Quelle, (CC0) license: https://www.pexels.com/photo/abstract-aura-body-buddhism-161200/

Medizinische Ausbildungen sind nur bedingt wissenschaftlich orientiert. Das zeigt sich auch am Angebot für Weiterbildungen der Ärztekammer. Von Akupunktur bis zu Homöopathie ist darin so einiges zu finden, das nicht unbedingt über wissenschaftliche Hintergründe verfügt. Der KAV, der österreichische Krankenanstaltenverbund, hat hier ein ganz besonderes Gustostückerl an Skandal beigetragen. Das möchte ich den LeserInnen von Scienceblogs.de nicht vorenthalten.

Mehrere österreichische Zeitungen und Nachrichtenplattformen  berichteten von 95.000 €, die für einen Energie-Schutzring rund um das Krankenhaus Nord in Wien den Besitzer wechselten. Nach Bekanntwerden ließ der Skandal nicht lange auf sich warten: Bei der Summe handelt es sich um Steuergelder.

Gerade im Gesundheitsbereich sind esoterische oder unwissenschaftliche Strömungen keine Seltenheit. Einerseits lässt sich damit gut Geld machen, andererseits fehlt es medizinischen Ausbildungen häufig an Distanz zu esoterischen und/oder unwissenschaftlichen Strömungen. Beispielsweise können ÄrztInnen bei der Akademie der Ärzte, dem “Bildungsforum der Österreichischen Ärztekammer und Expertenplattform für DFP, Arztprüfungen und ärztliche Fort- und Weiterbildung”, ein Diplom für Homöopathie erwerben: Lehrgang Homöopathie der Akademie der Ärzte. Auch diverse andere Angebote finden sich in Ärzteausbildungen betrachtet man die Liste der ÖAK Diplome, die angeboten werden.

Der nun bekannt gewordene Skandal rund um eine Programmleiterin, die fast 100.000 € für einen energetischen Schutzring an einen Esoteriker überweisen ließ, ergänzt hier das Bild. Mit allerlei Unfug wird Geld gemacht. Der Gesundheitsbereich ist dabei aber nicht allein. Kürzlich waren in Wien z.B. auch Veranstaltungen der Wirtschaftskammer Thema bei denen Astrologie im Mittelpunkt stand. Dieser “Berufs”zweig verfügt sogar über eine eigene Sparte und Vertretung in der Wirtschaftskammer.

Viele Gründe also warum Auseinandersetzungen mit wissenschaftlichen Prinzipien eigentlich in alle Lehrpläne an Schulen und in Lehramtsausbildungen integriert werden sollten, um zumindest langfristig solchem Unfug entgegenzuwirken.

Quellen:

wien.orf.at: KAV zahlt Esoteriker 95.000 Euro

krone.at: 95.000 Euro Steuergeld für „Bewusstseins-Forscher“

derstandard.at: KH-Nord: Projektleiterin wegen Energetik-Auftrag abgezogen

wienerzeitung.at: KAV zahlte Esoteriker 95.000 Euro

Kommentare (30)

  1. #1 tomtoo
    März 15, 2018

    Negative Schwingungen ?

    Ich hätte da gerade günstig einen Quantengesteurten-Negativschwingungsdisruptor im Angebot ?
    Interesse ? ; )

  2. #2 RPGNo1
    März 15, 2018

    In Österreich schaut es auch nicht sehr viel besser aus als in Deutschland, was die Einflüsse von Esoterik und Pseudowissenschaft auf Medizin und Gesundheitsbereich angeht.

  3. #3 tomtoo
    März 15, 2018

    Das ganze ist erschreckend, ich lebe im Jahr 2018 und fühle mich manchmal in’s Jahr 500 v.c zurückversetzt. Und das von gebildeten Menschen. Wie wenn dich so eine unsichtbare Pranke aus einem Horrorfilm am Kraken festhält und dich in ihr Grab zurückziehen will.
    *Schauder*

  4. #4 silentbob
    März 15, 2018

    Abgesehen davon, dass hier jede Menge Steuergeld für irgendwelchen esotherischen Blödsinn verschwendet wird, gibt die veranschlagte Summe auch aus anderen Gründen zu denken.

