Ich schreibe einen Blog über ionisierende Strahlung und Radioaktivität mit Artikeln zu Uranmunition, Kernreaktoren, Atommüll(katzen) und Strahlentherapie. Das sollte eigentlich genug Angriffsfläche für wilde Internetdiskussionen mit Atomkraftleuten und elektrosensiblen Aluhutträgern geben, aber nein, die wildesten Diskussionen entstehen beim Thema Bärlappsporen zum Feuerspucken im Kinderzirkus und wenn ich mal von Zeit zu Zeit in einem Artikel…

Hallo liebe Leser, seit fast einem halben Jahr habe ich nichts mehr von mir hören lassen, wofür ich mich an dieser Stelle auch recht herzlich entschuldigen möchte. Das lag vor allem an vielen langen Messkampagnen und Konferenzbesuchen, die dazu geführt haben, dass ich von vier Monaten nur eine einzige Woche vollständig in Jülich gewesen bin.…

Schon bevor der erste dreiäugige Fisch den See vor dem Atomkraftwerk in Springfield verlassen hat, war die Literaturwelt voll mit radioaktiven Mutationen, die wir alle (vorallem Physikerinnen) lieben gelernt haben. Wie realistisch ist es nun aber, dass in der echten Welt ein radioaktives Monster unser Ferienziel zerstört oder eine Physikerin zumindest von einem dreiäugigen Eichhörnchen…

In vielen Dark-Future-Szenarien haben atomar verstrahlte Badlands oder vergleichsweise Katastrophen einen festen Platz. Seit dem zweiten Weltkrieg kümmern sich eben nicht nur Wissenschaftlerinnen um das Thema der nuklearen Bedrohung, sondern es ist in den mannigfaltigsten Formen in der Gesellschaft angekommen. Ein klassisches, immer wiederkehrendes Motiv ist ein großer Krieg, der mit Atomwaffen geführt wurde oder…

In der Pyrodynamik beschäftigen wir uns vornehmlich mit Feuer oder stark feuerhaltigen Substanzen. Die komplette Pyrodynamik ist sowohl elementartheoretisch als auch hermetisch konsistent, indem man die Phlogiston/Caloricum-Theorie zur Übersetzung benutzt. Ich werde hier einen elementartheoretischen Ansatz benutzen. Wenn sie eine rein akademische Ansicht bevorzugen, ersetzen sie einfach nur das Wort Feuer durch Caloricum. Feuer ist…

Viele Wissenschaftlerinnen stehen irgendwann an einem Punkt, wo sie sich bei einer neuen Sache fragen müssen, ob sie es als Publikation in einem Peer-Review Journal veröffentlichen oder ob sie für ihre Entdeckung ein Patent beantragen wollen. Eine Veröffentlichung in einem wissenschaftlichen Journal ist eigentlich der Standard und mittlerweile gibt es so viele Paper, dass eigentlich…