Archives for September, 2009

Klebers Gesetz

Genau wie zeitliche Nähe zweier Ereignisse zwar verlockend nach ursächlichem Zusammenhang aussieht (das eine passiert, weil das andere passiert), aber eben kein Garant dafür ist, genau so gehen wir in die kognitive Falle, wenn wir glauben, nur weil ähnliches besonders häufig vorkommt, müsste sich eine Regel dahinter verbergen. Claus Kleber, Journalist und Moderator des heute-Journals…

Mann stirbt nach BILD-Lektüre (Update 2)

Manchmal hilft es, einen Satz durch einen ähnlichen zu ersetzen. Genau wie im Fall der aktuellen Meldung zum Tod eines 14-jährigen Mädchens kurz nach einer HPV-Impfung (ich mag gar nicht dran denken). Irgendwie sind wir so gestrickt, dass wir bei solchen Meldungen wie “Mädchen stirbt nach HPV-Impfung” sofort einen ursächlichen Zusammenhang herstellen. Aber fairerweise muss…

Endlich ein Saft Getränk, das die Wahrheit sagt

Es begegnen einem ja immer wieder Säfte (Nachtrag: oder andere Getränke), die nahezu medizinische Wirkungen versprechen. Hielten sie tatsächlich, was sie versprechen, sie wären kein Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel geworden, sondern ein Medikament. Trotzdem versuchen sie es immer wieder. So wie neulich, als mir in unserer Küche eine Saftflasche (die sich nachher als Eistee-Flasche entpuppte, siehe…

Ruhig war’s hier aus folgendem Grund

Kurze Mitteilung in eigener Sache. Wie aus dem nichts, ist hier tagelang nichts passiert. Das passiert hier ja immer mal wieder. Diesmal hatte es gleich drei Gründe. 1. Ich war in Kiew (ich gab einen Workshop über Wissenschaftsjournalismus) 2. Ich war in Hamburg (ich war Teilnehmer eines Workshops über CAR-Techniken). 3. Die Festplatte meines Laptops…

Hier irrte der Experte (I)

Diese ganze Geschichte um Asse und ob der Salzstock jemals für ein Endlager geeignet war, ist schon interessant. Auch die Geschichte um den politischen Druck um Gorleben (und ich frage mich, ob das nicht Geschichte waren, um die sich Wissenschaftsjournalisten hätten kümmern müssen, oder vielleicht auch haben? Das nur am Rande). Auf jeden Fall habe…

Leberreinigung: Director’s cut

Derzeit gibt es einen Artikel von mir bei Spiegel Online über einen Mann, der im Internet ein Rezept für eine alternative “Leberreinigung” fand, um seine Gallensteine los zu werden. Wie erfolgreich er war, und was tatsächlich dahinter steckt, könnt Ihr dort nachlesen. Hier gibt es noch ein paar Zusatzinfos zum Beitrag.

Meine Mutter fand kürzlich einen Wurfzettel im Briefkasten, hat ihn eingescannt und mir gemailt. “Junge, das ist doch was für Dich“, schrieb Sie. Und gleich hinterher: “Ich hab’ es direkt in den Müll befördert.” Gute Mutter. Sie hat gleich gesehen, dass diese Informationen zur Schweinegrippe nicht ganz koscher sind.

Wie Hokuspokus Vitamin C zum Allheilmittel machte

Vitamin C ist wohl der Inbegriff des Gesundheitsstoffes schlechthin. Schon bei dem Gedanken daran, habe ich das Gefühl, mir kann keine Krankheit etwas anhaben. In den 30er Jahre war das noch nicht so. Damals hatte ein Schweizer Chemiker der Firma Roche das Patent zur Herstellung von synthetischem Vitamin C verkauft. Es fehlte nur der Markt…

Sollten Firmen für Tiere im Marketing blechen?

Gute Frage, die NYT-Wissenschaftsreporter Andy Revkin in seinem Blog Dot Earth da aufgreift (eigentlich von seinem Leser Jamie aus Seattle): “Sollte Apple helfen, Leoparden zu schützen?“.

Wenn ich die Geschichte dieses Trikotherstellers Jako gegen Blogger Trainer Baade lese oder nochmal Jens Weinreichs Geschichte mit dem DFB, dann könnte ich, verzeiht die Wortwahl am frühen Morgen, kotzen… (es gibt kein anderes Wort, “übergeben” ist noch zu anständig dafür.) Weiter machen, gar nicht darüber nachdenken, … die Schere im Kopf muss stecken bleiben…