    Denn ab 100.000€ muss ein Auftrag europaweit ausgeschrieben werden, während bis zu dieser Grenze eine freihändige Vergabe erfolgen kann. Ist aber wahrscheinlich nur Zufall … 😐

  5. #5 schlappohr
    März 15, 2018

    Alles halb so wild. Esoteriker sind doch auch nur Menschen. Ich vermute mal ganz stark, dass zwischen dem “Esoteriker” und der “KAV” gewisse Bande bestehen und Geld für gewisse “Gefälligkeiten”, die vielleicht wenig oder gar nichts mit Esoterik zu tun haben, fließen sollte. Und da diese Dienstleistungen besser nicht in den Büchern auftauchen sollten, definierte man flugs ein esoterisches Scheinprojekt, dessen korrekte Ausführung naturgemäß nicht widerlegbar ist. Der Energierring war schnell hingezaubert, und schon konnten die 95k ungehindert fließen. Dieser Workflow ist weltweit etabliert, nur werden die Scheinprojekte meisten etwas geschickter gewählt.

  6. #7 Mars
    März 15, 2018

    egal was da beschrieben ist
    aber bei der akkupunktur gibt es wirkungsnachweise
    deswegen sollte man da schon einen unterschied machen und nicht alles in einem atemzug / satz über einen kamm scheren.

    ein bischen differenzieren wäre da schon gut.
    sonst sind hier auch immer alle pingelig genau …

  7. #9 Mars
    März 15, 2018

    ja, da darf ich jetzt aber lachen ….

    …. traue keinem bericht, den du nicht selbst von irgendeinem skeptiker gelesen hast …
    oder so ähnlich

  8. #10 silentbob
    März 15, 2018

    @#6 Zitiert aus wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Akupunktur#Wissenschaftliche_Beurteilung)

    “Die bislang größte weltweite prospektive und randomisierte Untersuchung (GERAC-Studien) kommt zum Schluss, dass die Akupunktur genauso wirksam sei wie eine Scheinbehandlung an benachbarten, aber nichtklassischen Punkten (Placebo). Eine systematische Übersichtsarbeit aus dem Jahr 2011, in der 57 systematische, seit 2000 veröffentlichte Übersichtsarbeiten untersucht wurden, kam zu dem Ergebnis, dass es wenig Beweise dafür gibt, dass Akupunktur eine effektive Behandlung bei Schmerz ist.”

    “Die Ergebnisse einer großen Zahl von chinesischen Akupunkturstudien, die alle die Wirksamkeit der Methode belegen sollen, werden in der wissenschaftlichen Literatur aufgrund der Methodik angezweifelt. Praktisch bei allen chinesischen Studien zur Akupunktur wird nicht randomisiert und prospektiv und nicht mit geeigneten Kontrollgruppen gearbeitet.

    Ein anderer Ansatz zur Erforschung der Akupunktur besteht in dem Versuch, mögliche physiologische Wirkungsmechanismen aufzudecken und wissenschaftlich haltbare Nachweise der Ortslokalisation von Organ-, Schmerz- und Triggerpunkten zu erbringen.[77] Ein belastbarer Nachweis wurde bisher noch nicht erbracht.”

    Von wissenschaftlich anerkannten Wirkungsnachweisen kann ich da nicht viel lesen.

  9. #11 tomtoo
    März 15, 2018

    @Mars
    Schau bei der nächsten Wurzelbehandlung nimmst du Akkupunktur , ich wähle Lidocain.
    Das sollte dir frei überlassen sein.
    Aber solltest du rumschreien, gibts ne Anzeige wegen Ruhestörung.

