Wenn man längere Zeit im Internet unterwegs ist, dann stolpert man zwangsläufig über sie.

Menschen, die mit Satzzeichen um sich werfen wie hierzulande die Leute in einer gewissen Jahreszeit mit Kamelle. Beides sind sichere Anzeichen für galoppierenden Wahnsinn.(1)

Terry Pratchett, mein absoluter Lieblingsautor(2) unter den noch Lebenden(3), hat sich dazu mehrfach in seinen Werken geäußert (4):

Multiple exclamation marks,’ he went on, shaking his head, ‘are a sure sign of a diseased mind.’ — in Eric

Five exclamation marks, the sure sign of an insane mind. — in Reaper Man

And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head.’ — in Maskerade

Ich hab inzwischen festgestellt, es passt wirklich immer. Multiple Satzzeichen = eine etwas lockere Beziehung zur Realität.

Fiel mir mal wieder bei den Kommentaren zu Georg Hoffmanns letztem Beitrag bei Primaklima auf. Georg, ich bewundere Deine dicke Haut.
—————
(1) Es gibt einen Grund, warum wir zu Straßenkarneval immer freibekommen. Der Wahnsinn tritt in Rudeln auf, ist vornehmlich weiblich, konsumiert Sekt/Prosecco, viel zu süße Liköre und hält Bettvorleger und schwarze Striche im Gesicht für eine sexy Verkleidung.
(2) Terry Pratchett ist der Virtuose der Fußnoten, die fast noch witziger sind als der Rest des Textes.
(3) Meine anderen Lieblingsautoren sind leider alle viel zu früh verstorben: Douglas Adams, Kurt Tucholsky, Heinrich Heine.
(4) Dank der Discworld und Pratchett-Wiki (5) kann ich das sogar detailliert nachhalten. Ich hab jetzt keine Lust, durch meine persönliche Pratchett-Bibliothek zu gehen. Hab ich schon erwähnt, dass wir die Bücher in doppelter Ausfertigung zu Hause haben? In Englisch für mich und in Deutsch für meinen Herzallerliebsten. Ich weiß, wir sind pervers 😉
(5) http://wiki.lspace.org *War ja klar* L-Space: Books = Knowledge = Power = (Mass x Distance) ÷ Time.

Kommentare (13)

  1. #1 Marcel
    November 24, 2008

    Ja, da wollte jemand sich auf Primaklima offenbar Nachdruck verleihen. Aber der hat ja sogar 11 Ausrufezeichen! Das sind dann schon zwei Unterhosen auf dem Kopf, oder?
    Das müsste sogar ohne Klimaänderung langsam zu warm werden.

  2. #2 Georg Hoffmann
    November 24, 2008

    @Ludmilla
    Pratchett ist genial. Ach, da wuerde ich jetzt gerne einen ganzen Stamm Ausrufezeichen hintersetzen.
    “Georg, ich bewundere Deine dicke Haut.”

    Manchmal denke ich, besser sie treiben sich bei mir rum. Dann lassen sie wenigstens den Rest der Welt in Ruh.
    Hmmm, ich glaub das ist Quatsch. Tun se nicht.
    Grusz

  3. #3 Tark.V
    November 24, 2008

    …mir ist es völlig egal, wieviele Satzzeichen jemand verwendet. Hauptsache der Text ist lesbar. Oder ist es doch von Bedeutung – 9 x ? und 11 x !.
    Gibts noch andere Themen?

  4. #4 Tod
    November 24, 2008

    HA HA HA.

  5. #5 m-x-r-t
    November 24, 2008

    Hatte letztens folgende Frage bei einer eBay-Auktion:

    kann ich das i Phone abholen????? Zahlung bei Übergabe!!!!!!!
    Rechnungsdatum ?????? orig.Rechnung?????

    Habe den Fragesteller sofort von der Auktion ausgeschlossen, da der sicherlich Probleme macht und ich ihn schon gar nicht bei mir zu Hause haben will. Wo lernt man bloß, so E-Mails zu “schreiben”?

