50% Science Blogger, 50% FernsehmoderatorInnen. Yasmine Blair, André Lampe, Florian Freistetter und ich am Wissenschaftsball 2015

Mit 17 Jahren ging ich nur deshalb so lange in die Tanzschule, weil ich mich in eine der Tanzassistentinnen verliebt hatte. Zusammen haben wir mehrere Bälle eröffnet, wodurch ich mir einen Weltklasse Linkswalzer antrainieren konnte. Die Tanzerei habe ich allerdings in dem Moment wieder aufgegeben, in dem die Tanzassistentin und ich endlich in einer Beziehung…

christmas

Vermutlich startet ihr in das neue Jahr mit dem Vorsatz, mehr Sport zu betreiben und euch gesünder zu ernähren. Aber zuerst müssen die restlichen 10 kg Weihnachtskekse verputzt werden. Und die der Tanten. Und der Omas. Aber DANACH wird abgenommen! Nachdem die Halbwertszeit gut gemeinter Neujahrsvorsätze nur wenige Tage beträgt, lässt die Regression zur Quattro-Formaggi…

Screenshot 2016-11-13 08.43.11

Evolution erklärt, wie Lebewesen im Laufe der Zeit komplexer werden konnten. Aber woher kam eigentlich die erste Lebensform? Mit dieser Frage beschäftigt sich das erste Kapitel meines Buches „Treffen sich zwei Moleküle im Labor“. Vorgestern habe ich dazu meine erste Lesung gehalten und wer möchte, kann sie sogar nachsehen. Für unterwegs kann man die Audiospur…

Nichts ist mehr heilig: 100% schamolse Selbstpromotion!

Kommenden Dienstag habe ich erstmals das Vergnügen, zusammen mit den Science Busters auf einer Bühne stehe zu dürfen. Ich freue mich sehr darauf, obwohl es kein Zuckerschlecken wird. Es geht hart auf hart – Last man or woman standing: In Battle Royal “Leben” streiten wir uns darum, wessen Fachgebiet das Spannendste zum Thema Leben zu…

Poliovirus in action https://goo.gl/MolVh3

Als der Präsident des obersten Scharia-Rats in Nigeria 2003 behauptete, Polio-Impfungen wären eine Verschwörung der USA um Muslime zu sterilisieren, nahmen die Fälle von Kinderlähmung in Nigeria wieder zu und verbreiteten sich von dort aus in andere Länder. Ausgehend von einer impfskeptischen Salzburger Waldorfschule breitete sich 2008 eine Masernepidemie über fast alle österreichischen und zwei…

top

„Education is important, but big biceps are importanter“ Neulich wurde ich vom ORF gefragt, welche Superkräfte denkbar wären und welche vermutlich immer Hirngespinste bleiben werden. Den Clip kann man auf meins.orf.at nachsehen:   Als Freund des Eisenhebens fand ich es besonders spannend, die übermenschliche Kraft des Hulk zu kommentieren. Und als Genetiker, der sich manchmal…

Gestern auf der langen Nacht der Museen entdeckt: So könnte es aussehen, wenn dein junges Mammut ins Schlafzimmer schleicht, um dich aufzuwecken.

George Church ist ein Genetiker mit imposantem Bart und noch imposanteren Visionen. Eine davon ist die Wiederbelebung von Mammuts. Dazu überschreibt er die DNA von Elefanten schrittweise mit den entsprechenden Mammut-Genen. Möglich ist das dank der neuen Genome-Editing Methode CRISPR/Cas9. Die DNA-Sequenz des Mammut Genoms ist mittlerweile bekannt. 2015 hat Church damit begonnen, Zellen eines…

tumblr_inline_nhaya6Zfpo1rw8rin

„Ich werde Maschinenbau studieren, damit ich meinen Körper besser kennen lerne.“ – Ali, 17, Bodybuilder. Wie viel von meinem Körper brauche ich eigentlich, um mich als Person wahrzunehmen? Würde man sich immer noch als das gleiche „Ich“ empfinden, wenn alle Teile des Körpers, mit Ausnahme von Gehirn und Nervensystem, durch Maschinen ersetzt würden? Wäre das…

Eine Kapitelillustration von Mandy Fischer für „Treffen sich zwei Moleküle im Labor“, die es leider nicht ins Buch geschafft hat

Lässt sich das Bewusstsein mit einem Messer spalten? Warum sollten sich Anti-Aging Fanatiker mit jemandem zusammennähen? Und kann man Stechmücken mit Glühwürmchen kreuzen, damit man nachts sieht, wo man hinschlagen muss?   Mit diesen und anderen weltbewegenden Themen, beschäftigt sich mein erstes populärwissenschaftliches Buch „Treffen sich zwei Moleküle im Labor“. Es ist ab heute erhältlich,…

20160830_221657

Ich dachte immer, es nur oben ohne und eingeölt auf eine Titelseite zu schaffen. Aber das Profil hat meinen Artikel zur Grünen Gentechnik auch so zur aktuellen Coverstory des Magazins gemacht. In der gleichen Ausgabe findet sich ein Beitrag von Stefan Uttenthaler, der erklärt, warum er nach 18 Jahren seine Spendentätigkeit für Greenpeace einstellt. Science…