    Ok, evtl ein bischen viel Ironie. Sry

  10. #12 Mars
    März 15, 2018

    bei anästhsie wirkt auch hypnose
    und akkupunktur bei schmerzbehandlung – vorallem auch bei migräne – funktioniert doch

    dass sich nicht alle 7000 meridianpunkte nachweislich unter eine studie pressen lassen – geschenkt.

  11. #13 Mars
    März 15, 2018

    mich nervt nur manchmal der ‘beissreflex’ gegen alles, was auch nur annähernd nicht 100% voll bewiesen ist.

    aber gerade in der medizin ist ja selbst die wirkung mancher althergebrachten und gut dargestellten medizin nicht mehr immer das gelbe vom ei und wird dennoch – wider besserem wissen (vermutlich auch wegen GELD) – gerne mitgenommen

    was ist daran besser!

  12. #14 RPGNo1
    März 15, 2018

    @Mars
    “Klinische Studien zeigen die Wirksamkeit der Akupunktur wie auch der Scheinakupunktur (bei der beliebige Stellen gestochen werden) in einzelnen Indikationen. Dazu gehören durch Kniegelenksarthrose bedingte Schmerzen, chronische Rückenschmerzen und die Prophylaxe von Migräneattacken. […] Auch andere Studien zeigen, dass eine Scheinakupunktur nicht weniger wirksam ist als eine nach traditionellen Regeln durchgeführte Akupunktur.”
    https://de.wikipedia.org/wiki/Akupunktur

    “Teilweise ist die Anwendung der Akupunktur auch in der wissenschaftlichen Medizin (bei einigen wenigen Indikationen) zur symptomatischen Schmerztherapie anerkannt, obwohl keine über den Placeboeffekt hinausgehende Wirksamkeit nachgewiesen werden konnte. […] Ab dem 1. Januar 2007, nach der Veröffentlichung der GERAC-Studien, zahlen nun alle deutschen gesetzlichen Krankenkassen gemäß einem neuen Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses in Deutschland Akupunkturleistungen im Rahmen einer rein symptomatischen Schmerzbehandlung bei bestimmten Indikationen. Dazu gehören:
    – chronische Schmerzen in der Lendenwirbelsäule
    – chronische Schmerzen in den Knien (Gonarthrose) ”
    https://www.psiram.com/de/index.php/Akupunktur

    Die Indikationen sind also sehr eng begrenzt. Scheinakupunktur hilft ebenso gut wie Akupunktur. Meridianpunkte sind esoterischer Humbug.

  13. #15 tomtoo
    März 15, 2018

    @Mars #12
    Jo, mag sein das es bei dem ein oder anderen wirkt.
    Ich werde dennoch Lidocain bevorzugen. Und weist du auch warum ? Ich kann der Wirkung gegenüber noch so skeptisch sein, es wirkt. Zumindest bei mir. Für ändere möchte ich nicht urteilen

  14. #16 Mars
    März 15, 2018

    also gilt bei dir: was wirkt hat recht?

  15. #17 Lundi
    März 15, 2018

    Beitrag passt ganz gut zu dem heutigen “Radio Wissen” im BR2 zu TCM Ausbildung an der TU München mit einem Masterstudiengang TCM.
    Im Beitrag mit Geschwurbel über Zungendiagnostik und pathogener Wind etc.
    https://www.br.de/radio/bayern2/programmkalender/ausstrahlung-1328112.html
    https://www.tcm.sg.tum.de/einfuehrung-tcm-ausbildung/

  16. #18 tomtoo
    März 15, 2018

    @Mars
    Was wirkt hat Recht ? Nö. Bin ich aber skeptisch gegenüber Novocain wirkts bei mir halt trotzdem. Oder könnte auch sagen, bin ich skeptisch gegenüber der Wirkung von 0,5l reinem Athylalkohol merke ich ihn trotzdem. Andere evtl. nicht, kann ich nicht beurteilen. Denke die meisten Med. Studien würden sagen, ja 0,5l reiner Athylalkohol haben einen gewissen Einfluss auf die Probanden. Auch bei skeptischen Personen.

