Noch eine Ankündigung: Gerade wird von verschiedenen Institutionen die Website gedenkort-T4.eu aufgebaut.

Das Blog dient der Homepage der Storkower Agentur „Geschichtskombinat” als Beiwerk – das merkt man ihm auch an. Von Laura-Victoria Skipis (Universität Heidelberg) Screen vom 1. November 2010.

http://php5.arte.tv/blog/mein_1989/category/blog-mein-1989/ von Tabea Stegmiller (Universität Heidelberg) 1989: Wendepunkte Das Ende der Sowjetunion ab 1989 und der Zerfall der kommunistischen Herrschaft im “Warschauer Pakt” markierte einen Wendepunkt sowohl in der Welt – als auch in der Lebensgeschichte von Millionen einzelner Menschen. Die ehemaligen Ostblockstaaten mussten ihren eigenen Weg finden. So blieb nicht viel Zeit für Reflexion…

Von interaktiven Geschichtsbüchern, E-Learning Plattformen, historischem Daumenkino und digitaler Visualisierungspragmatik. Von Theresa Hermanns (Universität Heidelberg) Screen vom 1. November 2010. Unter all den Blogs über Geschichte ist er fast schon ein Exot, wenn er nicht nach dem Was, sondern dem Wie fragt. Es gilt denn nicht nur zu wissen, sondern vor allem zu vermitteln und…

http://einestages.spiegel.de/page/Home.html ist das Geschichtsportal von SPIEGEL online. Hier soll Zeitgeschichte nicht nur gelesen, sondern vor allem auch selbst geschrieben werden. Von Christine Stadler (Universität Heidelberg) Screen vom 1. November 2010. Die Website einestages ist die Geschichtsseite des Spiegels. Die Idee dahinter ist, dass die Nutzer ihre eigenen Erfahrungen mit der Geschichte untereinander austauschen können, unabhängig…

Kunst, Kultur & Kurioses – a Modern Historian´s blog In einem zarten Himmelblau präsentiert sich Kevin Grieves Geschichtsblog „The Modern Historian” dem Auge seines Betrachters, welches er auch zu fesseln weiß. Kevin Grieves ist Assistant Professor an der Ohio University und Experte im Bereich Medien. von Sebastian Faber (Universität Heidelberg)

Der Gründer des Historik-Blogs Daniel Oswald, der sich schon in seiner Jugend mit dem damals völlig neuartigen Phänomen des Internet beschäftigt hat, hat 2000 eine „Diskussionsplattform für Geschichtsfans und -Interessierte” eingerichtet. Seit 2007 veröffentlicht er auch selbst Artikel auf seinem Blog historik.de. Von Kathrin Eitel (Universität Heidelberg)

„Zwerge auf den Schultern von Riesen” scheint auf den ersten Blick der passende Titel eines Weblogs für Kindermärchen zu sein. Tatsächlich handelt es sich jedoch um die „Beschäftigung [einer Mainzer Historikerin] mit Themen der Geschichte, Philosophie und Buchwissenschaft”. http://zwergenblick.wordpress.com/ Von Verena Weiland (Universität Heidelberg) Zwerge. (Foto: Peter Fenge / pixelio.de) Strukturierungspunkte wie „Riesenfütterung”, „Zwergenidee” und…

Die Website „create public history” einiger Berliner Studenten verfolgt den neuartigen Ansatz der „öffentlichen Geschichte” Von Kai Gräf (Universität Heidelberg) Create public history! – Schon der Imperativ im Titel ist eine Aufforderung zum Mitmachen. Und zugleich das erste Rätsel: Was ist eigentlich „public history”? Zunächst einmal, verrät der Untertitel der Seite, lautet so die Bezeichnung…

Marvin Brendel aktualisiert seinen Weblog „Geschichtspuls” ständig – und arbeitet auch sonst eher journalistisch als wissenschaftlich Von Isabelle Daniel (Universität Heidelberg) Den Charakter seines Weblogs „GeschichtsPuls” beschreibt der Storkower Kultur- und Wirtschaftswissenschaftler Marvin Brendel im Untertitel: Demnach handelt es sich um ein „Blog-Magazin zur deutschen Geschichte”. So ist die Homepage auch gestaltet: übersichtlich, reich an…