Wie eigenartig: Ein kurzer Blick zu den Kollegen der Scilogs offenbart etwas Seltsames. Die Blogplattform ist ein Ort der Stille, wenn es um DAS Thema schlechthin derzeit geht: Keine Schweinegrippe, nirgends. Was’n da los?

Angesichts der ersten in Deutschland bestätigten Fälle dieser neuen Grippe, die als Schweinegrippe ihren Anfang nahm, könnte manch einer etwas unruhig werden und über Schutzmaßnahmen nachdenken. Doch wer jetzt nach der Maske greift, die er sich bei der letzten Vogelgrippe-Panik zugelegt hatte, der sei gewarnt: Bringt wahrscheinlich nichts.

Sie wollen Wissenschaftsjournalist werden? Jetzt? In diesen Zeiten? Sind Sie sicher? Sie fanden Wissenschaft schon immer so toll und wollen andere daran Teil haben lassen? Na, das ist ja nett. Lesen Sie die folgenden Hinweise und schlafen Sie nochmal drüber – und dann machen Sie´s.

Mediziner und Andere finden den Namen der Schweinegrippe unpassend. Das Virus sei bis heute nicht in einem Schwein, eigentlich in überhaupt keinem Tier nachgewiesen worden. Das ganze könnte eigentlich auch Vogelgrippe heißen, da der Erreger auch Komponenten von Vogelviren enthält. Oder vielleicht doch Mexikanische Grippe? Eine Umfrage.

Update: Es gibt offenbar erste Verdachtsfälle in Europa. Noch ist es schwierig abzuschätzen, ob die Erkrankungen und Todesfälle in Mexiko und USA als Folge des Schweinegrippe-Virus H1N1 die ersten Fälle der Pandemie (weltweiten Epidemie) sind, die eigentlich der Vogelgrippe-Virus H5N1 hätte hervorbringen können sollen. Eine kleine Linksammlung für das tägliche Update.

Als Journalist kämpft man eigentlich täglich mit der Frage: “Wie komme ich interessant in die Geschichte rein? Wie ziehe ich den Leser in den Artikel?” Das hat ein bisschen was mit dem berühmten ersten Satz eines Buches zu tun. Dieser Einstieg hier zum Beispiel fällt sicher nicht unter die Kategorie “besonders originell”. Aber es ist…

Ein bisschen Eigenwerbung: Wer etwas zum Thema bevölkernugsweite mangelnde statistische Bildung am Beispiel von Gesundheitsthemen wissen möchte, bitte hier lang. Für den Hintergrund kann ich folgendes Paper empfehlen: Helping Doctors and Patients Make Sense of Health Statistics Viel Spaß

Das ist der Text, den die meisten von uns vielleicht bisher zum Thema Gentechmais (nicht Genmais) MON 810 vermisst haben.

Ist das schön … Ein Lichtstrahl bricht sich am Glasgeländer am Balkon der Wohnung über uns und malt ein Spektrum auf die Matratze im Kinderzimmer (“Papa guck mal ein Regenbogen”).

Manch einer hat es vielleicht gemerkt. Das Kopfbanner hat sich ein wenig verändert. Seit einigen Tagen heißt das hier jetzt Plazeboalarm feat. “Wissen Sie …”. Muss ich das eigentlich erklären?