  17. #19 Andrea Schaffar
    März 15, 2018

    Nicht, dass ich die Zeitung Heute irgendwie schätzen würde, aber der Artikel ist charmant: “Was man bisher nicht wusste: Dass das Krankenhaus energetisch ein Waterloo ist und “die Verlegung eines Schutzrings, der verhindert, dass negative Energien des Umfelds Einfluss auf das Haus und die Menschen nehmen” dringend geboten ist. Die Erkenntnis verdankt man Christoph Fasching, mit dessen Namen man keine Scherze machen sollte, der aber mutmaßlich Wiens Spitalspolitik zum Narren gehalten hat.”

    http://www.heute.at/oesterreich/news/story/53418453

  18. #20 Joseph Kuhn
    März 15, 2018

    Herr Fasching hat seiner Internetseite zufolge eine Entwicklung durchlaufen, die wohl nicht selten ist: Erst bornierte Normalität, dann bornierte Abwege. Im Prinzip hat nur die Form der Gedankenlosigkeit gewechselt.

    Aber das ist seine Privatsache. Erschreckender ist, wie einfach Steuergelder für so etwas ausgegeben werden können.

  19. #21 user unknown
    https://demystifikation.wordpress.com/2016/03/31/sprachpolizei/
    März 16, 2018

    @Mars

    mich nervt nur manchmal der ‘beissreflex’ gegen alles, was auch nur annähernd nicht 100% voll bewiesen ist.

    Was wollen Sie damit sagen? Am Ende sind die “100%” und “voll” doppelt gemoppelt, streichen wir eins:

    mich nervt nur manchmal der ‘beissreflex’ gegen alles, was auch nur annähernd nicht 100% bewiesen ist.

    Streichen wir das “auch nur annähernd” kommt fast etwas wie ein Satz heraus:

    Mich nervt nur manchmal der ‘Beissreflex’ gegen alles, was nicht 100% bewiesen ist.

    Ist ‘Beissreflex’ ein Zitat, oder wieso wird es in Anführungsstriche gesetzt? Metaphern setzt man jedenfalls nicht in Anführungsstriche, außer man hatte Deutschunterricht bei Frau Schreinemakers.

    Kommen wir also zum freigelegten Inhalt:

    Mich nervt nur manchmal der Beissreflex gegen alles, was nicht 100% bewiesen ist.

    Was ist denn fast 100%ig bewiesen, Ihrer Meinung nach? Akkupunktur, offensichtlich!

    Darf man fragen, wo diese fast hieb- und stichfesten Beweise liegen, dass außer Ihnen die noch niemand entdeckt hat?

    Offensichtlich ist es doch so, dass quasi nichts an der Akkupunktur auch nur annähernd bewiesen wäre. Ein Flopp. Ein Fiasko. Ein Totalversagen auf breiter Front – damit haben wir es zu tun.

    Gebissen sind Sie damit noch nicht. Das sind Sätze, Worte, Aussagen, die Sie sich sicher aus dem dicken Fell schütteln, oder?

    Trinken Sie darauf ein belebtes Wasser – das tötet zuverlässig die Algen in Ihrem Magen. Prost Mahlzeit.

  20. #22 schlappohr
    März 16, 2018

    @Mars

    “[…]Beißreflex[…]”

    Ich entwickle zugegeben einen Beißreflex gegen jede Art von Behandlung, an die man erst _glauben_ muss, damit sie funktioniert. Die bietet dann nämlich ein wunderbares Potenzial für Quacksalber, den Leuten viel Geld aus der Tasche zu ziehen und die Wirkungslosigkeit zugleich auf deren mangelnden Glauben an den Erfolg zurückzuführen. Das ist für mich Grund genug, fest zuzubeißen.

  21. #23 pederm
    März 16, 2018

    Bingo bei Mars!
    Wer auch eins hat, darf sich von mir die Hand gedrückt denken 🙂

  22. #24 noch'n Flo
    Schoggiland
    März 16, 2018

    @ Mars:

    dass sich nicht alle 7000 meridianpunkte nachweislich unter eine studie pressen lassen – geschenkt.

