CRISPR

Hier war es in den letzten Monaten nun wirklich sehr arg ruhig. Unter anderem hat das mit einem Projekt zu tun, dass ich am Dienstag auf der Plattform RiffReporter.de gestartet habe: #CRISPRhistory. In einer mehrteiligen Serie werde ich die Geschichte vor dem Hype um die Genschere CHRISPR/Cas9 erzählen (die ich hier wohl nicht genauer erklären muss,…

Bildschirmfoto 2018-04-23 um 08.19.32

Was Rapper Kollegah, der übrigens einen kanadischen Vater und eine deutsche Mutter hat, in Hessen geboren und im Hunsrück auf’s Gymnasium ging, zu den Themen Frauen, Religion und Weltherrschaft zu sagen hat, wurde in den letzten Wochen ausführlich erklärt. Kann man alles auch noch mal bei Wikipedia nachlesen. Studiert hat er Jura (ohne Abschluss). Kein Kapitel…

RMW

Zur Erinnerung an den gestern (gestern gemeldet) letzte Woche verstorbenen Physik-Nobelpreisträger Peter Grünberg stelle ich hier nochmal zwei Beiträge in einem online, in denen ich mich 2007 (damals noch in der “wir”-Form) mit dem kuriosen Phänomen auseinandersetzte, dass nicht so recht klar war (ist?) wie denn nun das Phänomen genau heißt und vor allem geschrieben wird, das Grünberg entdeckt…

Ich erinnere mich an ein betretenes Schweigen. Etwa 2001 besuchte ich einen seiner Vorträge an der Uni Brüssel. Der Hauptsaal der Uni war gerammelt voll (1000 bis 2000 Leute?), in Nebenräumen waren Fernseher aufgestellt worden, damit die Zuschauer von dort den Vortrag verfolgen konnten. Menschen saßen auf den Stufen. Alles wartete gespannt auf Hawking. Dann…

Zuletzt gab es eine Studie in “Nature Methods”, nach der die Genschere CRISPR/Cas9 überraschend viele ungewollte Fehler im Gencode produziere, was auch schnell in den Medien die Runde machte. Inzwischen haben sich aber einige zu Wort gemeldet, weil es einiges zu kritisieren gäbe an der Studie. Darunter sind auch zwei CRISPR-Firmen, deren Aktienkurse nach Erscheinen des…

Capto_Capture 2017-06-06_09-01-30_AM

Bemerkenswerte Entdeckung hier in Dresden, einer der Städte mit einer Exzellenz-Uni und einem „March for Science“ für Wissenschaft und rationales Denken, gegen Pseudowissenschaft und Scharlatane. Wie schon 2016 geben sich hier auch in diesem Jahr vier NobelpreisträgerInnen die Klinke in die Hand („Einen Hauch von Nobelpreisluft schnuppern“, so der Titel einer Pressemitteilung im April), und…

Capto_Capture 2017-05-29_12-07-49_PM

Es wurde Zeit mal eine andere Ecke hier in der Region zu erkunden, um Tierstimmen aufzunehmen. Im Norden der Dresdner Heide gibt es sicher noch das ein oder andere Highlight, aber sicher nicht mehr all zu viele; sowas wie die Kraniche, gibts eh nur alle paar Jahre. Also machte ich mich am Wochenende auf in die nächste…

IMG_4082

Am Samstag 22.4. fand auch in Dresden ein March for Science statt. Es waren geschätzt rund 2000 Teilnehmer dabei. Ich hatte die Einladung von den Organisatoren Florian Frisch und Michael Kobel und ihrem Team eine kurze Ansprache zu halten, wir hatten drei bis vier Minuten. Weitere RednerInnen waren: Hans Müller-Steinhagen, Rektor TU Dresden, Pia Hönscheid, Biologin, Uniklinik…

Update 22.4.: Der Text meiner kurzen Ansprache und weitere Infos habe ich jetzt nochmal separat online gestellt: #ScienceMarch: Wissenschaft mit Klauen und Zähnen verteidigen ————————————————————————— Hier wird dann der Text der kurzen Rede stehen – wenn ich sie denn fertig habe – die ich am Samstag freundlicherweise auf dem ScienceMarch in Dresden halten darf ……

Es hat ein bisschen gedauert, aber am Ende haben sich Biologen dann doch noch zu Wort gemeldet. Ihr erinnert Euch. Im November war der Vortrags-Mitschnitt des Thüringer AfD-Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke aufgetaucht, in dem er auf die angeblich unterschiedlichen Reproduktionsstrategien von Europäern und Afrikanern verwies (um zu begründen, warum Europa Afrikaner draußen lassen sollte). Verständlicherweise Aufregung und Empörung.…