Am 20. März 2015 wird in Deutschland eine partielle Sonnenfinsternis zu beobachten sein. Der Mond schiebt sich vor die Sonne und je weiter ihr im Norden wohnt desto besser (aus DACH-Sicht). Das Spektakel ist bei uns am Vormittag zwischen 9:30 Uhr und 12:00 Uhr verfolgbar.

Fotoquelle: Planetarium Hamburg

Die folgende Infografik von Sternenforscher.de fasst alles perfekt zusammen. So wisst ihr, wann ihr wo was seht. Unter der Grafik gibt es dann nochmal einen Hinweis für die, die in Hamburg oder in der Nähe wohnen.

 

 

Sonne und Finsternis im und am Planetarium Hamburg

Folgendes gab es aktuell in meinem Stamm-Planetarium in Hamburg zu lesen:
“Bei klarer Sicht können Besucher dieses seltene Schauspiel am 20.März gemeinsam mit den Astronomen des Planetariums hoch über den Dächern Hamburgs auf der Aussichtsplattform verfolgen – bei großem Andrang auch vor dem Planetarium auf der Wiese. Die notwendigen Finsternisbrillen halten wir bereit. Zudem zeigen wir im Sternensaal des Planetariums bei jedem Wetter und bei allen Veranstaltungen den Verlauf der Finsternis und ihre Entstehung – insbesondere um 10 Uhr bei „Sonne, Mond und Stella“ (ab 6 Jahren) , um 11 Uhr und 17.30 Uhr bei „Flammender Himmel” und um 12 Uhr bei „Reise zu den Sternen“. Anlässlich des „Sun-Earth-Days“ der NASA zeigen wir dabei auch aktuelle Bilder der Sonne und der Sonnenstürme, die bis zu unserer Erde reichen und Polarlichter erzeugen. […]

Am 20. März ist auch der von den Vereinten Nationen ausgerufene „internationale Tag des Glücks“. Aus diesem Anlass veranstaltet die Stiftung Kinderjahre, die sich gemäß ihrer Satzung um das Glück aller Kinder bemüht, gemeinsam mit der Grundschule Rönneburg vor dem Planetarium Hamburg ein Fest mit mehreren hundert Kindern. Auch hier geht es um die partielle Sonnenfinsternis, die sich die Kinder ab 10 Uhr durch Finsternisbrillen und mithilfe eines Solarscopes ansehen werden. Ab circa 12 Uhr lassen die Kinder hunderte Luftballons mit Glücksbotschaften steigen.”

 

Ich habe damals die totale Sonnenfinsternis am 11. August 1999 miterlebt.
Ein tolles Erlebnis!
Und auch wenn es dieses Mal “nur” eine partielle ist,
wünsche ich euch allen gutes Wetter,
es ist sehenswert und sehr beeindruckend!

Kommentare (3)

  1. #1 hubert taber
    8. August 2015

    https://derstandard.at/userprofil/postings/84963

    unabhängig von dieser sonnenfinsternis betrifft auch dieser link eine art finsternis.
    mfg. hubert taber

  2. #2 hubert taber
    18. August 2015

    off topic :
    ist definierbar wer auf scienceblogs.de der dümmste blogger ist ?
    ja, schon.
    es ist MartinB. mit seinen drachen.
    warum?
    er bringt meine moderierten eintragungen nicht.

    wie z.b. diesen :
    http://scienceblogs.de/frischer-wind/2015/08/10/richard-feynman/#comment-15909

    mfg. h.t.

  3. #3 hubert taber
    20. August 2015

    MartinB. bringt auf seinem blog “hier wohnen drachen” auch diesen link nicht :
    http://scienceblogs.de/deutsches-museum/2014/04/15/zeitmessung-mit-schiefer-ebene/#comment-139

    mir ist unverständlich warum jemand einen fakt ignoriert.

%d Bloggern gefällt das: