Die Wissenschaftsjournalistinnen Nicola Kuhrt, Cornelia Reichert und Cinthia Briseño haben unter http://www.pro-wissenswerte.de eine Petition gestartet, um gegen den Untergang der jährlichen Bremer Branchenveranstaltung “WissensWerte” (Hintergrund siehe hier) zumindest zu protestieren. Gut 100 Kolleginnen und Kollegen haben seit gestern unterchrieben (die Unterzeichnerliste im Web ist offenbar nicht aktuell; meine Unterschrift von gestern zum Beispiel ist noch nicht drauf).
Aufgerufen ist zur Unterstützung der WissensWerte allgemein, unabhängig vom Standort Bremen (“Ja, ich finde es wichtig, dass die WissensWerte erhalten bleibt.”).