Tagung in der Akademie für Politische Bildung Tutzing bei München, 2. – 3. Februar 2012 Zwei Tage lang widmen wir uns Anfang Februar der gesellschaftlichen Bedeutung von Innovation und der Rolle der Medien. Woran erkennen etwa Journalisten Innovationen von gesellschaftlicher Bedeutung? Welchen Einfluss hat die Innovationskommunikation von Unternehmen und Forschungseinrichtungen? Welche Ressorts beschäftigen sich mit…

Wo steht die deutsche Wissenschaftskommunikation heute, angesichts fundamentaler Veränderungen im Mediensystem, zwei Jahre nach der Finanz- und Wirtschaftskrise? Was sind aktuell die größten Herausforderungen, welches viel versprechende Lösungswege? Umfassende Fragen wie diese untersucht eine umfangreiche, vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft geförderte Trendstudie unseres Forschungszentrums. Betrachtet werden dabei alle drei Perspektiven der Wissenschaftskommunikation sowie deren…

Kollege Gunnar Klauberg von Adobe war so nett, in seinem Blog ein paar Absätze zu unserem Kölner Roundtable zu posten: … Mit einem Beispiel aus dem Eislauf näherte sich Alexander Gerber vom innokomm Forschungszentrum Wissenschafts- und Innovationskommunikation dem Thema: “Dort gibt es auch die Pflicht und die Kür”. Voraussetzung für ein erfolgreiches Customer Experience Managment…

Dass ein Unternehmen durch strategische Vernetzung seine Produktentwicklung deutlich beschleunigen kann, wurde empirisch mehrfach belegt. So zeigen beispielsweise die Ergebnisse des Fraunhofer-Projekts “Imp3rove” eindeutig, dass die “Wachstumschampions” unter den KMU ihren Erfolg einer konsequent offenen Wertschöpfung verdanken: Stark vernetzte Vorreiter, die diverse Partner über den gesamten Innovationsprozess hinweg mit einbinden, machen mehr als 25 Prozent…

So-called “prosumers” in today’s web 2.0 mindset will increasingly expect companies as well as research institutions to open up for a true dialogue with the public. The demand for transparency and a direct, unmediated discourse is fundamentally changing the way enterprises and organizations communicate about science and innovation. As much as social media might shake…

Stifterverband und Initiative “Wissenschaft im Dialog” haben Teams aus Wissenschaftlern und PR-Leuten dazu aufgerufen, Ideen für ein interaktives Exponat einzureichen, das dann im Wissenschaftssommer 2010 (Magdeburg, 5. bis 11. Juni) präsentiert werden soll. Dort wählen dann die Besucher den Sieger.

Mit einem “webzwonulligen” Video-Contest auf YouTube startet einen Monat vor dem Weltklimagipfel in Kopenhagen die gastgebende dänische Regierung eine Kampgane in Kooperation mit CNN, wo die besten Beiträge am 15. Dezember ausgestrahlt werden sollen. Die Fragen der Kampagne: Was soll geschehen? Wie bist du betroffen? Findest du auch, dass man etwas unternehmen muss? LINK zum…

Neuer Fraunhofer-Film als Teil des viralen Marketings >> http://tinyurl.com/ffilm

Wie General Electric in der Krise mit Innovation / F+E umgeht — jetzt exklusiv im Interview mit Georg Knoth (CEO GE) und Dr. Carlos Härtel (Leiter des europäischen GE-Forschungszentrums). >> http://tinyurl.com/SIC06 >> InnoVisions Online

(Ergänzend zum bisherigen Posting und den Kommentaren) Einige Kernaussagen des Medienmagazins ZAPP (NDR) vom 28.10.2009 Neurodermitis-Salbe: Markus Grill (SPIEGEL) übte harsche Kritik an Frank Plasberg und seiner Sendung “Hart aber Fair” sowie der vermeintlich undifferenzierten Besprechung des umstrittenen ARD-Beitrags auf der SZ-Medienseite. In Anspielung auf die vermeintliche “Käuflichkeit” von Auftragsstudien und der angeblichen Korrumpierbarkeit des…