Die Wissenschaftsjournalistinnen Nicola Kuhrt, Cornelia Reichert und Cinthia Briseño haben unter https://www.pro-wissenswerte.de eine Petition gestartet, um gegen den Untergang der jährlichen Bremer Branchenveranstaltung “WissensWerte” (Hintergrund siehe hier) zumindest zu protestieren. Gut 100 Kolleginnen und Kollegen haben seit gestern unterchrieben (die Unterzeichnerliste im Web ist offenbar nicht aktuell; meine Unterschrift von gestern zum Beispiel ist noch nicht drauf).
Aufgerufen ist zur Unterstützung der WissensWerte allgemein, unabhängig vom Standort Bremen (“Ja, ich finde es wichtig, dass die WissensWerte erhalten bleibt.”).

Kommentare (5)

  1. #1 Danny Barker
    New York
    5. Februar 2021

    I agree with you that in our time in the era of information technology software is very important in every area. And I, as a professional writer, perfectly understand this. I provide jetwriting.com and my productivity also depends on my workspace and the applications in which I work.

  2. #2 chinachin
    Huddersfield
    1. März 2021

    i like this word counter

  3. #3 twowheelbiglife
    https://twowheelsbiglife.com/
    12. August 2021

    Thanks for sharing it, It really worths. twowheelsbiglife .

  4. #4 mylittleone
    Sydney
    12. August 2021

    Really inspiring blog, thanks for sharing.My Little One Photography.

  5. #5 Smart and Safe
    http://smart-safe.com/
    3. September 2021

    That’s really a nice information, thanks for sharing this useful content with us Cheapest Smm Panel”.