So bringen Psychologen Menschen zum lächeln: Wer einen Stift zwischen den Zähnen hält, aktiviert die Lachmuskeln, und ahnt womöglich nichts davon. Hält man den Stift mit den Lippen, sind andere Muskeln aktiv. (Foto: Quentin Gronau)

Lächle – und du fühlst dich besser. Diese Theorie wird gerade in Zweifel gezogen, weil die Wiederholung eines klassischen Experiments scheiterte. Doch der Autor der Originalstudie sagt, er lerne nichts aus der Wiederholung. Einblick in einen Grundsatzstreit.