  6. #6 Fischer
    November 24, 2008

    Mein absolutes Lieblingszitat. Und es stimmt so oft…

  7. #7 florian
    November 24, 2008

    @m-x-r-t: In meinem alten Blog hatte ich letztens auch so einen Kandidaten.

    Ein kleiner Auszug der sehr absurden Konversation:

    “Du SPASTI!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!”

    Ich hab die Rufzeichen jetzt nicht gezählt – aber das geht weit über “Unterhose auf dem Kopf” hinaus 😉

    Manchmal mache ich mir wirklich Sorgen über unsere Jugend…

  8. #8 Ronny
    November 25, 2008

    Es ist faszinierend !! So wie sich viele transzendent gerichtete Mensch (religiös, esoterisch) immer auch als homöopathieanfällig und impfgegneranfällig entpuppen, outen sich viele Wissenschaftler als Pratchett Fan !!!!! (nur halbe Unterhose, lol).
    Pratchett ist genial, vor allem seine Kunst reale Dinge wie Quantenmechanik, Zeitparadoxa und politische oder soziale Punkte in seine Geschichten zu verpacken.
    Wie die Religion in meinem Favorit ‘Small gods’ dargestellt wird hat mir extrem gut gefallen.
    Die Übersetzungen sind IMO gut, habs auch in Englisch und Deutsch (und tw. Französisch) gelesen.

  9. #9 knorke
    November 26, 2008

    irgendwie hab ich jetzt ‘n deja vu.
    http://www.stefan-niggemeier.de/blog/91-aller-ausrufezeichen-sind-ueber/

    Dies ist keine Werbung für den Niggemeier. Ist mir nur schon öfter bewusst geworden, wie sich (mutmaßlich) unabhängig voneinander Blogger dem gleichen Thema annehmen. Sogar mit Pratchett.

  10. #10 klaus
    November 27, 2008

    @alle:
    Wer die Verwendung von Satzzeichenketten als Kunsform erleben möchte: Arno Schmidt machte das schon seit 1949 so.-!!!-!!!!

  11. #11 Irmel Janas
    Januar 30, 2009

    Das mit den doppelten Büchern wird mir auch bald passieren – ich lese Pratchett auch am liebsten im Original.

    Dazu habe ich sogar bei Squidoo eine Übersestzungsliste gemacht, damit ich immer weiß, wie das Buch jetzt im O-titel hieß, bzw. wie das Buch das ich genial fand im Deutschen heißt (zum weiterempfehlen).

    Grüße, Irmel

  12. #12 Mats
    Oktober 4, 2010

    Eine Lösung ist in Sicht:

    >>Der in Mannheim ansässige Dudenverlag hat heute angekündigt, zu Beginn des Jahres 2011 neue Satzzeichen einzuführen, um der galoppierenden Inflation von Frage- und Ausrufezeichen etwa in Internet-Chats und Blog-Kommentaren Herr zu werden. Das sogenannte Brüllzeichen ヤ soll ab sofort den gleichen Wert besitzen wie zehn Ausrufezeichen (!!!!!!!!!!) bzw. Einsen (!!!1!!11!!), während das Interrobang ‽ für drei Fragezeichen, zwei Ausrufezeichen und noch ein Fragezeichen stehen soll (???!!?).< < http://www.der-postillon.com/2010/10/neue-satzzeichen-sollen-internet.html

  13. #13 Librarian
    Juli 2, 2012

    Hm, da sucht man das Zitat mit den Ausrufezeichen und stolpert über ein unbekanntes Scienceblog. Schön. 😀

    @Irmel Janas: Die Mühe hätten Sie sich aber sparen können. 😉 Beim deutschsprachigen Fanclub gibt es eine ständig aktualisierte Liste aller Titel (sowohl deutsch als auch englisch) mit sämtlichen Ausgaben: http://www.ankh-morpork.de/index.php?seite=3000