Ihr Scienceblogs-Leser seid Schuld. Nachdem die Idee einmal in den Kommentaren unter einem meiner Artikel aufkam (ich glaube, es war, als ich mir begleitend zum Chemo-Haarausfall die Haare abgeschnitten hatte) hat sie sich irgendwie in meinem Kopf festgesetzt und mich seitdem nicht mehr in Ruhe gelassen. Nicht, dass ich jetzt sonderlich qualifiziert dazu wäre, irgendjemandem…

Ich habe einen Stammzellenspender… yay! Bzw. um wesentlich konkreter zu werden: Während manche Arten der Leukämie mit Chemo- und Bestrahlungstherapien alleine behandelbar sind, führt bei meiner Form der ALL kein Weg an einer Stammzellen- oder Knochenmarktransplantation vorbei. Dabei heißt “kein Weg daran vorbei”, dass zwar mit Medikamenten der aktuelle Status hinausgezögert, aber niemals geheilt werden…

Haare, wer braucht schon Haare, nur Feiglinge brauchen Haare! Also eigentlich gibt es bei mir nichts Besonderes zu berichten. Meine Chemo-Therapie verläuft nach Plan, die Ergebnisse von Knochenmarks- und Lumbalpunktion bestätigen das allgemeine Bild, das wir von den täglichen Blutwerten auch bekommen und damit nähere ich mich Schritt für Schritt meinem nächsten Ziel, dem Abschluss…

Ich durfte raus. Knapp eine Woche ist es her, seit ich meinen letzten Eintrag geschrieben habe und davon habe ich doch tatsächlich vier Tage in Freiheit verbringen dürfen. Das heißt konkret, dass meine Granolozytenwerte so gut waren, dass ich nicht mehr auf die Isolierstation angewiesen bin und zumindest teilweise unter Leute kann. Für meinen Krankheitsverlauf…

So, ich hab jetzt Krebs und wer ist schuld dran? Kommt deine Leukämie von der Arbeit mit Radioaktivität? Das sind zwei eher wichtige Fragen, die in meiner kleinen Welt hier auf der Isolierstation herumfliegen und an mich herangetragen werden. Da ich heute meinen offiziellen Termin mit der Arbeitssicherheit hatte, möchte ich die Gelegenheit nutzen und…

Dankbarkeit – Heute geht es bei mir um Dankbarkeit und erschreckenderweise steht da unser geliebtes deutsches Gesundheitssystem, über das man ja eigentlich eher fluchen als jubilieren sollte, ziemlich hoch auf der Liste. Damit bin ich dann auch gar nicht mehr all zu weit von üblichen Scienceblog-Themen entfernt und brauche kein all zu schlechtes Gewissen zu…

Viele Grüße aus der Stammzellentransplantation und dem Innenleben der aseptischen Station der Krebspatienten mit ohne Immunsystem. Physikalisches gibt es heute (außer über meinen Kampf mit den Ultraschallern) nur Weniges zu berichten und ich werde wohl hauptsächlich über meine ersten Tage in Gefangenschaft erzählen. Wer dem etwas abgewinnen kann, der möge weiterlesen und wer nicht, der…

Physiker, Mediziner und Patienten sprechen oft nicht dieselbe Sprache, besonders, wenn es um die Anforderungen und Vorteile von tollen Medizingeräten geht. Mir als Physiker ist selbstverständlich klar, dass ein MRT so eng wie möglich sein muss, damit der Patient gerade noch so hineinpasst… ist doch logisch, oder? Das sehen die Patienten oftmals anders und die…

Das Universum hat ja manchmal einen großartigen Sinn für Humor und nicht selten eine ordentliche Schippe Sarkasmus dabei. Am einen Ende dieses Besens finde ich mich gerade wieder, nachdem ich vorgestern ins Krankenhaus eingeliefert wurde und dann auch postwendend die Diagnose Leukämie, also “Blutkrebs” bekommen habe. Während ich also hier auf eine recht langweilige Zeit…

Seit November 2017 veröffentliche ich jeden Monat eine Folge des NeutronCasts und versuche auch immer ein paar Worte dazu zu schreiben. Hier möchte ich nun einmal alle bislang veröffentlichten Folgen zusammenfassen.   NeutronCast 006 – neue superschwere Elemente NeutronCast 005 – Qualität von Wissenschaftlern NeutronCast 004 – ESS, die beste Neutronenquelle der Welt NeutronCast 003…