Archives for März, 2009

Nebelparder Babies – süß bis zum Umfallen!

Im Washingtoner National Zoo wurden vor zwei Tagen zwei junge Nebelparder geboren. Genauer, von der Schwangerschaft der Mutter wussten die Pfleger nichts und waren darum umso überraschter, als sie die beiden fanden. Dies ist ein großer Erfolg für den Erhalt der Art, da der Nebelparder (Neofelis nebulosa) in seiner südostasiatischen Heimat als gefährdet eingestuft ist…

Sexy Ärsche – seltsam umgekehrt

Sehr lustiger TED talk von Dan Dennett Sehr lustiger TED talk von Dan Dennett

Wie funktioniert Wissenschaft?

Erfolgreiche Wissenschaft erfordert nicht nur Wissen, sondern auch eine große Bandbreite von Fähigkeiten und Charaktereigenschaften. Dies liegt an den vielfältigen Anforderungen, die an jeden einzelnen Wissenschaftler gestellt werden – man kann eben großteils nicht einzelne Aspekte daraus delegieren. Eine tolle Übersicht, was denn alles Wissenschaft ausmacht, habe ich gerade auf der Seite “Understanding Science” der…

Das perfekte Verbrechen?

Für den millionenschweren Juwelenraub im KaDeWe in Berlin letzten Januar wurden vor wenigen Tagen Zwillinge festgenommen. Das beste Beweisstück war ein liegengelassener Handschuh, von dem DNA-Spuren sichergestellt werden konnten, die letztlich den Zwillingen zugeordnet wurden. Auch auf Aufnahmen einer Überwachungskamera ist einer der Täter zu sehen. Doch jetzt mussten die Tatverdächtigen wieder freigelassen werden: Welcher…

Hip-Hop und Wissenschaft

…würden viel wahrscheinlich nicht unbedingt oft in einem Satz verwenden. Da freu ich mich als alter Anhänger und Verfechter von Rap, Graffiti, B-Boying und DJing so etwas zu sehen: Zu diesen ganz einfachen Themen werde ich in der Populationsgenetik Serie erst noch kommen. …würden viel wahrscheinlich nicht unbedingt oft in einem Satz verwenden. Da freu…

Baden in Daten

Manchmal macht die Arbeit einfach so Spaß, dass ich jedem davon erzählen muss: Dem armen Menschen der den Fehler machte in die grobe Richtung meines Posters auf einer Konferenz zu schauen, dem Immunologen, den ich im Fahrstuhl treffe, und den Lesern dieses Blogs. Nebenstehendes Bild zeigt eine Auswertung während meiner momentanen Arbeit, dem Assembley (“Zusammenpuzzeln”)…

Eine elegante Erweiterung der neutralen Theorie haben Kimura und Ohta in den späten 1980ern entwickelt. Sie haben folgende die Gleichung für die Fixierungswahrscheinlichkeit von Mutationen, die schwach selektiert werden gefunden: Eine elegante Erweiterung der neutralen Theorie haben Kimura und Ohta in den späten 1980ern entwickelt. Sie haben folgende die Gleichung für die Fixierungswahrscheinlichkeit von Mutationen,…

Über ein Fünftel der über die Nahrung aufgenommenen Kalorien kommt von Reis. Dieses Gras stellt für viele Menschen die Hauptnahrungsquelle dar: für viele Menschen in Asien stellt Reis mehr als zwei Drittel ihrer Nahrungsgrundlage. Bedenkt man noch, dass der Reisanbau für Millionen von Menschen die Lebensgrundlage ist (in der Subsistenzwirtschaft sind Anbau und Ernährung eng…

Vielleicht ist es jemandem aufgefallen: Die Teilaspekte der neutrale Theorie, die ich im ersten Post vorgestellt hatte erlauben nicht unbedingt viele Voraussagen und wären zu Kimuras Zeit, vor Entwicklung der DNA-Sequenzierung, in dieser Form untestbar gewesen. Vielleicht ist es jemandem aufgefallen: Die Teilaspekte der neutrale Theorie, die ich im ersten Post vorgestellt hatte erlauben nicht…

Grundlagen: Effektive Populationsgröße

Wie wir im ersten Post über die neutrale Theorie gesehen haben spielt bei Zufallsprozessen, wie genetischem Drift (der zufälligen Änderung der Häufigkeit bestimmter Allele) , die Populationsgröße eine Rolle. Wie wir im ersten Post über die neutrale Theorie gesehen haben spielt bei Zufallsprozessen, wie genetischem Drift (der zufälligen Änderung der Häufigkeit bestimmter Allele) , die…