Archives for Mai, 2009

Pilawas wurschtiges Wissen

Ich hab’ ja letztens bei “Das Quiz” mit Jörg Pilawa mitgemacht. Als Wissenschaftsjournalist weiß man nicht unbedingt mehr als andere, aber man weiß, wo man gucken muss, welche Quelle mir was liefert. Bei der 15.000 Euro-Frage war das wirklich nützlich, weil ich noch genau wusste, woher ich was wusste. Auch wenn Pilawa peinlich überrascht war.…

Die tierische Wiege der Republik

Wir wollen doch am heutigen Feiertag (60 Jahre Grundgesetz) nicht vergessen, dass ein Ort der Wissenschaft die Wiege der Republik war: Das Zoologische Museum König in Bonn. “Nach dem zweiten Weltkrieg war die große Ausstellungshalle mit ihrem schönen Glasdach der einzige große repräsentative Versammlungsraum, der in Bonn zur Verfügung stand. So fand am 1. September…

Wenn selbst Google drauf anspringt, muss es doch bedeutend sein, oder? Das 47 Mio. alte Fossil, das so groß angekündigt wurde (“Es verändert alles”), wird allmählich von den wissenschaftlichen Kritikern unter Beschuss genommen. Den Fund an sich finden alle toll, die so eindeutige Schlussfolgerung können sie nicht teilen.

Und, welche ‘Was ist was’-Bände habt ihr noch aus Eurer Kinderzeit im Regal stehen? Eigenartigerweise hat es bei mir nur zu einem Band gereicht: Indianer. Wenn ich die Seiten durchblättere, entsteht immer ein sehr wohliges Gefühl. Das Buch war immer ein Ort zum Eintauchen und Versinken. Der einstige Verleger, Herr Tessloff, ist vor ein paar…

Wissen wird eingestellt, das der SZ

Und da erreicht die Zeitungs-Medien-Krise auch die Welt der Wissenschaftsjournalisten, ganz offiziell. SZ Wissen erscheint noch ein einziges Mal … Die Twitterer wussten es natürlich schon vorher .. Nachtrag: Weiß jemand wie es ZEIT Wissen geht? Nachtrag: Kollege Stirn kann ein paar Details nachreichen, auch dazu wie schnell das Ende kam. Bitter.

Wissenschaft in Cinemascope

Ob Val Jones und seine Kommentatoren das gemeint haben, als sie davon sprachen, Wissenschaftler sollten nicht so pingelig sein und Geschichten erzählen, um der breiten Masse zu vermitteln, welchen bedeutsamen Beitrag Wissenschaft leistet?

Muss ich wohl verpennt haben: Die Schalte beim Eurovision Song Contest zur ISS-Crew am Samstagabend, live, als die zwei Kosmonauten den Startschuss zum Wahlmarathon eröffneten. Was aber nach Liveschalte aussah, war möglicherweise nur eine Aufzeichnung, wie Kollege Alexander Stirn herausfand. Wie er drauf kommt? Kann man hier auf seinem neuen Blog Alles was fliegt lesen.…

Recht haben, aber keinen Einfluss

Wenn heute in der Schweiz Homöopathie et.al. von den Wählern den Ritterschlag zum Verfassungsrang bekommen, (inzwischen haben sie es) dann kann man dagegen erst einmal wenig sagen. So läuft’s nunmal in einer Demokratie. Offenbar hatten die Kritiker die schlechteren Argumente, obwohl sie sich im wohlbegründeten Recht wähnen. Woran es wohl auch lag? Dem Unterschied zwischen…

Die Fragen aller Fragen an Wolfram …

Diese Antwort hat er doch schon mal richtig ausgespuckt. Sooo schlecht kann die Maschine also gar nicht sein, auch wenn Thilo und Ali enttäuscht sind…. und Florian und Jörg und mehr oder weniger auch Stefan … und auch Marc und Georg

Jörg hatte in seinem Blog schon auf den Fall des Wissenschaftsfachmagazin-Verlages Elsevier verwiesen. Der hatte ein medizinisches Fachmagazin herausgebracht, das komplett vom Pharmariesen Merck bezahlt war, was aber nicht ersichtlich war. Eine Häufung von Forschungs-Artikeln und anderem, die rundweg nur Gutes über Merck-Produkte zu berichten hatten, legen den Schluss nahe, dass es sich um ein…