Heutige Menschen unterscheiden sich von anderen Primaten insbesondere durch ihr großes Gehirn mit besonders ausgeprägtem Frontallappen. Doch anders als bisher angenommen stand die moderne Gehirnstruktur nicht am Anfang der Entwicklung der Gattung Homo. Wie eine neue Studie zeigt, hatten unsere Vorfahren bis vor etwa 1,7 Millionen Jahren kleinere, eher affenartige Gehirne. Trotzdem benutzten sie bereits…

Rinder setzen durch ihre Verdauung reichlich Methan frei – ein starkes Treibhausgas. Jetzt zeigt ein Versuch, dass schon ein einfacher, natürlicher Zusatz im Futter der Rinder die Emissionen verringern könnte: Mischt man Mastrindern Rotalgen ins Futter, verringert sich ihr Methanausstoß je nach Höhe des Algenanteils um bis zu 80 Prozent. Die Gewichtszunahme der Mastrinder und…

Lebendiges Gewebe statt Metall oder Kunststoff – Forscher haben eine neue Version der sogenannten „Xenobots“ entwickelt: Die kleinen Bio-Maschinen werden aus Froschstammzellen gezüchtet und bewegen sich durch Geißeln fort. Dadurch können sie durch Strukturen wandern oder Partikel „zusammenkehren“. Die skurrilen Designer-Wesen heilen sich außerdem nach Verletzungen selbst und können durch eine Art eingebautes Schaltersystem Informationen…