spannt sich von Alexander dem Großen bis zu Ereignissen im 21. Jahrhundert. Der Podcast ist eine Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte. Alle Episoden finden Sie hier

Wenn es um das perfekte Foto geht, dann heißt das für die meisten Menschen ein passender Ausschnitt, eine tolle Lichtstimmung und natürlich ein perfektes Motiv. Perfekt bedeutet aber so viel mehr. Das Foto muss vor allem kontextabhängig eingesetzt werden. Auf diese Weise löst ein Bild auch etwas in Menschen aus, ist nicht langweilig und ist…

Bisher hat ein Gremium den „Vogel des Jahres“ gekürt – zum 50. Jubiläum dieser Aktion soll nun erstmals das Volk entscheiden: Ab sofort können alle Vogelfreunde auf einer Internetplattform aus 307 in Deutschland lebenden Arten ihren Favoriten wählen und als Kandidaten für den Vogel des Jahres 2021 nominieren. Mit der öffentlichen Wahl wollen die Organisatoren…

Hoffnung im Kampf gegen antibiotikaresistente Keime: Forscher haben aus einem Bestandteil von Wespengift einen Wirkstoff hergestellt, der in Tierversuchen bakterielle Infektionen bekämpfen konnte. Es ist ihnen gelungen, die für den Menschen problematischen Aspekte der toxischen Substanz zu eliminieren und gleichzeitig ihre Schlagkraft gegenüber Bakterien zu erhöhen. Der Kandidat für die Entwicklung neuer Antibiotika wirkt dabei,…

Auch Pilze können sich Viren einfangen und das kann erstaunliche Folgen haben, berichten Forscher: Ein berüchtigter Schadpilz an Rapspflanzen mutiert durch die Infektion mit einem Virus vom Krankheitserreger zu einem Wohltäter der Pflanzen, zeigt die Studie. Der infizierte Pilz lebt friedlich in den Pflanzen und stärkt dabei ihr Immunsystem, wodurch sie gesünder und widerstandsfähiger gegen…

Den Geheimnissen der Walgesänge auf der Spur: Wenn Blauwale vermehrt am Tage singen, machen sie sich auf die Reise von ihren Nahrungsgründen zu ihren Winterquartieren, haben Forscher festgestellt. Möglicherweise stimmen sich die Tiere durch die Verschiebung der Gesangsaktivität sogar untereinander ab, um gemeinsam aufbrechen zu können. Eine gezielte Erfassung des Signals in Unterwasseraufnahmen könnte dem…

Die Frauenquote in den innovativen MINT-Fächern war gering und ist gering. Erklärungsversuche, warum es nach wie vor wenige Frauen gibt, die Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik studieren, sind rar und reichen von (durch Vorurteile geschürte) Bedenken, sich in einer Männerdomain behaupten zu können, bis hin zum vermeintlichen Kalkül, sich darauf zu fokussieren, worin Frauen nach…