Blut zum Herzen streichen, liebe Datenschützer, Google health ist online.

Beta, vorerst nur für Menschen mit Adresse in den USA.

Mehr Details -> googlewatchblog

Kommentare (1)

  1. #1 Christian
    Mai 20, 2008

    Gefunden in den FAQ von Google Health:

    We will not share your health data with individuals or third parties unless you explicitly tell us to do so or except in certain limited circumstances described in our privacy policy.

    https://www.google.com/health/html/faq.html

    Und was finden wir in der privacy policy?

    Google gibt personenbezogene Daten nur unter den nachfolgend beschriebenen Voraussetzungen an Dritte außerhalb von Google weiter:

    Wenn solche Daten an unsere Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen oder andere vertrauenswürdige Unternehmen oder Personen zum Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten in unserem Auftrag weitergegeben werden. Wir verlangen von diesen Parteien, dass sie solche Informationen gemäß unseren Anweisungen und in Einklang mit diesen Datenschutzbestimmungen und sonstigen geeigneten Geheimhaltungs- und Sicherheitsmaßnahmen verarbeiten.

    http://www.google.com/privacypolicy.html#informationsharing

    Mit anderen Worten: Freie Weitergabe an Tochtergesellschaften, anderen Unternehmen und “vertrauenswürdige Personen”, solange diese die Daten nicht selbst ungezügelt weiterverbreiten. Dies lässt (leider) einigen Spielraum für Mißbrauch.