Ihr Scienceblogs-Leser seid Schuld. Nachdem die Idee einmal in den Kommentaren unter einem meiner Artikel aufkam (ich glaube, es war, als ich mir begleitend zum Chemo-Haarausfall die Haare abgeschnitten hatte) hat sie sich irgendwie in meinem Kopf festgesetzt und mich seitdem nicht mehr in Ruhe gelassen. Nicht, dass ich jetzt sonderlich qualifiziert dazu wäre, irgendjemandem…

Vor kurzem hatte ich einer Schülerin der 10ten Klasse aus dem benachbarten Lüttich in Belgien ein Interview zum Thema “Wie ist das Leben denn so als Physiker?” gegeben – unter der Bedingung es nachher auf SB veröffentlichen zu dürfen. Sie hatte mich hier im Forschungszentrum besucht und nach einer kleinen Führung haben wir uns einfach…

Vor zwei Jahren hatte ich ja ein ziemlich düsteres Bild der europäischen Neutronenlandschaft gezeichnet und es mit der bröckelnden Neutronenpyramide bebildert, aus deren Innenraum ein finsterer böser alter Gott hervorgekrochen kommt. Nun finde ich, ist es Zeit mal ein wenig positiver in die Zukunft zu schauen und auch dafür hat der gute Jacob Müller mal…

Letztens (hust, hust) gab es bei uns in Jülich den Tag der Neugier. Das ist in etwa sowas wie ein Tag der offenen Tür und weil ich keine Neutronenquellen, Teilchenbeschleuniger oder Minireaktoren zeigen kann (oder darf), habe ich einen kleinen Film darüber gemacht und ihn in unserem kleinen Neutronenkino immer abwechselnd mit den anderen Filmen…

Spricht man als Elementarist vor akademischem Publikum, so sieht man sich sehr schnell mit einer Vielzahl von Vorurteilen konfrontiert. Man arbeite ohne erkennbare Systematik, mit einem zu sehr vereinfachenden und zugleich zu anthropo- oder isomorphen Modell, mache es sich zu leicht und vermeide den Blick auf übergreifende Konzepte, um nur einige zu nennen. Anstatt nun…

Natürlich lebe ich nicht im luftleeren Raum, sondern habe eine Menge Freunde und Bekannte, mit denen ich mehr oder weniger eng zusammen arbeite. An dieser Stelle möchte ich mal ein paar dieser Menschen mit ihren entsprechenden Projekten aufführen. Leser, die ausschließlich an dem Inhalt meiner Seite und meinen Artikeln interessiert sind, können an dieser Stelle…

Das Forschungszentrum Jülich hat unter https://blogs.fz-juelich.de/ ein Blog-Format aufgesetzt, in dem Mitarbeiter nun im Namen – und auf der Homepage – des FZ über ihre Arbeit und Alltagsthemen berichten können. Die zentrale Unternehmenskommunikation hat mich dabei um Meinung und Input gebeten und das Beste, was mir eingefallen ist, war diese Frage postwendend an die wissenschaftsinteressierte…

In den letzten Monaten hatte ich ziemlich um die Ohren und ich musste mir meine Zeit einteilen, so dass ein Haufen von Hobbies und eben leider auch das Bloggen hier zu kurz gekommen sind. Ich habe keine Krankheit, nicht geheiratet und auch sonst nichts wirklich großes, aber ich bin durch Spanien, Frankreich, Italien und Deutschland…

Auch hier möchte ich ein bischen Werbung für die FrOSCon (Free and Open Source Software Conference) in St. Augustin bei Bonn am nächsten Wochenende machen. Grundsätzlich ist das eine der kleineren “Hacker Konferenzen” mit Vorträgen und Workshops zu diversen Software-Projekten und deren Anwendungen. Meine Freifunk-Leute sind dieses Mal auch wieder dabei, aber ich gehe nur…

Bei den aktuellen Nachrichten juckt es mir (genauso wie vielen anderen) ziemlich in den Fingern, etwas Sinnvolles zu tun und irgendwie zu helfen. Für die meisten wirklich wichtigen Dinge habe ich allerdings keine Zeit oder kein Geld, wobei “nicht haben” in dem Kontext heißt, dass ich meine Zeit (und mein Geld) lieber (egoistisch) in die…