Heute mal wieder ein Linktipp. Reto U. Schneider ist bei NZZ und dort u.a. für das NZZ Folio zuständig. Im Laufe der Jahre hat sich bei ihm viel Material angesammelt von Experimenten, die zu ihrer Zeit bahnbrechend (schienen) waren, rückwirkend betrachtet aber doch manchmal (eigentlich oft) seltsam erscheinen. Ich hatte ihn bzw. ein paar “seiner” Experimente hier schon ein paar Mal zitiert.
Jetzt hat er die Homepage neu überarbeitet und mit etlichen You-Tube Links gefüttert. So zum Beispiel auch eine BBC Doku über das Stanford Experiment, die Skinnerbox und vieles andere.
Etwa, warum Katzen immer auf den Pfoten landen:


Heute abend, so sein Newsletter, ist er wohl auch bei SternTV zu sehen.
Nein, ich habe kein Abkommen mit ihm und werde in keiner Weise für diese “Werbung” entlohnt. Es ist einfach eine sehr kurzweilige Sammlung von Experimenten, in der man ewig stöbern kann. Oder wußtest Du, wie und warum der Schleudersitz erfunden wurde?
Das Archiv ist übrigens unter “Quellen” zu finden.

Kommentare (1)

  1. #1 duckk
    September 22, 2011

    Hiho, bin über Google auf diesen Eintrag gestolpert 🙂
    Fand das Video super!
    Auch verrückt und ganz aktuell:
    ein erwachsener Mann versucht nur von Muttermilch (seiner Frau) zu leben!
    Schaus dir mal an:http://www.newsgrape.com/a/dont-have-a-cow-man-erwachsener-mann-lebt-nur-von-muttermilch-3/
    lg