Auf Reddit bin ich auf drei recht unterschiedliche, aber spannende Verschlüsselungen gestoßen. Zwei davon sind meines Wissens noch nicht gelöst.

• Spahn und Scheuer bilden eine Task Force digitaler Impfausweis. Dorothee Bär darf nicht mitmachen. • Die Professoren Bhakdi, Walach, Homburg, Kuhbandner und Sönnichsen gründen die Corona-Youtube-Universität. Christine Aschbacher wird Qualitätsbeauftragte. • Attila Hildmann trainiert für den PCR-Test. Ernährungsfragen fallen ihm besonders schwer. • Xavier Naidoo sagt Teilnahme am Eurovision Song Contest ab. Der Test…

Zwei Königinnen aus der Renaissance-Zeit haben verschlüsselte Briefe hinterlassen, die bisher nicht dechiffriert werden konnten. Kann ein Leser diese beiden Rätsel lösen?

Wieder einmal bin ich bei der Internet-Suche nach verschlüsselten Postkarten fündig geworden. Ich bin sicher, meine Leser werden alle fünf Karten, die ich heute vorstelle, lösen.

Die Cipherbrain-Leser Norbert Biermann, Thomas Ernst und Matthew Brown haben sich einen weiteren verschlüsselten Brief des inhaftierten Königs Karl I. vorgenommen. Es geht um einen Fluchtplan.

Auf der britischen Insel Guernsey ist ein verschlüsselter Text aus dem Zweiten Weltkrieg aufgetaucht. Kann ein Leser diesen dechiffrieren?

Eine versteckte Nachricht im Abspann des Hollywood-Films “Fair Game” ist seit elf Jahren ungelöst. Gelingt es meinen Lesern, dieses Cold-Case-Kryptogramm zu knacken?

Meinen Blog-Lesern ist wieder einmal ein toller Erfolg gelungen: Norbert Biermann, Thomas Bosbach und Matthew Brown haben die verschlüsselten Briefe von Karl I. gelöst, die ich vor ein paar Wochen vorgestellt habe.

Im Beringeria National Park sind gerade über 20 Weißwale im Eis gefangen, meldete die Sibirian Times heute. Die Weißwale sind 40 Kilometer weit weg vom offenen Meer. Glücklicherweise gibt es in ihrem Eispool genug Fisch, wie der Park-Inspektor Artur Apalyu, von dem das Video stammt, auch beobachtet hat. Hoffentlich kommen da keine hungrigen Eisbären vorbei…

Die deutsche Querdenker-Szene ist sehr schnell zu einer Vereinsmeier-Szene geworden. Wie Pilze nach einem warmen Regen sind ihre misstrauenspflegenden Grüppchen aus dem Boden geschossen, die Querdenker-Postleitzahl-Gruppen, die diversen „XY-stehen-auf“-Empörten, die MWGFD, die Stiftung Corona-Ausschuss und viele mehr. Derzeit versucht man der im letzten Jahr gegründeten Partei „Die Basis“ zu mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen. Dazu trage…