Themen heute: Florians Blick zurück ins Universum und welche Versuche es gerade gibt, Multiversen zu finden. Außerdem sexuelle Gewalt im Krieg und eine abstruse Website, der man eigentlich den Garaus machen sollte.


Britische Wissenschaftler könnten erste Hinweise auf Multiversen gefunden haben. Es geht dabei um mögliche Kollisionen von Universen in der inflationären Phase. Darüber berichtet Astrodicticum Simplex.

Christian schreibt über eine Website, die gegen angebliche Islamfreunde hetzt. Aufpassen!

Zoonpolitikon beschreibt zwei Urteile, in denen erstmals ausführlich eine Definition von Vergewaltigung als Kriegsverbrechen versucht wird.

flattr this!

Kommentare (5)

  1. #1 Dr. Webbaer
    August 5, 2011

    “Und dann gibt es auch unsere beiden Kommentatoren, ähmm, die auch, äh, die einfach Trolle sind, der Geoman und der Webbaer, und das ist jetzt meine persönliche Meinung, äh, ich glaube, dass diese beiden einfach in medizinische Behandlung gehören, also, das ist dann auch nicht mehr ganz normal, was die Herren da machen, ähm, ich weiß man sollte die Trolle nicht feeden, aber in diesem Fall. Mein guter Rat: Öh, begebt Euch bitte dringendst, äh, zu einem Arzt und redet mit ihm über Eure Probleme, ich glaube das ist, ähm, hier in so nem Forum mit Sicherheit nicht mehr handlebar, was die machen, ähm, der eine war mal bei mir, da hab ich dann halt einfach nicht geantwortet und dann hat er sich auch weiter getrollt, aber, ja, man kann dann sehen, leider zieht dann, äh, sowas wie Scienceblogs auch dann leider sowas auch solchem an, solche merkwürdigen Menschen an. Also, geht zum Arzt, die können euch helfen, da gibt’s tolle Tabletten, die sprechen mit euch, Gesprächstherapie kann mit Sicherheit helfen.” (8:22-9:44)

    Chapeau + MFG!
    Dr. Webbaer

  2. #2 Michael Blume
    August 6, 2011

    Gute Idee & coole Sache, dieser Podcast! :-)

  3. #3 Stefan W.
    Januar 23, 2012

    @Webbär

    4.) Wichtig: Der Determinismus eines Systems kann nur von einem Außenstehenden festgestellt werden, der zudem umfängliches Systemwissen benötigt, ein systemteilnehmendes Erkenntnissubjekt kann gar nicht diesbezüglich feststellen.

    Ist das ein Dogma, oder wie kommt man darauf? Ich finde das nicht plausibel.

  4. #4 BreitSide
    April 8, 2012

    @StefanW: Du wunderst Dich im Ernst, dass der Pseudodoktor WebBarach nicht Plausibles absondert?

    Erstaunlich ist, wenn er (was so alle Monate mal passiert) mal was nicht braun-reaktionäres loslässt.

  5. #5 Wilhelm Leonhard Schuster
    Mai 27, 2012

    Einfach Spitze der Kommentar von Dr Webbaer!
    Ich habe daraufhin meinen Terminkalender durchgeguckt und festgestellt, daß ich am 6.Juni 1944 äh 2012 einen Termin bei meinem Arzt habe.
    Bisher hat dieser mir immer die genau richtigen Globuli verabreicht !
    Leider haben diese, für geistige Leistungsfähigkeit gedachten, sonderbarer Weise
    immer braune Farbe(Gingium)! Das sieht nach Verschwörung aus!