    Dir ist hoffentlich bekannt, dass die Meridiane und Akupunkturpunkte der in Europa praktizierten Akupunktur so gar nichts mit der in China zu tun haben? Das liegt zum einen daran, dass die “europäische Akupunktur” vor 90 Jahren von einem Franzosen erfunden wurde, der nie in seinem Leben in China war und von dieser “Behandlung” nur mal gehört hatte (der aber stets behauptete, in China bei den grössten Akupunktur-Meistern gelernt zu haben). Zum anderen daran, dass die chinesische Akupunktur das Ergebnis einer von Mao befohlenen Reform ist, bei der mehr als ein Dutzend verschiedener Akupunkturschulen per Dekret zu einer Staatsakupunktur zusammengefasst wurden.

    Ach, das wusstest Du nicht? Dann solltest Du den Mund hier nicht so weit aufreissen…

  23. #25 Wizzy
    März 16, 2018

    Akupunktur wirkt natürlich, genauso wie Homöopathie, Granderwasser, Bachblüten, Geistheilung, Astrologie, Handauflegen, Quantenheilung, Weiße Magie, Traumheilung, Wahrsagerei oder Wicca-Magie.

    Allerdings nur bezüglich Schmerzen/Problemen, die unter Zuhilfenahme des Kontinuumdisfunktionators bewirkt wurden; und falls die schweizer Wächter des Universums nicht bereits helfen konnten.

  24. #26 noch'n Flo
    Schoggiland
    März 17, 2018

    @ Wizzy:

    Du meinst sicher den Kontinuumtransfunktionator, ein sehr rätselhaftes und sehr mächtiges Gerät, dessen Rätselhaftigkeit nur noch durch seine Macht übertroffen wird.

    Und nebenbei sprechen die Wächter des Kontinuumtransfunktionators (nicht des Universums!) im Original eigentlich mit schwedischem Akzent. Den (ziemlich grottig gemachten) schweizer Akzent gibt es nur in der deutschen Synchro.

    Zoltan!

    [/Korintenkackmodus]

  25. #27 Hannes
    März 18, 2018

    @Mars: Mein Neurologe hat mir von Akkupunktur-behandlung wegen Migräne abgeraten (wäre aber auch nicht auf die Idee gekommen, das zu wollen …).

    Er meinte, dass seine Erfahrung zeige (und er zählt zu den internationalen Ka­pa­zun­dern auf dem Gebiet der Migräne-Forschung), dass die Hälfte darauf anspricht, also die Migräne besser wird, die andere Hälfte nicht und das sehr nach keiner Wirkung aussieht (eben weil zufallsverteilt).

  26. #28 Laie
    März 18, 2018

    Der “Fachkräftemangel” führt offensichtlich dazu, völlig unfähige Personen nicht nur als gut bezahlte Politikclowns einzusetzen, sondern auch im Managementbereich.

    Hinweis für die Managerin:
    Zu den negativen Schwingungen ganz einfach positive Schwingungen mit der gleichen Amplitude und Phasenlage addieren, und schon sind sie schwupp die wupp weg.

    Bei elektrischen Schwingungen reduziert sich der Aufwand auf den Einbau eines Blitzableiters, das kostet weniger und ist wissenschaftlich nachweisbar wirksam.

  27. #29 Wizzy
    März 19, 2018

    @noch’n Flo
    rofl, danke 😀

  28. #30 Markus Termin
    Praha
    März 25, 2018

    “Kürzlich waren in Wien z.B. auch Veranstaltungen der Wirtschaftskammer Thema bei denen Astrologie im Mittelpunkt stand. Dieser “Berufs”zweig verfügt sogar über eine eigene Sparte und Vertretung in der Wirtschaftskammer.”

    Das hat gute Gründe. Astrologie ist prognostisch weitaus besser, als jede Wirtschaftswissenschaft:

    https://www.mmacycles.com/index.php?route=blog/category&category_id=1